• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 20.11.2014





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Mit 103 000 Euro schlagen Investitionen für die Kläranlage im Vermögenshaushalt 2013 zu Buche. Vor allem der notwendige Wasserrechtsbescheid ist mit 25 000 Euro teuer.

Mit 103 000 Euro schlagen Investitionen für die Kläranlage im Vermögenshaushalt 2013 zu Buche. Vor allem der notwendige Wasserrechtsbescheid ist mit 25 000 Euro teuer.

Mit 103 000 Euro schlagen Investitionen für die Kläranlage im Vermögenshaushalt 2013 zu Buche. Vor allem der notwendige Wasserrechtsbescheid ist mit 25 000 Euro teuer.


Die Schulden reduzieren, auch wenn man laut Investitionsplan für dieses Jahr 4,683 Millionen Euro in die Hand nehmen will: Den Schritt in diese Richtung hat der Finanzausschuss der Kreisstadt bei den Beratungen über den Vermögenshaushalt 2013 einstimmig auf den Weg gebracht. Demnach bleiben bei einem Volumen von 5,588 Millionen Euro im Vermögenshaushalt 128 000 Euro, die man an Schulden abbauen kann − zusätzlich zu den 905 000 Euro Tilgung, die die Stadt ohnehin vertragsmäßig leisten muss. Freyung ist derzeit mit rund 14, 767 Millionen Euro Schulden belastet, wird aber 2013 "im siebten Jahr in Folge eine Schuldenrückführung" verwirklichen, wie Bürgermeister Dr. Olaf Heinrich betonte.

Dabei darf man sich u.a. aufgrund von den zu erwartenden Mehreinnahmen bei der Lohnsteuer und der Schlüsselzuweisung auch über eine Zuweisung von 1,220 Millionen Euro aus dem Verwaltungs- zum Vermögenshaushalt freuen, wie Stadtkämmerer Josef Hilgart das Zahlenwerk bei der Sitzung am Mittwochabend erläuterte. So geht man nach Hochrechnungen des statischen Landesamtes in der Stadtverwaltung davon aus, dass man bei der Einkommenssteuer für 2013 ein Plus von 175 000 Euro verbuchen werde und bei der Schlüsselzuweisung knapp 29 000 Euro mehr. 2012 lagen die Einnahmen aus der Einkommenssteuer übrigens bei 2,2 Millionen Euro, die in die Stadtkasse flossen. Grund für die nun erwartete Steigerung seien u.a. mehr Arbeitsplätze in der Stadt, die auch besser bezahlt würden, sagte dazu Bürgermeister Dr. Olaf Heinrich.

Mehr lesen Sie am Freitag, 1. März, in der PNP (Ausgabe FRG).



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
669950
Freyung
Investieren und Schulden bezahlen
Die Schulden reduzieren, auch wenn man laut Investitionsplan für dieses Jahr 4,683 Millionen Euro in die Hand nehmen will: Den Schritt in diese Richtung hat der Finanzausschuss der Kreisstadt bei den Beratungen über den Vermögenshaushalt 20
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/freyung/669950_Investieren-und-Schulden-bezahlen.html
2013-02-28 14:01:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/02/28/teaser/130228_1402_29_39220544_dsc_0251_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige











Auch Lebensmittel können mit multiresistenten Keimen belastet sein. Hier wird eine Petrischale mit MRSA-Keimen mikrobiologisch untersucht. − Foto: dpa

 "Methicillin-resistente Staphylococcus aureus" sagen kaum jemandem etwas, der nicht zum...



−Symbolfoto: Wolf

Ein schwerer Betriebsunfall hat sich am Dienstmorgen in einem Metall verarbeitenden Betrieb im...



Die Stadt Freyung hat die Klinik Wolfstein gekauft. Bis zu 450 Asylbewerber sollen dort unterkommen. Allerdings nicht auf Dauer: Langfristig soll das Areal touristisch genutzt werden. − Foto: Püschel

Ende der Woche soll in Freyung eine dezentrale Unterkunft für Flüchtlinge entstehen...



Rudi Mautner hat das Design für den Bärenzehner entworfen. Ein Aufkleber an Geschäftstüren soll signalieren, wo er als Zahlungsmittel akzeptiert wird. − Foto: Langesee

Die Bärenstadt bekommt ihr eigenes Geld: den "Bärenzehner". Bei der Stadtratssitzung stellte...



Stück für Stück wurden 14 Weihnachtsmarkt-Hütten heute auf dem Waldkirchner Marktplatz gebracht – mit Kran und viel Fingerspitzengefühl. − Foto: Ebert-Adeikis

Bei strömendem Regen kamen sie eingeschwebt: die Hütten für den diesjährigen Weihnachtsmarkt...





Rudi Mautner hat das Design für den Bärenzehner entworfen. Ein Aufkleber an Geschäftstüren soll signalieren, wo er als Zahlungsmittel akzeptiert wird. − Foto: Langesee

Die Bärenstadt bekommt ihr eigenes Geld: den "Bärenzehner". Bei der Stadtratssitzung stellte...



Auch Lebensmittel können mit multiresistenten Keimen belastet sein. Hier wird eine Petrischale mit MRSA-Keimen mikrobiologisch untersucht. − Foto: dpa

 "Methicillin-resistente Staphylococcus aureus" sagen kaum jemandem etwas, der nicht zum...



Die Stadt Freyung hat die Klinik Wolfstein gekauft. Bis zu 450 Asylbewerber sollen dort unterkommen. Allerdings nicht auf Dauer: Langfristig soll das Areal touristisch genutzt werden. − Foto: Püschel

Ende der Woche soll in Freyung eine dezentrale Unterkunft für Flüchtlinge entstehen...



Das Ortingerhaus (grün, links) soll künftig Platz bieten für eine Volksmusik-Akademie. Derzeit wird das Nebengebäude (rechts daneben) abgerissen. − Foto: Jahns

Mit dem Vorzeigeprojekt "Erste Akademie für Volksmusik im Bayerwald" hat sich nun auch der Freyunger...



−Symbolfoto: Wolf

Ein schwerer Betriebsunfall hat sich am Dienstmorgen in einem Metall verarbeitenden Betrieb im...





Die Stadt Freyung hat die Klinik Wolfstein gekauft. Bis zu 450 Asylbewerber sollen dort unterkommen. Allerdings nicht auf Dauer: Langfristig soll das Areal touristisch genutzt werden. − Foto: Püschel

Ende der Woche soll in Freyung eine dezentrale Unterkunft für Flüchtlinge entstehen...



Der kleine Hengst wurde am 31. Oktober geboren. − Foto: dpa

Sie sind nicht nur süß, sondern auch sehr selten. Im Nationalpark Bayerischer Wald ist ein Fohlen...



Matthias Obermeier (nigl&mader) und Josef Pauli (Technologie Campus Freyung) überreichen Martin Geier und Mario Hobelsberger den Abschlussbericht. Mit dabei Thomas Mader (nigl&mader) und Professor Roland Zink (Hochschule Deggendorf). − Foto: Ernst

Schöfweger Bürger geben jedes Jahr 1,5 Millionen Euro aus, hauptsächlich für fossile Energieträger...



−Symbolfoto: Wolf

Ein schwerer Betriebsunfall hat sich am Dienstmorgen in einem Metall verarbeitenden Betrieb im...