• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 26.04.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Freyung  |  28.01.2013  |  17:11 Uhr

Mann (41) muss erleben, wie sein Körper immer mehr versteift

von Norbert Peter

Lesenswert (13) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Der an FOP erkrankte Norbert Seidl will mit Unterstützung von Maria Reischl die Selbsthilfegruppe "Pflege – zu Hause" aufbauen und der Start war vielversprechend. Das nächste Treffen mit Interessenten ist für den 22. Februar im AOK-Gebäude in Freyung anberaumt.

Der an FOP erkrankte Norbert Seidl will mit Unterstützung von Maria Reischl die Selbsthilfegruppe "Pflege – zu Hause" aufbauen und der Start war vielversprechend. Das nächste Treffen mit Interessenten ist für den 22. Februar im AOK-Gebäude in Freyung anberaumt.

Der an FOP erkrankte Norbert Seidl will mit Unterstützung von Maria Reischl die Selbsthilfegruppe "Pflege – zu Hause" aufbauen und der Start war vielversprechend. Das nächste Treffen mit Interessenten ist für den 22. Februar im AOK-Gebäude in Freyung anberaumt.


Norbert Seidl aus Freyung ist ein Mann mit Ideen, die er aber auch verwirklichen will. So schwebt dem 41-Jährigen die Gründung einer Selbsthilfegruppe vor unter dem Motto "Pflege – zu Hause". Eine Gruppe für Betroffene, die selbst noch mobil sind und/oder deren pflegende Angehörige. Denn auch Norbert Seidl ist zwar weitgehend selbstständig, braucht aber wegen seiner Krankheit dennoch täglich Hilfe, um seinen Alltag bewältigen zu können.

Er leidet an der seltenen Krankheit FOP. Dieses Leiden entsteht bereits beim ungeborenen Kind im Mutterleib. Dabei fehlt ein Abschaltsignal für ein Gen, welches das Skelettwachstum während der Entwicklung des Fötus steuert. Hierdurch entwickeln später bei den betroffenen Menschen die Fibrozyten bei der Wundheilung Knochen statt normalem Narbengewebe. Das führt selbst bei kleinsten Verletzungen dazu, dass sich der Körper langsam versteift. Bei Norbert Seidl war es ein Stoß an die Bettkante, bei seiner Schwester − ebenfalls FOP-Patientin − eine erforderliche Operation in der Bauchgegend, durch die dann die Krankheit zu Tage trat.

Für alle Betroffenen soll die Gruppe eine kleine Kraftquelle und Hilfe zur Selbsthilfe werden. Die Selbsthilfegruppe trifft sich immer am letzten Freitag im Monat – nächster Termin ist der 22. Februar − im AOK-Gebäude in Freyung in Geyersbergerstraße 16, Eingang auf der linken Seite im Erdgeschoss. Die Uhrzeit wie auch weitere Informationen sind bei Norbert Seidl, Rötpoint 41, 94078 Freyung, Telefon 08551/911196, zu erfahren.


Mehr lesen Sie am Dienstag, 29. Januar, in der PNP (Ausgabe FRG).








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
642712
Freyung
Mann (41) muss erleben, wie sein Körper immer mehr versteift
Norbert Seidl aus Freyung ist ein Mann mit Ideen, die er aber auch verwirklichen will. So schwebt dem 41-Jährigen die Gründung einer Selbsthilfegruppe vor unter dem Motto "Pflege – zu Hause". Eine Gruppe für Betroffene, die selbst noc
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/freyung/642712_Mann-41-muss-erleben-wie-sein-Koerper-immer-mehr-versteift.html?em_cnt=642712
2013-01-28 17:11:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/28/teaser/130128_1112_29_38900860_pflegezuhause2_teaser.jpg
news



Anzeige




Mein Ort








Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Autohaus Unrecht
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











− Foto: dpa/Symbolfoto

Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich am frühen Sonntagabend im Landkreis Freyung-Grafenau ereignet...



"Abzocke": Schon einmal hatte Karl Edenhofner Ärger mit einer Geldforderung − damals von einem Inkassobüro (Foto). Jetzt soll er 90 Euro für ein kurzes Telefonat bezahlen. "Ich werde nix zahlen!" − Foto: Jahns

90 Euro soll Karl Edenhofner zahlen. Weil er eine Telefonnummer angerufen hat...



Atemberaubend: Nur noch wenige Meter trennen Stefan Czernoch nach mehrstündigem Aufstieg vom Gipfel des Eigers. − Fotos: privat

Die weltberühmte, 1800 Meter hohe Eiger-Nordwand, ist für jeden Bergsteiger ein Lebensziel...



Die Beamten der Polizeiinspektion Grafenau führten in der Woche vom 16.April bis 25...



Für den Fahrer des Lkw kam jede Hilfe zu spät. Er starb an der Unfallstelle. Foto: pra

Im Zusammenhang mit den Sanierungsarbeiten an der B20 ist es am späten Freitagvormittag bei...





Die größte Teilnehmergruppe bei der Demonstration in München kam aus dem Landkreis Freyung-Grafenau. − Foto: Lugbauer

Die Maß ist voll – zumindest für die bayerischen Wirte. Bei einer Großdemonstration am Montag...



"Abzocke": Schon einmal hatte Karl Edenhofner Ärger mit einer Geldforderung − damals von einem Inkassobüro (Foto). Jetzt soll er 90 Euro für ein kurzes Telefonat bezahlen. "Ich werde nix zahlen!" − Foto: Jahns

90 Euro soll Karl Edenhofner zahlen. Weil er eine Telefonnummer angerufen hat...



Der Edeka-Markt an der Ringmauerstraße steht vor der Schließung. − Foto: Seidl

Am Samstag, 30. Mai, öffnet die Familie Setzer zum letzten Mal die Tür des Edeka-Geschäfts an der...



Einer der neuen Lichtblicke im Bemühen, Leerstände zu mindern, ist das "Setzer-Haus" am oberen Marktplatz: Hier gibt es bald griechische Delikatessen und allein die renovierte Außenfassade zeigt, dass hier Leben einkehrt. − Foto: Steiml

Wie in vielen vergleichbaren Orten hat auch die Stadt Waldkirchen gerade im Innerortsbereich mit...



Nachdem Gemeinderat Stefan Biereder moniert hat, dass vielfach und überall in der Gemeinde...





Asylbewerberunterkunft statt Textilfabrik: Das ist der Plan für das Feuchter-Anwesen. − Foto: Seidl

Seit einigen Wochen steht es fest – wahrscheinlich noch in diesem Jahr wird Waldkirchen nicht...



Die größte Teilnehmergruppe bei der Demonstration in München kam aus dem Landkreis Freyung-Grafenau. − Foto: Lugbauer

Die Maß ist voll – zumindest für die bayerischen Wirte. Bei einer Großdemonstration am Montag...



Bei einem Verkehrsunfall in Jandelsbrunn wurde ein Achtjähriger leicht verletzt...



Der Fahrer dieser Beiwagenmaschine wurde schwer verletzt. - Foto: privat

Innerhalb kurzer Zeit haben sich am Dienstagabend im Grafenauer Land (Landkreis FRG) zwei schwere...



Schrecklicher Blick von der "Färberkreuzung" auf das am 26. April 1945 innerorts so stark zerstörte Waldkirchen (mit der ausgebrannten Kirche rechts hinten.) − Foto: Stadtarchiv

Am 26. April jährt es sich zum 70. Mal, dass Waldkirchen von amerikanischen Soldaten infolge des...