• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 16.09.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Mit 103 000 Euro schlagen Investitionen für die Kläranlage im Vermögenshaushalt 2013 zu Buche. Vor allem der notwendige Wasserrechtsbescheid ist mit 25 000 Euro teuer.

Mit 103 000 Euro schlagen Investitionen für die Kläranlage im Vermögenshaushalt 2013 zu Buche. Vor allem der notwendige Wasserrechtsbescheid ist mit 25 000 Euro teuer.

Mit 103 000 Euro schlagen Investitionen für die Kläranlage im Vermögenshaushalt 2013 zu Buche. Vor allem der notwendige Wasserrechtsbescheid ist mit 25 000 Euro teuer.


Die Schulden reduzieren, auch wenn man laut Investitionsplan für dieses Jahr 4,683 Millionen Euro in die Hand nehmen will: Den Schritt in diese Richtung hat der Finanzausschuss der Kreisstadt bei den Beratungen über den Vermögenshaushalt 2013 einstimmig auf den Weg gebracht. Demnach bleiben bei einem Volumen von 5,588 Millionen Euro im Vermögenshaushalt 128 000 Euro, die man an Schulden abbauen kann − zusätzlich zu den 905 000 Euro Tilgung, die die Stadt ohnehin vertragsmäßig leisten muss. Freyung ist derzeit mit rund 14, 767 Millionen Euro Schulden belastet, wird aber 2013 "im siebten Jahr in Folge eine Schuldenrückführung" verwirklichen, wie Bürgermeister Dr. Olaf Heinrich betonte.

Dabei darf man sich u.a. aufgrund von den zu erwartenden Mehreinnahmen bei der Lohnsteuer und der Schlüsselzuweisung auch über eine Zuweisung von 1,220 Millionen Euro aus dem Verwaltungs- zum Vermögenshaushalt freuen, wie Stadtkämmerer Josef Hilgart das Zahlenwerk bei der Sitzung am Mittwochabend erläuterte. So geht man nach Hochrechnungen des statischen Landesamtes in der Stadtverwaltung davon aus, dass man bei der Einkommenssteuer für 2013 ein Plus von 175 000 Euro verbuchen werde und bei der Schlüsselzuweisung knapp 29 000 Euro mehr. 2012 lagen die Einnahmen aus der Einkommenssteuer übrigens bei 2,2 Millionen Euro, die in die Stadtkasse flossen. Grund für die nun erwartete Steigerung seien u.a. mehr Arbeitsplätze in der Stadt, die auch besser bezahlt würden, sagte dazu Bürgermeister Dr. Olaf Heinrich.

Mehr lesen Sie am Freitag, 1. März, in der PNP (Ausgabe FRG).



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
669950
Freyung
Investieren und Schulden bezahlen
Die Schulden reduzieren, auch wenn man laut Investitionsplan für dieses Jahr 4,683 Millionen Euro in die Hand nehmen will: Den Schritt in diese Richtung hat der Finanzausschuss der Kreisstadt bei den Beratungen über den Vermögenshaushalt 20
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/freyung/669950_Investieren-und-Schulden-bezahlen.html
2013-02-28 14:01:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/02/28/teaser/130228_1402_29_39220544_dsc_0251_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Autohaus Unrecht
Eichberger Reisen
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











Gleicher Name, gleiche Klasse: Für die drei Freunde Fabian Frauenauer (von links), Fabian Biebl und Fabian Kroiß startete am Dienstag die Schulzeit. Ob sie in der Klasse dann schon wissen, welcher der drei Fabians gerade aufgerufen wurde? "Des is’ goa koa Problem", sind sich die Drei sicher, die in der Klasse 1a der Freyunger Grundschule eingeschult wurden. − Foto: Jahns

Da wird sich Klassenlehrerin Claudia Evenari etwas einfallen lassen müssen: Gleich drei Schüler mit...



Oben schaut ein Feuerwehrmann aus dem Fenster, unten steht die Drehleiter und wartet auf ihren Einsatz am Grafenauer Stadtplatz. − Foto: Nigl

Kleine Ursache, große Wirkung. Gegen 11.30 Uhr heulten am Dienstag in Grafenau die Sirenen...



In die Räume, die einst die Hypobank beherbergte, zieht das Tourismusbüro Anfang 2015 um. − Foto: Seidl

Am Montag wurde der Kaufvertrag notariell beglaubigt, jetzt können die Handwerker anrücken: Die...



−Symbolfoto: Jahns

Dass eine Frau trotz vorherigen Alkoholkonsums den kurzen Nachhauseweg mit dem Auto bestreiten...



24 Wagemutige ließen sich in den kalten Haidmühler See schleudern. Viele hoffen jetzt auf eine Wiederholung im nächsten Jahr, dann bei besserem Wetter. −Foto: Kammermeier

Die Premiere in Haidmühle (Landkreis Freyung-Grafenau) ist geglückt. Über 150 Zuschauer versammelten...





Der zehnjährige Florian Schwarz aus Innernzell mit seinem Flaschen-Steinpilz. − Foto: privat

Eigentlich wollten sie nur Pilze suchen. Pilze haben sie dann auch gefunden...



In der sogenannten "Todeskurve" am Ortseingang von Grafenau hat sich am Freitag kurz nach 15 Uhr...



Besichtigten nach dem Verkehrsunterricht zusammen die Freyunger Polizeiinspektion: die Asylbewerber aus Eritrea mit Polizeihauptkommissar Werner Königseder (li.) und einigen Begleitern. − Foto: PI Freyung

Seit kurzem sind auch im Stadtgebiet Freyung mehrere Asylbewerber untergebracht...



24 Wagemutige ließen sich in den kalten Haidmühler See schleudern. Viele hoffen jetzt auf eine Wiederholung im nächsten Jahr, dann bei besserem Wetter. −Foto: Kammermeier

Die Premiere in Haidmühle (Landkreis Freyung-Grafenau) ist geglückt. Über 150 Zuschauer versammelten...



Elke Proßer-Greß, Bürgermeister Karlheinz Roth und Margit Lindner vom Gewerbeverein präsentieren die Aktion Spiegelau blüht auf mit extra angefertigtem Logo auf Aufklebern und dazu eine der 100 Blumenzwiebeltüten, die zur Hiagstroas unter die Besucher gebracht werden. − Foto: Haydn

Ein Spiegelauer Frühling ist gewissermaßen nach der Kommunalwahl eingetreten...





In der sogenannten "Todeskurve" am Ortseingang von Grafenau hat sich am Freitag kurz nach 15 Uhr...