• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 30.03.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Landau  |  01.02.2013  |  17:10 Uhr

Vorfahrt missachtet: Fahrer (71) eingeklemmt

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Die Einsatzkräfte der Feuerwehren Haunersdorf und Landau befreiten den leicht verletzten Fahrer aus dem Unfallwagen, in den seitlich ein Taxi geprallt war.  − Foto: Birgmann

Die Einsatzkräfte der Feuerwehren Haunersdorf und Landau befreiten den leicht verletzten Fahrer aus dem Unfallwagen, in den seitlich ein Taxi geprallt war.  − Foto: Birgmann

Die Einsatzkräfte der Feuerwehren Haunersdorf und Landau befreiten den leicht verletzten Fahrer aus dem Unfallwagen, in den seitlich ein Taxi geprallt war.  − Foto: Birgmann


Die Vorfahrt hat ein 71-Jähriger am gestrigen Freitag in Landau missachtet und dadurch einen Zusammenprall mit einem Kleinbus verursacht. Der Unfallverursacher wurde in seinem BMW eingeklemmt. Die Bilanz: Zweimal Totalschaden an den Fahrzeugen und zwei leicht Verletzte.

Der 71-jährige Wallersdorfer und seine 66-jährige Beifahrerin waren am frühen Abend auf der B 20, Abzweigung Landau Süd, unterwegs. Als er in die Simbacher Straße einbiegen wollte, nahm er laut Polizei einem Taxifahrer die Vorfahrt. Dieser war mit seinem Kleinbus auf der Simbacher Straße Richtung Haunersdorf unterwegs. Der Kleinbus prallte in die Fahrerseite des BMW. Der Unfallverursacher wurde dadurch eingeklemmt und leicht verletzt. Die Feuerwehren aus Landau und Haunersdorf mussten den Wagen mit dem Rettungsspreizer aufbrechen, um den Fahrer zu befreien. Die Beifahrerin, leicht verletzt, konnte das Auto über die Beifahrertür verlassen. Sie wurden vom BRK ins Krankenhaus Landau gebracht.

Der 44-jährige Taxifahrer aus Marklkofen blieb unversehrt. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden von etwa 40.000 Euro.  − mbo








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
646686
Landau
Vorfahrt missachtet: Fahrer (71) eingeklemmt
Die Vorfahrt hat ein 71-Jähriger am gestrigen Freitag in Landau missachtet und dadurch einen Zusammenprall mit einem Kleinbus verursacht. Der Unfallverursacher wurde in seinem BMW eingeklemmt. Die Bilanz: Zweimal Totalschaden an den Fahrzeugen und zw
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/646686_Vorfahrt-missachtet-Fahrer-71-eingeklemmt.html?em_cnt=646686
2013-02-01 17:10:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/02/01/teaser/130201_1657_29_38951466_mb_unfall_23_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige











Einstimmig in den Ämtern bestätigt wurden die Kommandanten Franz Streifeneder (3.v.r.) und sein Stellvertreter Manuel Aumüller (3.v.l.). Es gratulierten 2. Vorstand Kurt Eckl (v.l.), KBM Alois Gamsreiter, Bürgermeister Helmut Steininger und Vorstandsvorsitzender Alois Streifeneder. − Foto: al

Bei 108 Einsätzen leisteten 1788 Mann 1807 Einsatzstunden. Werden Ausbildung, Wartung...



Koordinator Erich Klendauer (v.r.), Irene Thalhammer und Bürgermeister Dr. Helmut Steininger informierten beim Treffen des Asylhelferkreises. − Foto: Luderer-Ostner

Zwei wichtige Themen brennen dem ehrenamtlichen Asylhelferkreis unter den Nägeln: Wohnungen und...



Die Firmlinge hatten sich für ihr Passionsspiel verkleidet. − Foto: ul

Mit Palmbuschn in den Händen stimmten sich die Gläubigen der Pfarrei St. Maria auf die Feier des...



Der heiße Draht: Digitalfunk soll die Funkstandarts der Feuerwehr verbssern und wird von der Regierung unterstützt. − Foto: Archiv LNP

Abhörsicher und mit deutlich besserer Empfangsqualität können sich Einsatzkräfte der Freiwilligen...



Für ihr geleistetes Ehrenamt bedankte sich Vorsitzender Josef Reithmaier (links) bei Christian Preu, Hannelore Friebl, Gisela Sandner und Elfi Ruhland. − Fotos: Luderer-Ostner

Auf ein ereignisreiches Vereinsjahr hat der Obst- und Gartenbauverein Kammern am Donnerstagabend bei...





Der heiße Draht: Digitalfunk soll die Funkstandarts der Feuerwehr verbssern und wird von der Regierung unterstützt. − Foto: Archiv LNP

Abhörsicher und mit deutlich besserer Empfangsqualität können sich Einsatzkräfte der Freiwilligen...