• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 30.07.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Mit 103 000 Euro schlagen Investitionen für die Kläranlage im Vermögenshaushalt 2013 zu Buche. Vor allem der notwendige Wasserrechtsbescheid ist mit 25 000 Euro teuer.

Mit 103 000 Euro schlagen Investitionen für die Kläranlage im Vermögenshaushalt 2013 zu Buche. Vor allem der notwendige Wasserrechtsbescheid ist mit 25 000 Euro teuer.

Mit 103 000 Euro schlagen Investitionen für die Kläranlage im Vermögenshaushalt 2013 zu Buche. Vor allem der notwendige Wasserrechtsbescheid ist mit 25 000 Euro teuer.


Die Schulden reduzieren, auch wenn man laut Investitionsplan für dieses Jahr 4,683 Millionen Euro in die Hand nehmen will: Den Schritt in diese Richtung hat der Finanzausschuss der Kreisstadt bei den Beratungen über den Vermögenshaushalt 2013 einstimmig auf den Weg gebracht. Demnach bleiben bei einem Volumen von 5,588 Millionen Euro im Vermögenshaushalt 128 000 Euro, die man an Schulden abbauen kann − zusätzlich zu den 905 000 Euro Tilgung, die die Stadt ohnehin vertragsmäßig leisten muss. Freyung ist derzeit mit rund 14, 767 Millionen Euro Schulden belastet, wird aber 2013 "im siebten Jahr in Folge eine Schuldenrückführung" verwirklichen, wie Bürgermeister Dr. Olaf Heinrich betonte.

Dabei darf man sich u.a. aufgrund von den zu erwartenden Mehreinnahmen bei der Lohnsteuer und der Schlüsselzuweisung auch über eine Zuweisung von 1,220 Millionen Euro aus dem Verwaltungs- zum Vermögenshaushalt freuen, wie Stadtkämmerer Josef Hilgart das Zahlenwerk bei der Sitzung am Mittwochabend erläuterte. So geht man nach Hochrechnungen des statischen Landesamtes in der Stadtverwaltung davon aus, dass man bei der Einkommenssteuer für 2013 ein Plus von 175 000 Euro verbuchen werde und bei der Schlüsselzuweisung knapp 29 000 Euro mehr. 2012 lagen die Einnahmen aus der Einkommenssteuer übrigens bei 2,2 Millionen Euro, die in die Stadtkasse flossen. Grund für die nun erwartete Steigerung seien u.a. mehr Arbeitsplätze in der Stadt, die auch besser bezahlt würden, sagte dazu Bürgermeister Dr. Olaf Heinrich.

Mehr lesen Sie am Freitag, 1. März, in der PNP (Ausgabe FRG).



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige











Zwar nur eine Grobplanung, aber die Raumverteilung macht sichtbar, wie der neue Obere Grafenauer Stadtberg ausschauen wird. Oben in der Mitte unterhalb der Kirche das Gebäude des Finanzamtes. Im Komplex rechts darunter die Logistik-FH. − F.: Nigl

Erstmalig waren sie sozusagen greifbar. Wenn auch nur visuell, im Modell. Der Münchner Stadtplaner...



Domkapitular Dr. Michael Bär segnete die neuen Räume im "Haus des Kindes" und wünschte allen, die darin lernen, viel Glück.

"Haus der Kinder" steht über dem Eingangs-portal der Mittelschule Perlesreut: Nach dem Umbau sind...



Was soll aus dem "Gasthaus zum Dreisessel" werden? Auf Initiative von CSU und CWU/FW startet eine Bürgerbefragung. − Foto: Süß

Die Gemeinde hat 2013 das 5300 Quadratmeter große Areal in der Neureichenauer Ortsmitte mit dem...



Zur Kundgebung vor dem Dreisesselschutzhaus begrüßt stellvertretender Bundesvorsitzender Franz Payer (am Mikrofon) Festredner MdL Prof. Dr. Gerhard Waschler (von links vorne), stv. Landrätin Renate Cerny, Passaus 3. Bürgermeisterin Erika Träger und MdB Rita Hagl-Kehl. − Foto: od

Seit 1948 ziehen sie im zweijährigen Wechsel mit der Patenstadt Passau am Fest des Heiligen Apostels...



Schmuck steht es am Ufer: das Vereinsheim von Pro Röhrnbach. − Foto: Reitberger

Mit freiwilligem Einsatz kann Großes geschaffen werden. Das ist bei der Einweihungsfeier des...





Heiß hergegangen ist es am Mittwoch bei einer Infoveranstaltung in Langfurth...



Ein Reifen wie dieser hat sich gestern in voller Fahrt von einem Bus gelöst, ein weiterer war locker. Busunternehmer Otto Simon (l.) und Sohn Herbert sind sich sicher, dass jemand die Bolzen gelöst hat. − Foto: Werner

"Das ist ja kriminell." Otto Simon, Busunternehmer aus Jandelsbrunn (Landkreis Freyung-Grafenau)...



In Jandelsbrunn muss nicht erneut gewählt werden. −Symbolfoto: Jahns

Die amtliche Überprüfung der Kommunalwahlen ist nun auch in der Gemeinde Jandelsbrunn (Landkreis...



Kam jetzt zu verspäteten Ehren: Gau-Schützenkönig Thomas Praml. − Foto: Peschl

Thomas Praml von den Brigidaschützen Preying ist seit kurzem neuer Gau-Schützenkönig...



Die Mitglieder des Struktur-, Umwelt- und Verkehrsausschusses fällten wegweisende Entscheidungen in Sachen Nahverkehr und Tourismus. − Fotos: Berger

Die Umstrukturierung des Busliniennetzes im Landkreis wird definitiv kommen − so das Ergebnis...





Auf dem Weg zu Bronze: Alexander Kunert im 200-Meter-Schmetterling-Finale bei den Junioren-Europameisterschaften in Dordrecht. − Foto: rok

Er stammt aus Waldkirchen, hat sich eine Schwimm-Karriere in den Kopf gesetzt und startet nun im...



Der Busfahrer wird vertreten von Verteidiger Dr. Ronny Raith.. − Foto: Pierach

Ein Schulbusfahrer (37) aus dem Raum Grafenau sitzt seit Mittwoch auf der Anklagebank des...



Ein Reifen wie dieser hat sich gestern in voller Fahrt von einem Bus gelöst, ein weiterer war locker. Busunternehmer Otto Simon (l.) und Sohn Herbert sind sich sicher, dass jemand die Bolzen gelöst hat. − Foto: Werner

"Das ist ja kriminell." Otto Simon, Busunternehmer aus Jandelsbrunn (Landkreis Freyung-Grafenau)...



Panta Rhei gab ein vielumjubeltes Gastspiel im Stadtpark. − Foto: Schreiber

Mit den "Sommerkonzerten im Stadtpark" hat die Stadt ihren Bürgern und Gästen aus der Umgebung ein...