• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 31.03.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Hohenau/Weidhütte  |  04.03.2013  |  07:35 Uhr

Auto gegen schottische Hochlandrinder: Zwei Tiere tot

Lesenswert (5) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken








Zwei tote Rinder sind das Resultat dieses Unfalls: Am Sonntagabend gegen 20 Uhr befuhr der Fahrer eines Audi A3 die Kreisstraße FRG 19 aus Weidhütte in Richtung Schönbrunn am Lusen. Etwa 300 Meter vor der Einmündung nach Hohenau/Schönbrunner Häuser liefen laut Polizeimitteilung plötzlich mehrere schottische Hochlandrinder über die Fahrbahn.

Trotz eingeleiteten Bremsvorgangs erfasste der Autofahrer zwei Rinder, die dabei tödlich verletzt wurden. Der Fahrer blieb unverletzt und kam mit dem Schrecken davon. Am Auto entstand Totalschaden von rund 10.000 Euro. Der Landwirt, dem die Tiere ausgebüchst waren, hat einen Verlust von etwa 5000 Euro zu verschmerzen.  − pnp








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
673386
Hohenau/Weidhütte
Auto gegen schottische Hochlandrinder: Zwei Tiere tot
Zwei tote Rinder sind das Resultat dieses Unfalls: Am Sonntagabend gegen 20 Uhr befuhr der Fahrer eines Audi A3 die Kreisstraße FRG 19 aus Weidhütte in Richtung Schönbrunn am Lusen. Etwa 300 Meter vor der Einmündung nach Hohenau/Sch&o
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/freyung/673386_Auto-gegen-schottische-Hochlandrinder-Zwei-Tiere-tot.html?em_cnt=673386
2013-03-04 07:35:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/03/04/teaser/130304_1016_29_39258015_schottische_hochland_31218186_teaser.jpg
news



Anzeige




Mein Ort








Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Autohaus Unrecht
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige











Es bleibt ungemütlich in Südostbayern. −Symbolfoto: dpa

Der Deutsche Wetterdienst hat für Teile Südostbayerns eine Unwetterwarnung herausgegeben...



An der Freyunger Straße in Waldkirchen knickten etliche Bäume im Sturmwind. Anlieger sägten die teils zersplitterten und umsturzgefährdeten Stämme und Äste um. − Foto: Steiml

Kurz, aber dafür umso heftiger war das Unwetter mit orkanartigen Böen, das am Dienstag kurz vor 15...



Der Lastwagen stand nach dem Unfall am Straßenrand − seine rechte Vorderseite ist stark demoliert. − Foto: Jahns

Schneefall und Glätte wurden einem Lastwagenfahrer am Dienstag gegen 5.30 Uhr zum Verhängnis...



Am Dienstag ist es gegen 3.55 Uhr in einer Firma im Schönberger Gewerbegebiet Saunstein laut...



Neue Pächter gesucht: In zwei zentralen Häusern am Freyunger Stadtplatz herrscht bald Leerstand. Im grünen Gebäude ist das Modegeschäft e.vita bereits vor einigen Wochen ausgezogen, im grauen Gebäude hat Sabines Blumenparadies am Dienstag (31.3.) seinen letzten Tag, der Bio-Laden rechts daneben ist ebenfalls bereits vor längerer Zeit ausgezogen. − Fotos: Jahns

Das Bild der Freyunger Innenstadt ändert sich derzeit ziemlich: Wo früher das Restaurant...





Nicht der Bahnhof Freyung, sondern Waldkirchen soll End-Station eines Regelbetriebes auf der Ilztalbahn sein. Auf den restlichen zwölf Kilometern bis Freyung gebe es zu viele Probleme und zu wenig Potenzial, meint ITB-Geschäftsführer Prof. Thomas Schempf. − Foto: Püschel/Jahns

Der Fahrplan steht. Jetzt müssen nur noch die nötigen "Zug-Begleiter" davon überzeugt werden...



Das Namensschild für seinen Platz überreichte Bürgermeister Heinz Pollak (l.) Severin Freund (Mitte) , der sich sichtlich über die Überraschung freute – mit auf der Bühne 2. Bürgermeister Max Ertl, Landrat Sebastian Gruber und MdL Alexander Muthmann. − Foto: Seidl

Die Überraschung ist der Heimatstadt geglückt: Waldkirchen hat Severin Freund einen Platz gewidmet...



Sind zufrieden mit dem Kompromiss: (v.l.) MdL Prof. Dr. Gerhard Waschler, MdL Max Gibis, Innenminister Joachim Herrmann und der Inspekteur der bayerischen Polizei, Thomas Hampel. − Foto: Zens

Nicht fünf, sondern drei Stellen sollen nach PNP-Informationen bei der Polizeistation Waldkirchen...



Direkt gegenüber von Aldi am Frauenberg soll sich der neue Drogeriemarkt mit einer Verkaufsfläche von ca. 700 Quadratmetern ansiedeln. Dazu gab der Stadtrat jetzt im zweiten Anlauf grünes Licht. − Foto: Brandtner

Vergangenen August war der Antrag der Aldi GmbH & Co. KG auf Bau eines Drogeriemarktes auf dem...



Die Teilnehmer der BRK-Fachausbildung mit ihrem Ausbilder Uwe Suchomel (7. v. l.). − Foto: BRK

17 Einsatzkräfte des BRG in Freyung-Grafenau haben in Schönberg die Fachausbildung "Information &...