• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 27.01.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Unterhollerau  |  28.01.2013  |  14:46 Uhr

Mercedes prallt gegen Baum − Dingolfinger schwer verletzt

Lesenswert (5) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






 − Foto: fib/JK

 − Foto: fib/JK

 − Foto: fib/JK


Am Montagvormittag gegen 10.15 Uhr ereignete sich zwischen Kronberg und Oberschellhart im Landkreis Dingolfing-Landau ein Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer eines Mercedes E-Klasse Kombi schwer verletzt wurde. Der Dingolfinger kam aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Auto auf den Seitenstreifen der Fahrbahn. Der Mercedes riss ein Verkehrszeichen sowie eine größere Baumwurzel um, wurde einmal herumgeschleudert und prallte mit der vorderen Fahrerseite gegen einen Baum. Teile des Wagens waren über eine größere Fläche verteilt. Die Rettung des Verletzten gestaltete sich technisch sehr schwierig und aufwändig.

Der Mann erlitt massive Verletzungen im Beinbereich und wurde eingeklemmt. Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten in eine ostbayerische Klinik. An der Einsatzstelle waren neben zwei Sanka, einen Notarztwagen, drei Feuerwehrfahrzeuge der Dingolfinger und Lengthaler Feuerwehr sowie die Polizei. Während der Bergungsarbeiten war die Staatsstraße 2111 zwischen Unterhollerau und Mengkofen komplett gesperrt. Insgesamt waren 40 Feuerwehrmänner im Einsatz. Weitere Fahrzeuge waren nicht am Unfall beteiligt. − kx



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
642800
Unterhollerau
Mercedes prallt gegen Baum − Dingolfinger schwer verletzt
Am Montagvormittag gegen 10.15 Uhr ereignete sich zwischen Kronberg und Oberschellhart im Landkreis Dingolfing-Landau ein Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer eines Mercedes E-Klasse Kombi schwer verletzt wurde. Der Dingolfinger kam aus bislang ungeklä
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/642800_Mercedes-prallt-gegen-Baum-Dingolfinger-schwer-verletzt.html
2013-01-28 14:46:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/28/teaser/130128_1445_29_38904732_fib_vu_mengkofen_0007_teaser.jpg
news



Anzeige








Anzeige











Gerührt nahm Barbara Kettl am Montagabend Abschied von den Stadtratskollegen. − Foto: Birgmann

"Du hast diesem Gremium einfach gut getan", so würdigte Bürgermeister Dr. Helmut Steininger in der...



Barbara Kettl, hier in ihrem Landauer "Altstadtcafe", wird am kommenden Montag den Stadtrat um die Entlassung sowohl als 3. Bürgermeisterin wie auch als CSU-Stadträtin bitten. − Foto: Archiv LNP

Landaus 3. Bürgermeisterin Barbara Kettl (CSU) wird sowohl als Stadträtin wie auch als ehrenamtliche...



Die Astronauten redeten sich während der Prunksitzung in die Schwerelosigkeit. − Foto: sti

In ihrer 19. Prunksitzung präsentierten die Niederhausener Faschingsmacher am Samstagabend ein mehr...



Verkauft: Das Biomasse-Heizkraftwerkwerk galt als schwer vermittelbar. − Foto: Birgmann

Das Energiezentrum des insolventen Luxus-Raumausstatters Loher ist samt dem dazugehörigen 16000...



Kanzleramtsminister Peter Altmaier sprach beim Neujahrsempfang der Kreis-CSU über die schwarze Null und Vorratsdatenspeicherung. − Foto: Schwarzmeier

Ein Saarländer erobert den Landkreis Dingolfing-Landau – Kanzleramtsminister Peter Altmaier...





Vom sogenannten Dynamikzentrum in Dingolfing aus werden aktuell BMW-Vertragswerkstätten weltweit mit Ersatzteilen beliefert. Ein neuer Logistik-Standort könnte das vollausgelastete Lager entlasten. − F.: Birgmann

Eine ungeklärte Grundstücksfrage in der Oberpfalz könnte unserer Region ein neues BMW-Großprojekt...



Mit diesem Plakat gegen Stadt und Nachbarn hat Hans Buchban bundesweit für Aufsehen gesorgt. − Foto: Birgmann

Der Streit zwischen Pflege-Unternehmer Hans Buchban, den Nachbarn seines "Hauses Dominik" in Landau...