• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 2.03.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Mauth  |  06.01.2013  |  12:02 Uhr

Zu viel Regen: Volksskitag auf 10. Februar verschoben

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Während in Mauth die Bedingungen am Sonntag zu schlecht waren, ist Langlaufen in Finsterau möglich. Dieser Langlaufkurs aus Passau verlegte deshalb seinen Kurs kurzerhand nach Finsterau.  − Foto: Kaulich

Während in Mauth die Bedingungen am Sonntag zu schlecht waren, ist Langlaufen in Finsterau möglich. Dieser Langlaufkurs aus Passau verlegte deshalb seinen Kurs kurzerhand nach Finsterau.  − Foto: Kaulich

Während in Mauth die Bedingungen am Sonntag zu schlecht waren, ist Langlaufen in Finsterau möglich. Dieser Langlaufkurs aus Passau verlegte deshalb seinen Kurs kurzerhand nach Finsterau.  − Foto: Kaulich


Die Temperaturen waren selbst in den höheren Lagen zu mild: Wegen der heftigen Regenfälle der letzten Tage musste der für 6. Januar geplante Volksskiwandertag auf der Dreikönigsloipe in Mauth verschoben werden. Wie Christian Schuster als Veranstalter am Sonntag mitteilte, konnten keine ausreichend guten Loipen-Bedingungen für die Teilnehmer hergestellt werden.

Nun soll das Event samt Rahmenprogramm unter dann hoffentlich winterlichen Bedingungen am 10. Februar 2013 stattfinden. − hjkMehr dazu am 7.1. in Ihrer PNP (Ausgabe FRG).



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
625418
Mauth
Zu viel Regen: Volksskitag auf 10. Februar verschoben
Die Temperaturen waren selbst in den höheren Lagen zu mild: Wegen der heftigen Regenfälle der letzten Tage musste der für 6. Januar geplante Volksskiwandertag auf der Dreikönigsloipe in Mauth verschoben werden. Wie Christian Schuster a
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/freyung/625418_Zu-viel-Regen-Volksskitag-auf-10.-Februar-verschoben.html
2013-01-06 12:02:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/06/teaser/130106_1200_29_38682902_p1040223_teaser.jpg
news



Anzeige






Mein Ort






ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




EAV in Frauenau
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











Groß eingeblendet hat das ZDF das Severin Freund-Banner des Vereins Region Zukunft −Screenshot: Seidl

Auch wenn es nichts geworden ist mit der vierten WM-Medaille für Skispringer Severin Freund beim...



Derbleckend, kommentierend, aber auch manchmal mahnend den Zeigefinger in die Höhe streckend – Karl Heinz Reimeier bei seiner Rede. − F.: Nigl

So eine lustige Tauffeier hat es selten gegeben. So eine so hintersinnige noch dazu...



Auch die nach der Kanalisation überfällige Straßensanierung fällt in den Maßnahmenkatalog der Karlsbacher Dorferneuerung. − Foto: Draxinger

Der erste Schritt ist getan: Auffallend viele Interessierte hatten sich im Saal der Gaststätte "Zur...



Bereits zum 29. Mal hat der Kulturkreis Freyung-Grafenau den Förder- und Kulturpreis für das...



Im Zeitraum zwischen dem 24. und 28. Februar wurden in der Elsenthal-Siedlung in einem...





An der Einmündung Bahnhofstraße/Bannholzstraße ist laut Gutachter ein kleiner Kreisverkehr denkbar – Alternativen wären Ummarkierungen oder Lichtanlagen. − Foto: Seidl

Der Knotenpunkt an der Waldkirchner Umgehung ist seit langem umstritten: Der Volksmund taufte ihn...



Severin Freund − Foto: dpa

Severin Freund aus Waldkirchen (Landkreis Freyung-Grafenau) hat sich mit einer grandiosen Flugshow...



Das wird ab Juni sein Arbeitsplatz: Der künftige FRG-Tourismusreferent Bernhard Hain (sitzend) mit Sachgebietsleiter Ralph Heinrich (von links), Landrat Sebastian Gruber und Tourismusfachkraft Carina Groß. − Foto: Püschel

Es ist schon etwas kurios: Als Nachfolger des früheren Tourismusreferenten Ernst Kandlbinder...



Ohne Schnellbus gibt es so schnell auch keine Verbesserung für die Schülerverkehre im "Ilzer Land": Gutachter Stephan L. Kroll kann die Pläne nur im Konsens aller Beteiligten umsetzen. − Fotos: Püschel

"Momentan besteht die Gefahr, dass wir die Linie verlieren könnten" − Stephan L...



Braunbärin Luna hat ihre Winterruhe trotz Schnee kurz unterbrochen – jedoch ohne rechte Begeisterung, wie es scheint. − Foto: Rudolf Baier

In wenigen Tagen, am 1. März, ist meteorologischer Frühlingsanfang. Hat dies die Nationalparkbärin...





Braunbärin Luna hat ihre Winterruhe trotz Schnee kurz unterbrochen – jedoch ohne rechte Begeisterung, wie es scheint. − Foto: Rudolf Baier

In wenigen Tagen, am 1. März, ist meteorologischer Frühlingsanfang. Hat dies die Nationalparkbärin...



Eine schwarze Ledergeldbörse aus der Umkleidekabine der Turnhalle in Schönbrunn am Lusen hat ein...



Primär sollte es nicht ums Geld gehen. Wenn es auch schließlich doch eine gewichtige Rolle spielt...



Einen Förderbescheid über 2,2 Millionen Euro hatten im Reisegepäck: Bürgermeister Max Niedermeier (v.l.), Regionalentwickler Ralph Heinrich und Landrat Sebastian Gruber, der wertvolles Papier überreichte an Gabriela Römer, Herbert Töpfl und Richard Didyk von der AVS Römer GmbH. − Foto: Haydn

Ein wenig ist es wie bei einem neuen Verfahren, das die Firma AVS Römer für einige Bauteile gerade...