• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 31.10.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Freyung  |  01.03.2013  |  14:39 Uhr

Zwei Traditionsgeschäfte sind ab sofort geschlossen

Lesenswert (12) Lesenswert 7 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Gisela Holländer vor dem fast leer geräumten Regalen....  − Fotos: Meier

Gisela Holländer vor dem fast leer geräumten Regalen....  − Fotos: Meier

Gisela Holländer vor dem fast leer geräumten Regalen....  − Fotos: Meier


... und Silvia Jüngling vor dem Geschäft mit dem Rest der "Schnäppchen".

... und Silvia Jüngling vor dem Geschäft mit dem Rest der "Schnäppchen".

... und Silvia Jüngling vor dem Geschäft mit dem Rest der "Schnäppchen".


Das Freyunger Stadtzentrum ist seit Donnerstag um zwei alteingesessene Geschäfte ärmer. Der Grund: Der neue Besitzer vom Haus Stadtplatz Nr. 19 braucht die Räume im Erdgeschoss für sich selbst und so wurden die Mietverträge für den Obst- und Gemüseladen Holländer bzw. das Schreibwarengeschäft Jüngling nicht verlängert. Die beiden Geschäfte mussten damit zwangsläufig aufhören. Nicht nur die Stammkunden werden in Zukunft diese Läden vermissen, auch der eine oder andere Urlauber kaufte schnell mal was ein. Die freundliche Bedienung im geradezu nostalgischen Ambiente wird man wohl kein zweites Mal in näherer Umgebung finden.

Den Wandel in der Freyunger Geschäftswelt sieht man natürlich auch in der Freyunger Werbegemeinschaft. Vorsitzender Norbert Kremsreiter weiß um die Tradition beider Geschäfte und bedauert selbst die Schließung sehr; immerhin hatte vor allem der Gemüseladen mit eine Art von nostalgischem Alleinstellungsmerkmal für die Kreisstadt.  − jm/löwMehr dazu am 2.3. in Ihrer PNP (Ausgabe FRG).



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am

article
671104
Freyung
Zwei Traditionsgeschäfte sind ab sofort geschlossen
Das Freyunger Stadtzentrum ist seit Donnerstag um zwei alteingesessene Geschäfte ärmer. Der Grund: Der neue Besitzer vom Haus Stadtplatz Nr. 19 braucht die Räume im Erdgeschoss für sich selbst und so wurden die Mietverträge fü
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/freyung/671104_Zwei-Traditionsgeschaefte-sind-ab-sofort-geschlossen.html
2013-03-01 14:39:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/03/01/teaser/130301_1437_29_39236490_cimg0153_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Autohaus Unrecht




Anzeige











Die Ilztalbahn ist im Sommer auch mit neuen Zuggarnituren mit Panoramablick-Fenstern gefahren. Foto: Karl-Heinz Paulus.

Die Ilztalbahn (ITB) hat die zweitbeste Saison seit Reaktivierung der Strecke eingefahren...



Beim Freyunger Bauhof helfen die Flüchtlinge mit. Sie arbeiten für 1,04 Euro Stundenlohn. −Foto: Holzinger

Die Kriminalpolizei Passau ermittelt gegen zwei Personen aus dem Landkreis Freyung-Grafenau wegen...



Dank des Hinweises aus dem Rechnungsprüfungsausschuss hat sich die Stadt 3777 Euro gespart: Denn mittlerweile werden die Mäharbeiten auf den Freyunger Friedhöfen und Kinderspielplatzen in Kreuzberg für eine Pauschale von 2500 Euro an eine externe Firma vergeben. Der Bauhof hatte dies nicht so günstig erledigen können.

Auch wenn es nicht um die ganz großen Beträge geht, aber die Tipps, auf die Renate Ruhland und ihre...



Grinsende Kürbisse – egal ob Halloween, Herbstmarkt, Garten-Deko oder als Kostbarkeit in der Küche beliebt. − Foto: Steiml

"Süßes oder Saures" – dieser Spruch und das Treiben rund um Halloween hat sich mittlerweile...



Grausiger Fund auf dem Gelände einer PV-Anlage in Neuhütte: Vermutlich im Zeitraum vom 28. bis 29...





Beim Freyunger Bauhof helfen die Flüchtlinge mit. Sie arbeiten für 1,04 Euro Stundenlohn. −Foto: Holzinger

Die Kriminalpolizei Passau ermittelt gegen zwei Personen aus dem Landkreis Freyung-Grafenau wegen...



Wohl am schwierigsten war das Ausweichen vor Uhrzeigern – doch Retter Christian Friedrich (l.) und Landrat Sebastian Gruber meisterten die Aufgabe mit Bravour. − Fotos: Seidl

Als Landrat Sebastian Gruber wieder sicheren Boden unter den Füßen hatte, geriet er ins Schwärmen:...



Hilft den Asylbewerber bei Anträgen: Stephan Rogmann im Gemeinschaftsraum der Asylbewerberunterkunft.

In Freyung bewohnen seit wenigen Wochen 24 Eritreer eine Unterkunft im Stadtkern − und sind...



Das Elefantentreffen im Hexenkessel von Loh/Gemeinde Thurmansbang ist das weltweit größte Wintermotorradtreffen. Aber es hat schon die Auswüchse eines großes Volksfestes angenommen. 2015 soll es in einem 7-Punkte-Plan wieder zurück zum Ursprünglichen gehen. − F.: Archiv

Die Botschaft ist klar: "Wir bleiben hier, aber...". Für die 27. Auflage des "Elefantentreffens" im...



Das gab’s in der Philippsreuter Pfarrkirche noch nie: Pfarrer Alois Kaiser, assistiert von Neu-Diakon Christoph Leuchtner, spendete dem Ehepaar Josef und Barbara Hartmann anlässlich ihrer "Eisernen Hochzeit" erneut den Segen Gottes.

Statistisch betrachtet ist es eine besondere Gnade, als Ehepaar das Fest der "Eisernen Hochzeit"...





Maria Spickeneder mit Hanna Niedermaier mit einem 650 Gramm und einem 540 Gramm schweren Apfel. − Foto: privat

Maria Spickeneder aus Saunstein hat in ihrem Garten mehrere Apfelbäume, aber ein Baum...



In der Reismühle wird momentan der Boden für die Firma AVS Römer bereitet. Zeitig im nächsten Frühjahr sollen die Hochbaumaßnahmen starten. − Foto: Haydn

Mit verschiedenen Bauangelegenheiten hatte sich der Stadtrat Grafenau zu beschäftigen...



Das Elefantentreffen im Hexenkessel von Loh/Gemeinde Thurmansbang ist das weltweit größte Wintermotorradtreffen. Aber es hat schon die Auswüchse eines großes Volksfestes angenommen. 2015 soll es in einem 7-Punkte-Plan wieder zurück zum Ursprünglichen gehen. − F.: Archiv

Die Botschaft ist klar: "Wir bleiben hier, aber...". Für die 27. Auflage des "Elefantentreffens" im...



Gleich doppelt gab es die Waldkirchner Stadtkapelle im Bürgerhaus: Auf der Bühne und daneben auf Leinwand, damit die Musikantinnen und Musikanten überall im Saal sichtbar waren. − Foto: Schreiber

"Auf keinen Fall darf man sich das Jahreskonzert der Stadtkapelle entgehen lassen"...



Beim Freyunger Bauhof helfen die Flüchtlinge mit. Sie arbeiten für 1,04 Euro Stundenlohn. −Foto: Holzinger

Die Kriminalpolizei Passau ermittelt gegen zwei Personen aus dem Landkreis Freyung-Grafenau wegen...