• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 22.10.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Landau  |  01.02.2013  |  14:11 Uhr

Das Mädle mit dem Päckle wurde seine Liebste

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Glückwunsch zu 65 Jahren Ehe: Bürgermeister Josef Brunner (v. l.) gratulierte Rudolf und Margoth Wirth. Auch Landrat Heinrich Trapp überbrachte die besten Wünsche.  − Foto: Birgmann

Glückwunsch zu 65 Jahren Ehe: Bürgermeister Josef Brunner (v. l.) gratulierte Rudolf und Margoth Wirth. Auch Landrat Heinrich Trapp überbrachte die besten Wünsche.  − Foto: Birgmann

Glückwunsch zu 65 Jahren Ehe: Bürgermeister Josef Brunner (v. l.) gratulierte Rudolf und Margoth Wirth. Auch Landrat Heinrich Trapp überbrachte die besten Wünsche.  − Foto: Birgmann


Ein Kalender und ein paar selbst gestrickte Socken waren der Anfang ihrer Liebe. Er war im Kriegsdienst, sie schickte dem flüchtigen Bekannten ein Päckchen an die Front. Das war der Beginn von 65 Jahren Liebe. Margoth und Rudolf Wirth feierten ihre Eiserne Hochzeit. "Das Schönste ist, dass wir uns haben", sind sich einig. Landrat Heinrich Trapp und Bürgermeister Josef Brunner gratulierten.

Die beiden gebürtigen Würzburger − er wird demnächst 89, sie ist 86 Jahre alt − leben seit Anfang der 50er Jahre in der Bergstadt. Ihren sympathisch-fränkischen Dialekt haben sie behalten. Als das "Mädle mit dem Päckle" hat Rudolf Wirth seine Frau lieben gelernt. Als der gelernte Flurbereinigungstechniker für den zweiten Weltkrieg an die Front gerufen wurde, kannte er Margoth Wirth nur flüchtig aus der Nachbarschaft. Auch als ihn 1944 in Russland ein Päckchen erreichte, wusste er nicht, wer ihn mit einem Kalender und einem Paar selbstgestrickten Socken überraschen möchte. Im September 1945 kehrte er zurück nach Würzburg. Ein Jahr später verliebten sich die beiden ineinander.  − mboMehr dazu lesen Sie am Samstag, 2. Februar, in der Landauer Neuen Presse.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
646591
Landau
Das Mädle mit dem Päckle wurde seine Liebste
Ein Kalender und ein paar selbst gestrickte Socken waren der Anfang ihrer Liebe. Er war im Kriegsdienst, sie schickte dem flüchtigen Bekannten ein Päckchen an die Front. Das war der Beginn von 65 Jahren Liebe. Margoth und Rudolf Wirth feierten i
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/646591_Das-Maedle-mit-dem-Paeckle-wurde-seine-Liebste.html
2013-02-01 14:11:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/02/01/teaser/130201_1410_29_38945419_mb_eiserne_wirth_12_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











Werksleiter Bernhard Wimmer (r.) begrüßte zum Spatenstich für das neue Lieferanten-Logistik-Zentrum auf dem Gelände von Mann+Hummel in Marklkofen.Birgmann

Wie eine große Reise mit dem ersten Schritt, beginnt ein Bauprojekt mit einem Spatenstich...



Für den Kirta ist das Wochenende und damit die "Rush-hour" der Festzeit überstanden...



Jubiläumsfeier, Dank, gute Laune und Rückblick: Die ehemaligen "Kinder" und Pfarrer Klaus-Ulrich Bomhard bedanken sich bei Resi Wunderlich. − Foto: Luderer-Ostner

Ohne großes Aufhebens um ihre Person und um ihr Wirken wollte Resi Wunderlich an das 40-jährige...



In Straubing ehrte die Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz 28 traditionsreiche Betriebe mit dem Ehrenblatt. Es gratulierten der Kammerpräsident Dr. Georg Haber (2. Reihe, 5. v. li.) und Hauptgeschäftsführer Toni Hinterdobler (2. Reihe, 1. v. re.). − Foto: Gahr + Popp

"Hinter diesen Betriebsjubiläen verbirgt sich ein verantwortungsvolles Unternehmertum"...



Die MK Landau wälzt sich durch die Stadt: Schaulustige beobachten, wie der Transporter eine enge Kurve meistert. − Fotos: Birgmann, Archiv

Ein Radiosprecher warnt in einer Verkehrsmeldung am 19. Oktober vor 20 Jahren: "Vorsicht...





− Foto: Archiv dpa

Keinen sonderlich ausgeglichenen Feierabend erlebten die Beschäftigten eines Lokals in Mengkofen...



Informationsabend über Asylrecht: Irene Thalhammer (stehend) brachte zu der Veranstaltung Asylbewerber aus der Unterkunft in Gottfrieding mit. − Fotos: al

"Es muss Integration von Anfang an sein. Wir müssen uns von dem Gedanken frei machen...