• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 16.04.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Hohenau/Weidhütte  |  04.03.2013  |  07:35 Uhr

Auto gegen schottische Hochlandrinder: Zwei Tiere tot

Lesenswert (5) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken








Zwei tote Rinder sind das Resultat dieses Unfalls: Am Sonntagabend gegen 20 Uhr befuhr der Fahrer eines Audi A3 die Kreisstraße FRG 19 aus Weidhütte in Richtung Schönbrunn am Lusen. Etwa 300 Meter vor der Einmündung nach Hohenau/Schönbrunner Häuser liefen laut Polizeimitteilung plötzlich mehrere schottische Hochlandrinder über die Fahrbahn.

Trotz eingeleiteten Bremsvorgangs erfasste der Autofahrer zwei Rinder, die dabei tödlich verletzt wurden. Der Fahrer blieb unverletzt und kam mit dem Schrecken davon. Am Auto entstand Totalschaden von rund 10.000 Euro. Der Landwirt, dem die Tiere ausgebüchst waren, hat einen Verlust von etwa 5000 Euro zu verschmerzen.  − pnp



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten









Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am 2013-03-04 09:34:04
Letzte Änderung am 2013-03-04 17:15:32










Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Eichberger Reisen
Wohlfühltherme
Donau-Moldau-Zeitung
MUNDING GOLDANKAUF




Anzeige




Anzeige











Christopher Fuchs. − F.: Englram

Groß war in den letzten Wochen die Spannung, wer wohl die Nachfolge im Pfarrverband für Pfarrer...



Besonders dreist sind diese Täter vorgegangen: Wie die Freyunger Polizei nun mitteilte...



Heuer reichte der Marktplatz nicht mehr, um alle "Zettis" in Formation aufzunehmen. Über Luitpoldplatz und bis in den unteren Markt stand die "Oben-ohne-Kolonne" aus 100 Roadstern, die Schönberg zur Z3-Hauptstadt machten. − Foto: Haydn

Er ist Kult, obwohl er auch immer noch ein "Alltagsauto" ist. Der Z3-Roadster von BMW ist immer noch...



Die einen schmökern in ihren Unterlagen und im Ischia-Buch des Waldkirchner Vereins, die andere packt eifrig ihre Koffer: Nina Raab aus Altreichenau (v. r.), Julia Göttl aus Grainet, Michaela Siegfried aus Untermitterdorf und Theresa Meininger aus St. Oswald fliegen nach Ischia. − Foto: Steiml

Bald sitzen sie in München im Flugzeug. Es wird die vier hübschen jungen Damen aus dem Bayerwald...



Schüler und Ehrengäste in Aktion: In vorbereiteten Flächen konnte jeder seinen Grünen Daumen überprüfen, darunter Burgi Rodler, Vorsitzende des Gartenbauvereins Heindlschlag (l. stehend), Bürgermeister Hans Wegerbauer (l), Kreisfachberater Franz Bogner (r.) − Foto: Schinagl

"Niederbayern blüht auf" – und die Grundschule Jandelsbrunn hilft dabei...





Die sommerlichen März-Temperaturen haben heuer dazu geführt, dass die unter der Rinde von Fichten überwinternden Borkenkäfer schneller als normal aktiv werden konnten. Experten warnen deswegen vor einer möglichen Massenvermehrung. − Fotos: AELF

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Regen (AELF) warnt eindringlich vor einer...



Am Brotjacklriegel hatte Televersa ein Mitbenutzungsrecht der BR-Anlage. − Foto: Binder

Seit über einer Woche haben die Kunden von Televersa an verschiedenen Standorten in Niederbayern...



Eine der Hauptverbindungsadern im Landkreis ist die B12. Der Garham-Tunnel muss nun ab Montag fünf Tage wegen Wartungsarbeiten gesperrt werden. − Foto: Jahns

Fünf Tage lang müssen die Autofahrer etwas mehr Zeit auf der B12 einplanen: Vom 14. bis 17...



Ein Verkehrsunfall bei dem ein achtjähriger Schüler verletzt wurde, ereignete sich bereits am...



Schulleiter Manfred Gibis (stehend links außen) versammelte das Gros der Ehrengäste zur ersten Besprechung im neu gestalteten Lehrerzimmer der Grund- und Mittelschule "Am Goldenen Steig", darunter Bürgermeister Josef Gutsmiedl (vorne r.) und Architekt Dino Stöger (vorne l.). − Foto: Werner

Das war ein großer Tag für die Marktgemeinde: "Mit diesem Schulprojekt haben wir Weichen gestellt;...





Das erste Foto der neugeborenen Braunbären im Nationalpark Bayerischer Wald. − Foto: Peter Auerbeck

Drollig und unbeholfen sind sie, die braunen Nasen schauen in die Frühlingssonne...



Als Zuhörer durften die neu gewählten Gemeinderäte in der letzten Sitzung der Wahlperiode schon mal "Gemeinderatsluft" schnuppern. Von links: Stefan Ehrnböck, Alois Pfeffer, Martina Stingl und Dirk Rohowski. − Foto: Thurnreiter

Schon einmal "hineinschnuppern" in die "hohe Gemeindepolitik" konnten die neu gewählten...



Was für ein schöner Tag! Das gute Frühlingswetter nutzten Tausende für einen Waldkirchen-Besuch - und sie ließen es sich in Waldkirchen am Ostermarkt unter dem erstmals den Marktplatz überragenden Osterbrunnen gut gehen. − Foto: Steiml

Überragt vom Osterbrunnen, den die "Grenzlerbuam" Ratzing so herrlich geschmückt haben...