• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 31.07.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Landau  |  03.03.2013  |  07:42 Uhr

Dieser Amerikaner (62) lebt trotz Kälte unter der Isarbrücke

von Monika Bormeth

Lesenswert (16) Lesenswert 10 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Martin Joseph White lebt derzeit unter der Isarbrücke in Landau.  − Foto: Manuel Birgmann

Martin Joseph White lebt derzeit unter der Isarbrücke in Landau.  − Foto: Manuel Birgmann

Martin Joseph White lebt derzeit unter der Isarbrücke in Landau.  − Foto: Manuel Birgmann


Martin Joseph White (62) träumt von einem Land der unbegrenzten Möglichkeiten. In seiner Heimat Amerika hat er es nicht gefunden. Seitdem sucht er das Glück unter dem freien Himmel. Derzeit lebt er unter der Isarbrücke in Landau und wünscht sich sehnlichst, Deutscher zu werden.

Der 62 -Jährige auf der Suche nach Unabhängigkeit. Und er hat sie gefunden. Unter der Isarbrücke mitten im niederbayerischen Landau. Dort weht der Wind der Freiheit, in diesen Tagen zieht er sogar bitterkalt vorbei an Whites Lager. Eine vergilbte Matratze, bedeckt mit einem Wust aus Decken und zwei ineinandergebetteten Schlafsäcken. Neben dem Kopfteil des Schlafsacks liegt ein Taschenbuchkrimi von Elizabeth George mit dem Titel "Wer die Wahrheit sucht".

Wenn der aus Ohio stammende Amerikaner von seiner Heimat redet, überschlägt sich seine Stimme fast. Worte wie "Big Brother" oder "George Bush" brechen sich dann in wildem, amerikanischen Akzent Bahn. Nein, nach Amerika, dorthin will er auf keinen Fall zurück. Spätestens mit 17 Jahren habe er den Glauben in Amerika verloren.

Jetzt möchte White Deutscher werden. Unterlagen zum Thema Einbürgerung hat er sich schon besorgt. Jede freie Minute, also den ganzen Tag, übt White Deutsch.

Geld hat White immer in seiner Tasche. Jeden Monat wird es auf das Konto einer deutschen Bank überwiesen. Vom "american government" sagt er und vermag nicht so recht aufzuschlüsseln, aus welchen Leistungen sich das Geld zusammensetzt. Jedenfalls reicht es gerade so, damit er sich Sandwiches schmieren und ab und zu "some Weißbeer" kaufen kann.


Mehr dazu lesen Sie in Ihrer Ausgabe der Passauer Neuen Presse vom 2. März oder HIER.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
immo.pnp.de - der re...




Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Offenbar Leidtragender eines fehlerhaften Fahrspurwechsels durch einen Brummi-Piloten wurde der Fahrer dieses BMW bei Landau. − Foto: Birgmann

Bei den heftigen Regenfällen am Mittwochnachmittag ist es auf der A92 zu insgesamt fünf Unfällen...



Wo die Straße verlaufen soll, ist mittlerweile gut zu erkennen. Bürgermeister Rolf-Peter Holzleitner macht sich regelmäßig vor Ort ein Bild.

Knapp zwei Jahre nach dem Spatenstich geht der Bau der Ortsumfahrung Reisbach nun in die...



Drei Verletzte sind laut Polizei die Bilanz einer Auseinandersetzung in der Asylbewerberunterkunft...



Dank und Auszeichnung für 25 und 40 Jahren ehrenamtliches Engagement beim BRK. − Foto: Luderer-Ostner

Ehrenamtlich stellen sie ihr Können den Mitmenschen zur Verfügung – und das über Jahrzehnte...



Der Deggendorfer Standort des Donau-Isar-Klinikums. − Foto: Archiv Binder

130 Stellen hat das Donau-Isar-Klinikum in den vergangenen beiden Jahren abgebaut...





Der Deggendorfer Standort des Donau-Isar-Klinikums. − Foto: Archiv Binder

130 Stellen hat das Donau-Isar-Klinikum in den vergangenen beiden Jahren abgebaut...