• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 29.03.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Freyung  |  01.03.2013  |  14:39 Uhr

Zwei Traditionsgeschäfte sind ab sofort geschlossen

Lesenswert (12) Lesenswert 7 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Gisela Holländer vor dem fast leer geräumten Regalen....  − Fotos: Meier

Gisela Holländer vor dem fast leer geräumten Regalen....  − Fotos: Meier

Gisela Holländer vor dem fast leer geräumten Regalen....  − Fotos: Meier


... und Silvia Jüngling vor dem Geschäft mit dem Rest der "Schnäppchen".

... und Silvia Jüngling vor dem Geschäft mit dem Rest der "Schnäppchen".

... und Silvia Jüngling vor dem Geschäft mit dem Rest der "Schnäppchen".


Das Freyunger Stadtzentrum ist seit Donnerstag um zwei alteingesessene Geschäfte ärmer. Der Grund: Der neue Besitzer vom Haus Stadtplatz Nr. 19 braucht die Räume im Erdgeschoss für sich selbst und so wurden die Mietverträge für den Obst- und Gemüseladen Holländer bzw. das Schreibwarengeschäft Jüngling nicht verlängert. Die beiden Geschäfte mussten damit zwangsläufig aufhören. Nicht nur die Stammkunden werden in Zukunft diese Läden vermissen, auch der eine oder andere Urlauber kaufte schnell mal was ein. Die freundliche Bedienung im geradezu nostalgischen Ambiente wird man wohl kein zweites Mal in näherer Umgebung finden.

Den Wandel in der Freyunger Geschäftswelt sieht man natürlich auch in der Freyunger Werbegemeinschaft. Vorsitzender Norbert Kremsreiter weiß um die Tradition beider Geschäfte und bedauert selbst die Schließung sehr; immerhin hatte vor allem der Gemüseladen mit eine Art von nostalgischem Alleinstellungsmerkmal für die Kreisstadt.  − jm/löwMehr dazu am 2.3. in Ihrer PNP (Ausgabe FRG).








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am

article
671104
Freyung
Zwei Traditionsgeschäfte sind ab sofort geschlossen
Das Freyunger Stadtzentrum ist seit Donnerstag um zwei alteingesessene Geschäfte ärmer. Der Grund: Der neue Besitzer vom Haus Stadtplatz Nr. 19 braucht die Räume im Erdgeschoss für sich selbst und so wurden die Mietverträge fü
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/freyung/671104_Zwei-Traditionsgeschaefte-sind-ab-sofort-geschlossen.html?em_cnt=671104
2013-03-01 14:39:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/03/01/teaser/130301_1437_29_39236490_cimg0153_teaser.jpg
news



Anzeige




Mein Ort








Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Autohaus Unrecht
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











Nachträglich hat ein 84-Jähriger einen Unfall gemeldet, der am Samstag, 28. März...



Palmbuschen-Binden im Akkord – das leisteten Claudia Stadler und Rosemarie Maier von den "Waldlerbuam". − Foto: Ebert-Adeikis

Zum Ostermarkt und zum "Mega-Shoppen" hatte der Werbering am vergangenen Samstag nach Waldkirchen...



Selbst die "Wilde Jagd" machte nicht halt vor dem Forum AMF: In "A little Suite of Horror" lehrte die Blaskapelle Schlag den Zuhörer das Gruseln. − Fotos: Langesee

Ein abwechslungsreiches Programm von der Hadrian’s Wall zur Sternpolka und von Queen in...



Pfarrer Tobias Keilhofer weihte die Palmbuschen im überdachten Vorraum zur Pfarrkirche. − Foto: Mayer

Trotz des schlechten Wetters kam am Sonntag eine Vielzahl Gläubiger, um die Palmweihe mit...



Gegen graue Spätwintergefühle und Sommerzeitumstellungs-Jetlag gab es bunte Eier von lustigen Häschen zum ersten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres in Grafenau. − Fotos: Haydn

Der erste verkaufsoffene Sonntag des Jahres in Grafenau stand nicht unter den besten Wetterprognosen...





Dass "Harry" eine andere Art ist, das ist nicht zu übersehen. Dunkles Fell und kleinerer Wuchs als die Kollegen aus Europa zeichnen ihn als Kobe-Wagyu aus. Günter Schon hat ihn sich auf den Schreinerhof geholt. − Foto: Haydn

Er heißt Harry. Da klingt etwas Amerika mit. Denn dort hat er seine Wurzeln...



Wenn Severin Freund diese Woche heimkommt, dann wird ihn schon ein Willkommensgruß empfangen: Die Stadt hat an den Einfallstraßen große Schilder mit Glückwünschen aufgestellt. − Foto: Seidl

Die ganze Stadt wird auf den Beinen sein, wenn am kommenden Donnerstag, 26. März...



Das Namensschild für seinen Platz überreichte Bürgermeister Heinz Pollak (l.) Severin Freund (Mitte) , der sich sichtlich über die Überraschung freute – mit auf der Bühne 2. Bürgermeister Max Ertl, Landrat Sebastian Gruber und MdL Alexander Muthmann. − Foto: Seidl

Die Überraschung ist der Heimatstadt geglückt: Waldkirchen hat Severin Freund einen Platz gewidmet...



Nicht der Bahnhof Freyung, sondern Waldkirchen soll End-Station eines Regelbetriebes auf der Ilztalbahn sein. Auf den restlichen zwölf Kilometern bis Freyung gebe es zu viele Probleme und zu wenig Potenzial, meint ITB-Geschäftsführer Prof. Thomas Schempf. − Foto: Püschel/Jahns

Der Fahrplan steht. Jetzt müssen nur noch die nötigen "Zug-Begleiter" davon überzeugt werden...



Beim Sportplatz in Schönberg gerieten die Fans aneinander. − Foto: Archiv

Wie genau hat sich der Vorfall nun zugetragen? Haben die einen Fußballfans provoziert...





Wenn Severin Freund diese Woche heimkommt, dann wird ihn schon ein Willkommensgruß empfangen: Die Stadt hat an den Einfallstraßen große Schilder mit Glückwünschen aufgestellt. − Foto: Seidl

Die ganze Stadt wird auf den Beinen sein, wenn am kommenden Donnerstag, 26. März...