• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 6.07.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Hohenau/Weidhütte  |  04.03.2013  |  07:35 Uhr

Auto gegen schottische Hochlandrinder: Zwei Tiere tot

Lesenswert (5) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken








Zwei tote Rinder sind das Resultat dieses Unfalls: Am Sonntagabend gegen 20 Uhr befuhr der Fahrer eines Audi A3 die Kreisstraße FRG 19 aus Weidhütte in Richtung Schönbrunn am Lusen. Etwa 300 Meter vor der Einmündung nach Hohenau/Schönbrunner Häuser liefen laut Polizeimitteilung plötzlich mehrere schottische Hochlandrinder über die Fahrbahn.

Trotz eingeleiteten Bremsvorgangs erfasste der Autofahrer zwei Rinder, die dabei tödlich verletzt wurden. Der Fahrer blieb unverletzt und kam mit dem Schrecken davon. Am Auto entstand Totalschaden von rund 10.000 Euro. Der Landwirt, dem die Tiere ausgebüchst waren, hat einen Verlust von etwa 5000 Euro zu verschmerzen.  − pnp








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
673386
Hohenau/Weidhütte
Auto gegen schottische Hochlandrinder: Zwei Tiere tot
Zwei tote Rinder sind das Resultat dieses Unfalls: Am Sonntagabend gegen 20 Uhr befuhr der Fahrer eines Audi A3 die Kreisstraße FRG 19 aus Weidhütte in Richtung Schönbrunn am Lusen. Etwa 300 Meter vor der Einmündung nach Hohenau/Sch&o
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/freyung/673386_Auto-gegen-schottische-Hochlandrinder-Zwei-Tiere-tot.html?em_cnt=673386
2013-03-04 07:35:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/03/04/teaser/130304_1016_29_39258015_schottische_hochland_31218186_teaser.jpg
news



Anzeige




Mein Ort








Anzeige





Anzeige











Am Samstag, 4. Juli, gegen 23.45 Uhr, wurde der Polizeistreife am Volksfestplatz von einer...



Mitten im Umbau: Die Dreifachturnhalle ist kaum wiederzuerkennen, sie wird derzeit komplett saniert, die Fensterfronten (rechts) werden verkleinert. − Fotos: Jahns

Sie ist derzeit eine einzige, riesige Baustelle: die Dreifachturnhalle in Freyung...



Völlig demoliert blieb der Audi nach dem Aufprall am Brückengeländer (links) an der Böschung hängen. − Foto: Steiml

Die Sirenen heulten am lauen Freitag-Sommerabend in Waldkirchen kurz nach 22 Uhr durch die Nacht und...



Trotz der Hitze kamen am Sonntag 30 Fieranten und auch etliche Besucher zum Waidla-Markt auf dem Wohnmobilstellplatz. − Foto: Langesee

30 Fieranten haben sich am Sonntag für den Waidla-Markt am Wohnmobilstellplatz angemeldet und nicht...



Ihr Heimatland Afghanistan und Syrien stellten Abbas und Ali in einem Plakat vor. Über das Engagement freuen sich Wolfgang Gaschler und Irmi Tschiggfrei vom Kreiscaritasverband. − Foto: Ernst

Nach einer lebensgefährlichen Flucht ist die neue Heimat in der Wohngruppe St...





− Foto: Archiv dpa

Eine rekordverdächtige Flucht meldet die Polizeiinspektion Grafenau. Den Angaben der Beamten zufolge...



Völlig demoliert blieb der Audi nach dem Aufprall am Brückengeländer (links) an der Böschung hängen. − Foto: Steiml

Die Sirenen heulten am lauen Freitag-Sommerabend in Waldkirchen kurz nach 22 Uhr durch die Nacht und...



Der mögliche Regelbetrieb auf der Ilztalbahn, dessen Potenziale die BEG jetzt prüfen will, hat dagegen aktuell Dynamik in die Diskussion gebracht. − Fotos: Püschel

Eigentlich sollte es im Struktur-, Umwelt- und Verkehrsausschuss des Landkreises "nur" um die...



Auch der Kißlingerlift kann ab der kommenden Wintersaison beschneit werden. − Foto: Kronawitter

Trotz Temperaturen um die 30 Grad beschäftigt die Gemeinde Philippsreut derzeit auch ein...



Über den aus Margeritenblüten gestalteten Primiz-Spruch "Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben" beschreitet Christoph Leuchtner (l.) in Begleitung von Pfarrer Alois Kaiser und gefolgt von seinen Eltern den Weg zum Kirchenportal. − Foto: Draxinger

"Ganz Haidmühle ist stolz auf dich, als Neupriester bist du heute dabei …"...