• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.01.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Dingolfing  |  24.01.2013  |  11:19 Uhr

Auto-Zulassung im BMW-Werk: Erleichterung für Mitarbeiter

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Stellten den neuen Service am Donnerstag vor: (v.l.) Stephan-Michael Adam, Leiter Fahrzeugvertrieb Mitarbeiter an den Standorten Dingolfing und Regensburg, Mitarbeiterin Annemarie Schöpf, Landrat Heinrich Trapp, Stefan Heining Leiter Fahrzeugvertrieb Mitarbeiter Deutschland, Werkssprecher Bernhard Schneider und Peter Fuchs, der Leiter der Landkreiszulassungsstellen.  − Foto: Maile

Stellten den neuen Service am Donnerstag vor: (v.l.) Stephan-Michael Adam, Leiter Fahrzeugvertrieb Mitarbeiter an den Standorten Dingolfing und Regensburg, Mitarbeiterin Annemarie Schöpf, Landrat Heinrich Trapp, Stefan Heining Leiter Fahrzeugvertrieb Mitarbeiter Deutschland, Werkssprecher Bernhard Schneider und Peter Fuchs, der Leiter der Landkreiszulassungsstellen.  − Foto: Maile

Stellten den neuen Service am Donnerstag vor: (v.l.) Stephan-Michael Adam, Leiter Fahrzeugvertrieb Mitarbeiter an den Standorten Dingolfing und Regensburg, Mitarbeiterin Annemarie Schöpf, Landrat Heinrich Trapp, Stefan Heining Leiter Fahrzeugvertrieb Mitarbeiter Deutschland, Werkssprecher Bernhard Schneider und Peter Fuchs, der Leiter der Landkreiszulassungsstellen.  − Foto: Maile


Für die gut 18.500 Mitarbeiter des BMW-Werkes in Dingolfing ist es ab sofort noch ein bisschen leichter, ihr Auto zuzulassen: Sie brauchen im Werk nun nicht mehr den Fahrzeugschein abholen, die Zulassung in ihrem Heimatlandkreis durchführen und dann die Schilder zur Abholung des Autos wieder ins Werk mitnehmen. Denn der Landkreis Dingolfing-Landau hat sich mit den Landkreisen Rottal-Inn, Regen, Straubing-Bogen und Deggendorf sowie den kreisfreien Städten Passau und Straubing verständigt, dass deren Zulassungen im Werk durchgeführt werden können.

Da im Werk kein Schilderdienst vohanden ist, haben die beteiligten Städte und Landkreise Kfz-Nummern vorab zur Verfügung gestellt, die von BMW bereits geprägt wurden. Wer allerdings ein Wunschkennzeichen hat, muss dies weiterhin aus seiner heimatlichen Zulassungsstelle nach Dingolfing mitbringen.

In der Zulassungsstelle im BMW-Werk werden knapp 1900 Autos im Jahr zugelassen. Insgesamt fallen knapp 6000 Vorgänge an. In Zukunft werden dies noch mehr sein, von denen die öffentlichen Zulassungsstellen entlastet werden. − tom



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
639789
Dingolfing
Auto-Zulassung im BMW-Werk: Erleichterung für Mitarbeiter
Für die gut 18.500 Mitarbeiter des BMW-Werkes in Dingolfing ist es ab sofort noch ein bisschen leichter, ihr Auto zuzulassen: Sie brauchen im Werk nun nicht mehr den Fahrzeugschein abholen, die Zulassung in ihrem Heimatlandkreis durchführen und
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/639789_Auto-Zulassung-im-BMW-Werk-Erleichterung-fuer-Mitarbeiter.html
2013-01-24 11:19:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/24/teaser/130124_1117_29_38865966_tom_zulassung_bmw_teaser.jpg
news



Anzeige








Anzeige











Die Dingolfinger BMW-Mitarbeiter wollen in der Nacht auf Donnerstag die Arbeit niederlegen. − Foto: Archiv Birgmann

Pünktlich zum Ablauf der Friedenspflicht kündigt die IG Metall Warnstreiks bei BMW in Dingolfing an...



Die Metzgerei Sperl schließt am Samstag. Bis dahin verkauft Jasmina Cucurovic noch die Spezialitäten von Adolf Sperl. − Foto: Birgmann

Sein Leberkäs schmeckt Adolf Sperl (78) am besten. Auch seine Kunden haben diesen besonders oft...



Gerührt nahm Barbara Kettl am Montagabend Abschied von den Stadtratskollegen. − Foto: Birgmann

"Du hast diesem Gremium einfach gut getan", so würdigte Bürgermeister Dr. Helmut Steininger in der...



Barbara Kettl, hier in ihrem Landauer "Altstadtcafe", wird am kommenden Montag den Stadtrat um die Entlassung sowohl als 3. Bürgermeisterin wie auch als CSU-Stadträtin bitten. − Foto: Archiv LNP

Landaus 3. Bürgermeisterin Barbara Kettl (CSU) wird sowohl als Stadträtin wie auch als ehrenamtliche...



Landrat Heinrich Trapp (v.l.), Kreisbrandrat Josef Kramhöller, Kreisbrandmeister Josef Hopfensperger (2.v.r.) und Bürgermeister Ottmar Hirschbichler (r.) gratulierten Stefan Wenninger und Christian Pitrich zu 25 Jahre Aktivem Dienst. − Foto: vl

Bei der Jahresversammlung der Feuerwehr am Sonntagabend standen neben der Wahl auch Ehrungen auf der...





Vom sogenannten Dynamikzentrum in Dingolfing aus werden aktuell BMW-Vertragswerkstätten weltweit mit Ersatzteilen beliefert. Ein neuer Logistik-Standort könnte das vollausgelastete Lager entlasten. − F.: Birgmann

Eine ungeklärte Grundstücksfrage in der Oberpfalz könnte unserer Region ein neues BMW-Großprojekt...



Die Dingolfinger BMW-Mitarbeiter wollen in der Nacht auf Donnerstag die Arbeit niederlegen. − Foto: Archiv Birgmann

Pünktlich zum Ablauf der Friedenspflicht kündigt die IG Metall Warnstreiks bei BMW in Dingolfing an...



Mit diesem Plakat gegen Stadt und Nachbarn hat Hans Buchban bundesweit für Aufsehen gesorgt. − Foto: Birgmann

Der Streit zwischen Pflege-Unternehmer Hans Buchban, den Nachbarn seines "Hauses Dominik" in Landau...



Dank für die Festrede: (v.l.) stellvertretender Kreisvorsitzender Franz Zirngibl, Kreisvorsitzender Dr. Helmut Pix, Bundesvorsitznder Gabriela Schimmer-Göresz, Ortsvorsitzender Klaus Eschlwech und Kreisrat Karl Wolf. − Foto: al

Zu einem ersten Neujahrsempfang überhaupt hatte am Sonntag der ödp-Kreisverband nach Wolfsdorf...



Gerührt nahm Barbara Kettl am Montagabend Abschied von den Stadtratskollegen. − Foto: Birgmann

"Du hast diesem Gremium einfach gut getan", so würdigte Bürgermeister Dr. Helmut Steininger in der...





Die Dingolfinger BMW-Mitarbeiter wollen in der Nacht auf Donnerstag die Arbeit niederlegen. − Foto: Archiv Birgmann

Pünktlich zum Ablauf der Friedenspflicht kündigt die IG Metall Warnstreiks bei BMW in Dingolfing an...



Die Metzgerei Sperl schließt am Samstag. Bis dahin verkauft Jasmina Cucurovic noch die Spezialitäten von Adolf Sperl. − Foto: Birgmann

Sein Leberkäs schmeckt Adolf Sperl (78) am besten. Auch seine Kunden haben diesen besonders oft...