• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 30.10.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Eichendorf  |  01.02.2013  |  15:57 Uhr

Neues Gesicht für die Pfarrgasse

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Grauer Asphalt, abbruchreife Gebäude und 23 enge Parkplätze: Dieser Zustand hinter dem ehemaligen Baierl-Gasthaus an der Pfarrgasse soll bald Geschichte sein.  − Foto: Birgmann

Grauer Asphalt, abbruchreife Gebäude und 23 enge Parkplätze: Dieser Zustand hinter dem ehemaligen Baierl-Gasthaus an der Pfarrgasse soll bald Geschichte sein.  − Foto: Birgmann

Grauer Asphalt, abbruchreife Gebäude und 23 enge Parkplätze: Dieser Zustand hinter dem ehemaligen Baierl-Gasthaus an der Pfarrgasse soll bald Geschichte sein.  − Foto: Birgmann


Bislang steht an der Eichendorfer Pfarrgasse ein ungenutztes Supermarkt-Gebäude. Das soll sich in Kürze ändern: Im Rahmen der Städtebausanierung soll das Haus abgerissen werden, die Parkplätze sollen begrünt und umgestaltet werden. Und ein neuer Fußweg soll die Pfarrgasse über eine Passage mit dem Marktplatz verbinden.

Architekt Gerhard Bichler stellte die Pläne den Gemeinderäten am Donnerstagabend vor − und verknüpfte dies auch gleich mit einem straffen Zeitplan. Noch im Februar soll der Supermarkt abgerissen werden, im März will man mit den Außenarbeiten beginnen.

Entstehen soll auf dem Gelände hinter dem ehemaligen Baierl-Gasthaus ein Biergarten für eine dort einziehende Pizzeria, ein begrünter Fußweg von der Pfarrgasse am Biergarten vorbei zum Marktplatz und ein zentrumsnaher, mit Bäumen eingefasster Parkplatz.

Die Kosten des Projektes schlüsseln sich folgendermaßen auf: Der Abbruch des Supermarktes wird etwa 69 000 Euro kosten, die Arbeiten in der Pfarrgasse 293 000 Euro. Die Maßnahme Parkplätze/Passage/Fußweg ist mit 383 000 Euro veranschlagt. "Allerdings bekommen wir bis zu 70 Prozent Zuschüsse", beruhigte Bichler die Gemeinderäte.  − hemMehr dazu lesen Sie in der LNP vom 2. Februar 2013.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
646644
Eichendorf
Neues Gesicht für die Pfarrgasse
Bislang steht an der Eichendorfer Pfarrgasse ein ungenutztes Supermarkt-Gebäude. Das soll sich in Kürze ändern: Im Rahmen der Städtebausanierung soll das Haus abgerissen werden, die Parkplätze sollen begrünt und umgestaltet w
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/646644_Neues-Gesicht-fuer-die-Pfarrgasse.html
2013-02-01 15:57:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/02/01/teaser/130201_1558_29_38950868_mb_ei_gebaeude_17_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











Zogen politische Bilanz: (v.l.) LGM-Vorsitzender Rainer Hochstetter sowie die Stadträte Florian Mock und Alexander Schweikl. − Foto: Luderer-Ostner

Eine zwiespältige Bilanz hat die Gruppierung "Landau gefällt mir" (LGM) nach sechs Monaten...



Bei Neumühle wurden damals die ersten toten Fische gefunden. Das Wasser ist mittlerweile wieder gut, Fische müssen aber er wieder in den Längenmühlbach eingesetzt werden. − Foto: Birgmann

Mehr als vier Monate ist es her, dass unzählige Fische im Längenmühlbach starben...



−Symbolfoto: dpa

Sie steigen meist über eingeschlagene Fenster in die Häuser ein: Die Passauer Kriminalpolizei...



Ortstermin: Bürgermeister Ottmar Hirschbichler (links) und geschäftsleitender Beamter Josef Greßmann vor dem Feld in Haidlfing, auf dem ein Baugebiet entstehen soll. − Foto: Kronschnabl

Ein neues Baugebiet soll in Haidlfing entstehen. Es soll Platz für 36 Häuser bieten...



Zum 40. Mal findet heuer das Herbstquiz statt. − Foto: LNP

Traditionell gehört zum letzten Freitag in den Herbstferien für alle, auch frei organisierte...





−Symbolfoto: dpa

Sie steigen meist über eingeschlagene Fenster in die Häuser ein: Die Passauer Kriminalpolizei...