• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 24.04.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Perlesreut  |  03.02.2013  |  10:30 Uhr

Perlesreut statt Havanna: Zigarren aus dem Bayerwald

von Stefanie Heindl

Lesenswert (13) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Katharina Saliger ummantelt die Zigarrenpuppe mit einem Deckblatt.  − Fotos: Heindl

Katharina Saliger ummantelt die Zigarrenpuppe mit einem Deckblatt.  − Fotos: Heindl

Katharina Saliger ummantelt die Zigarrenpuppe mit einem Deckblatt.  − Fotos: Heindl


Zwischen den hölzernen Arbeitstischen riecht es würzig nach Tabak. "Vater" Wolf, der Firmengründer, lächelt zufrieden von seinem Wandporträt aus in die Runde und beobachtet die Mitarbeiterinnen beim Rollen, Pressen und Verpacken. Ringsum füllen sich die schweren Buchenfassungen mit Zigarren. Seit 1909, als Wolf die Zigarrenmanufaktur ins Leben gerufen hat, hat sich an der Herstellung der bayerischen Zigarre nicht viel geändert. Bei "Wolf & Ruhland" in Perlesreut (Landkreis Freyung-Grafenau) werden alle in altbewährter Manier von Hand gefertigt. Die wenigen Gerätschaften, wie die Zigarrenpresse, stammen zum Teil noch aus der Gründungszeit der Firma.

Rosa Pauli wiegt die Tabakblätter ab, bevor sie verarbeitet werden.

Rosa Pauli wiegt die Tabakblätter ab, bevor sie verarbeitet werden.

Rosa Pauli wiegt die Tabakblätter ab, bevor sie verarbeitet werden.


Cornelia Stix (51) betreibt das Unternehmen heute. "Ich bin damit aufgewachsen und mit Herzblut dabei." Nach der Schule habe sie oft beim Opa in der Manufaktur vorbeigeschaut und den Frauen beim Arbeiten zugesehen. Heute sitzt sie selbst am Rollbrett. "Mir macht das einfach Spaß. Mein Ausgleich ist das Zigarren-Rollen."

Die Chefin mag gerne eine "Edelweiß-Virginia".

Die Chefin mag gerne eine "Edelweiß-Virginia".

Die Chefin mag gerne eine "Edelweiß-Virginia".


Von über 170 Mitarbeitern sind noch neun übrig. Mit 32 Jahren in der Manufaktur ist Rosa Pauli die Dienstälteste in Perlesreut. Rosa Pauli gehört zu den wenigen, die die streng geheimen Tabakmischungen der Edelweiß-Virginia, Cigarillo, Toccata und anderer Zigarren aus dem Haus zubereiten kann. Aus Sumatra, Java und Brasilien, aus Kentucky und Virginia kommen die gegorenen und gereiften Tabakblätter zunächst auf dem Schiffsweg nach Hamburg, von wo aus sie nach Perlesreut transportiert werden.
Mehr zum Thema lesen Sie am Samstag, 2. Februar, in Ihrer Passauer Neuen Presse oder hier als registrierter Abonnent.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten









Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am 2013-02-01 19:32:07
Letzte Änderung am 2013-02-04 11:13:35








ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




MUNDING GOLDANKAUF
Autohaus Unrecht
Donau-Moldau-Zeitung
Wohlfühltherme




Anzeige




Anzeige











Der umgekippte Satttelzug – der Fahrer blieb unverletzt. − Foto: Haydn

Am Mittwoch ist gegen 3.30 Uhr ein Sattelzug aus Straubing auf der Fahrt von Grafenau in Richtung...



Der große Autofrühling wird beim SonnYtag in Freyung am Wochenende nicht zu ersten mal die Besucher anziehen.

Wettermäßig ist der Frühling ja schon da − und der Auto-Frühling kommt am Sonntag...



Übungsleiter Florian Kinninger (Mitte) erklärte bei dem Probeeinsatz den Kollegen von der Wollaberger Wehr die Funktion der Kamera. − Fotos: Kinninger

Bei einer Übung konnten die Wollaberger Feuerwehrleute erstmals ihre neue Wärmebildkamera testen...



Das Glück ist perfekt: Tanja und Heinz Pollak mit ihrem kleinen Felix. − Foto: Steiml

Beim künftigen Waldkirchner Bürgermeister Heinz Pollak hat sich Nachwuchs eingestellt...



Symbolfoto: Polizei

Bei weiteren Radarmessungen hat die Polizei insgesamt 19 Verkehrsteilnehmer wegen zu schnellen...





− Foto: Archiv dpa

Ist das die ersehnte Nachricht für alle Televersa-Kunden, die seit zwei Wochen offline sind...



Fraktionsvorsitzender CWG/FW MdL Alexander Muthmann (von links), CSU-Kreisvorsitzender Dr. Olaf Heinrich, CSU-Fraktionsvorsitzender Max Gibis, Helga Weinberger, Designierter Landrat Sebastian Gruber, Stellv. Landrätin Renate Cerny, Fraktionsvorsitzender der FW-GL, Martin Behringer, Vorsitzender CWG/FW Franz Brunner. − Foto:

Im Vorfeld der konstituierenden Sitzung haben sich die Fraktionen der CSU, CWG/FW und Freie Wähler...



Die Polizei bittet um Hinweise zu dem versuchten Einbruch. −Symbolfoto: Jahns

Eine massive Holztüre und ein aufmerksamer Hausbewohner haben offenbar Diebe von einem Einbruch...



Sie feiern die Auszeichnung: v. l. Ralph Heinrich (Landratsamts), Walter Kraus (Werbe- und Tourismusverein),Landrat Ludwig Lankl, Michael Ritzinger (Junior-Chef), Michaela und Josef Ritzinger (Geschäftsführer), Bürgermeister Josef Gutsmiedl, Katharina Kittl ( Tourist-Info). − Foto: Werner

Auf der Basis von über 980000 Hotelbewertungen aus dem Jahr 2013 ermittelt "HolidayCheck" die...



Ab 1. Mai ist Fritz Raab neuer Chef im Hinterschmidinger Rathaus. Der Konsens zwischen dem größeren Ortsteil Hinterschmiding und dem kleineren Herzogsreut ist ihm wichtig. − Foto: Wannisch

Der Wahlkampf ist vorbei, am 1. Mai beginnt die neue Legislaturperiode für die neu gewählten...





Klein und leicht: Karl Raab, Prokurist und Kaufmännischer Leiter (l.) und Sedlbauer-Neu-Vorstand Max Halser sind stolz auf diese E-Ladesäule für die heimische Garage.. − Foto: Nigl

Der 50-jährige Max Halser ist neuer Vorstand der Sedlbauer AG. Der gebürtige Innernzeller (Lkr...



− Foto: Archiv dpa

Ist das die ersehnte Nachricht für alle Televersa-Kunden, die seit zwei Wochen offline sind...



Staatsminister Helmut Brunner (vorne 3.v.r.) bei der Eröffnung der 3. Via Artis SpiRi mit den teilnehmenden Künstlern. − Foto: Langesee

Am Mittwochabend ist im Technologie-Anwenderzentrum Spiegelau die dritte kulturelle...