• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 23.11.2014





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Landau  |  03.03.2013  |  18:38 Uhr

"Eine Kriegserklärung an die Waldbesitzer"

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Aufmerksam lauschten unter anderem (v.r.) Landaus Bürgermeister Josef Brunner und Bundestagsabgeordneter Max Straubinger den Referenten.  − Foto: Schwarzmeier

Aufmerksam lauschten unter anderem (v.r.) Landaus Bürgermeister Josef Brunner und Bundestagsabgeordneter Max Straubinger den Referenten.  − Foto: Schwarzmeier

Aufmerksam lauschten unter anderem (v.r.) Landaus Bürgermeister Josef Brunner und Bundestagsabgeordneter Max Straubinger den Referenten.  − Foto: Schwarzmeier


"Es wird weniger Holz gemacht", dieses Fazit wurde bei der 61. Jahresversammlung der Waldbauernvereinigung Landau (WBV) am Freitag im Gasthaus Schachtner in Oberhöcking gezogen. Grund: "Der Bestand im Wald ist den Waldbauern lieber als die Gelder auf der Bank", glaubt Forsträtin Margret Kolbeck. Die ungünstige Witterung der vergangenen Wintermonate tat ihr Übriges. Zufrieden sind die Waldbauern mit der Entwicklung der Holzpreise: 2005 erhielten sie 40 Euro je Festmeter, 2012 waren es 92,20 Euro.

Georg Huber von der Forstwirtschaftlichen Vereinigung Niederbayern sprach sich gegen das Umweltgutachten des Sachverständigenrats aus. Mit dem Anstieg der Energie- und Rohstoffpreise drohe laut Gutachten eine Kommerzialisierung der Waldnutzung und damit eine Gefährdung der natürlichen Lebensgrundlagen. Huber stellt sich gegen die Flächenstilllegung von zehn Prozent als auch gegen ein höheres Bestandsalter der Bäume zum Aufbau weiterer Kohlenstoffvorräte. "Dies ist eine Kriegserklärung gegen die Waldbauern", wetterte Huber auch gegen Umweltverbände. − hasMehr dazu in der Landauer Neuen Presse vom Montag, 4. März.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
672698
Landau
"Eine Kriegserklärung an die Waldbesitzer"
"Es wird weniger Holz gemacht", dieses Fazit wurde bei der 61. Jahresversammlung der Waldbauernvereinigung Landau (WBV) am Freitag im Gasthaus Schachtner in Oberhöcking gezogen. Grund: "Der Bestand im Wald ist den Waldbauern lieber als die Gelder auf
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/672698_Eine-Kriegserklaerung-an-die-Waldbesitzer.html
2013-03-03 18:38:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/03/03/teaser/130303_1837_29_39248004_has_wbv_2_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
immo.pnp.de - der re...




Anzeige











Zwischen den Sträucher überschlug sich das Fahrzeug. − Foto: Feuerwehr

Zu einem schweren Verkehrsunfall sind die Feuerwehren Wallersdorf, Landau und Otzing am Samstagabend...



Tritt nun doch nicht zurück, sondern will nach seiner Genesung wieder die Amtsgeschäfte aufnehmen: Peter Eisgruber-Rauscher, 1. Bürgermeister der Gemeinde Marklkofen. − Foto: Archiv nj

Der Gemeinderat Marklkofen (Landkreis Dingolfing-Landau) hat am Donnerstagabend erwartungsgemäß 2...



Bei der Herbstversammlung informierten Reinhold Sailer (v.l.), Konrad König, Xaver Eckl und Matthias Ritzer die Mitglieder. − Foto: Kerschl

Die Herbstversammlung der Waldbauernvereinigung Landau hat vor kurzem in Eichendorf stattgefunden...



Olga Nothaft (vorne Mitte) hat ihr Leben erzählt für die 31. Ausgabe der "Historischen Heimatblätter", die (v.r.) Autor Nik Söltl, Förderer-Vorstand Dr. Ludwig Husty und Bürgermeister Dr. Helmut Steininger präsentiert haben; ganz l. Inge Berger-Fernando. − Foto: Birgmann

Mut blüht oft im Verborgenen, in diesem Fall in einem jungen Landauer Mädchen...



Im handlichen Format liegt die Mappe ab Montag im Rathaus, dem Einwohnermeldeamt und der Stadtkasse aus. − Foto: Birgmann

Weitsicht und Vorsorge brauchen von Zeit zu Zeit einen gewissen Anstoß. Vor allem...





BDM-Kreisvorsitzender Josef Ostner (v.l.) bedankte sich bei den Referenten, der AbL-Landesvorsitzenden Edith Lirsch und dem Agrarrefernt der Landvolkshochschule Niederaltteich, Josef Holzbauer. − Foto: Luderer-Ostner

"Ist unsere Solidargemeinschaft am Ende? Neid und Gier beherrschen den Alltag – Wege aus der...