• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 14.02.2016

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Landau  |  01.02.2013  |  16:03 Uhr

Das letzte Babyfoto aus Landau: Die Zeitung sagt Danke!

Lesenswert (3) Lesenswert 4 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Feedback zur Vorlesefunktion.
Feedback bitte an info@pnp.de



Als Dankeschön für 18 Jahre Babyfotos hat Fotograf Manuel Birgmann ein Foto-Mosaik gebastelt.

Als Dankeschön für 18 Jahre Babyfotos hat Fotograf Manuel Birgmann ein Foto-Mosaik gebastelt.

Als Dankeschön für 18 Jahre Babyfotos hat Fotograf Manuel Birgmann ein Foto-Mosaik gebastelt.


Seit 1994 besucht LNP-Fotograf Manuel Birgmann jeden Freitag die Geburtsstation im Krankenhaus Landau und fotografiert die Neugeborenen mit ihren glücklichen Müttern − am Freitag zum vorerst letzten Mal. Denn die Station ist ab sofort geschlossen. Der Schmerz bei allen Beteiligten sitzt tief: Trotz der Protestrufe aus der Bevölkerung ist die Geburtsstation nun tot. Der Arbeitsplatz, in den jahrelang das Herzblut zahlreicher Menschen geflossen ist.

Kinderkrankenschwester Larissa Hochwimmer hat Tränen in den Augen, als sie dem letzten echten Landauer Baby für das Foto den "Geboren in Landau"-Button an den Strampler heftet. Dass die Geburtsstation wieder reaktiviert wird, glauben sie und ihre Kolleginnen nicht.

Auch die Heimatzeitung bedauert, dass es mit dem Ende der Geburtsstation auch die Rubrik "Menschenskinder" künftig wohl nicht mehr geben wird. "Es hat zu den schönen Seiten meines Berufs gehört, die Babys zu fotografieren", bestätigt Manuel Birgmann. Die LNP sagt Danke für 18 Jahre wunderschöner Fotomomente, in denen tausende Kinder auf der Landauer Geburtshilfe das Licht der Welt erblickten.
 − mboMehr dazu lesen Sie am Samstag, 2. Februar, in der Landauer Neuen Presse.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2016
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
646647
Landau
Das letzte Babyfoto aus Landau: Die Zeitung sagt Danke!
Seit 1994 besucht LNP-Fotograf Manuel Birgmann jeden Freitag die Geburtsstation im Krankenhaus Landau und fotografiert die Neugeborenen mit ihren glücklichen Müttern − am Freitag zum vorerst letzten Mal. Denn die Station ist ab sofort gesc
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/646647_Das-letzte-Babyfoto-aus-Landau-Die-Zeitung-sagt-Danke.html?em_cnt=646647
2013-02-01 16:03:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/02/01/teaser/130201_1601_29_38950444_mb_babys1_teaser.jpg
news




Anzeige






Anzeige











Ein 69-Jähriger wurde bei dem Unfall verletzt. − Foto: Birgmann

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Freitagmorgen kurz nach 9 Uhr auf der B20 etwa in Höhe...



Nach dem Faschingsumzug in Teisbach wurde eine 41-jährige Frau von einem Unbekannten angegriffen und vergewaltigt. − Foto: Symbolbild dpa

Auf dem Nachhauseweg vom Faschingszug in Teisbach (Landkreis Dingolfing-Landau) ist am Sonntag eine...



Die Isargilde erhält für ihre Ausstellung im Kastenhof keine Unterstützung mehr. − Foto: Archiv Birgmann

Die Stadt Landau hat beschlossen, die freiwilligen Zuschüsse für die Vereine um zehn Prozent zu...



Auszeichnung mit dem Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber: Gratulation an die Kreisbrandmeister Reiner Gillig (2.v.r.), Günther Meier und Max Schraufnagl. − Foto: Luderer-Ostner

"Wir ehren drei Persönlichkeiten, die sich seit Jahrzehnten bei ihren Heimatfeuerwehren engagieren...



Ein Asylbewerber aus dem Irak ist am Wochenende in Landau (Landkreis Dingolfing-Landau) von drei...





Zwei Mitglieder der Bürgerwehr patrouillieren in einem Wohngebiet. Wie hier in Brandenburg wollen auch in immer mehr bayerischen Gemeinden Bürger auf eigene Faust für Sicherheit und Ordnung sorgen. − Foto: dpa

Auf Facebook gründen sich "Bürgerwehren", die zu mehr Sicherheit aufrufen. In Niederbayern ziehen...



Der neu gewählte Vorstand mit Rudi Kellner, Andreas Steinberger und dem Wahlausschuss Valentin Walk und Stefan Fleischmann. − Foto: et

Seit der Wiedergründung im Dezember 2013 ist die JU-Reisbach bereits ein gutes Sprachrohr für die...