• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 27.02.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Dingolfing  |  24.01.2013  |  11:19 Uhr

Auto-Zulassung im BMW-Werk: Erleichterung für Mitarbeiter

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Stellten den neuen Service am Donnerstag vor: (v.l.) Stephan-Michael Adam, Leiter Fahrzeugvertrieb Mitarbeiter an den Standorten Dingolfing und Regensburg, Mitarbeiterin Annemarie Schöpf, Landrat Heinrich Trapp, Stefan Heining Leiter Fahrzeugvertrieb Mitarbeiter Deutschland, Werkssprecher Bernhard Schneider und Peter Fuchs, der Leiter der Landkreiszulassungsstellen.  − Foto: Maile

Stellten den neuen Service am Donnerstag vor: (v.l.) Stephan-Michael Adam, Leiter Fahrzeugvertrieb Mitarbeiter an den Standorten Dingolfing und Regensburg, Mitarbeiterin Annemarie Schöpf, Landrat Heinrich Trapp, Stefan Heining Leiter Fahrzeugvertrieb Mitarbeiter Deutschland, Werkssprecher Bernhard Schneider und Peter Fuchs, der Leiter der Landkreiszulassungsstellen.  − Foto: Maile

Stellten den neuen Service am Donnerstag vor: (v.l.) Stephan-Michael Adam, Leiter Fahrzeugvertrieb Mitarbeiter an den Standorten Dingolfing und Regensburg, Mitarbeiterin Annemarie Schöpf, Landrat Heinrich Trapp, Stefan Heining Leiter Fahrzeugvertrieb Mitarbeiter Deutschland, Werkssprecher Bernhard Schneider und Peter Fuchs, der Leiter der Landkreiszulassungsstellen.  − Foto: Maile


Für die gut 18.500 Mitarbeiter des BMW-Werkes in Dingolfing ist es ab sofort noch ein bisschen leichter, ihr Auto zuzulassen: Sie brauchen im Werk nun nicht mehr den Fahrzeugschein abholen, die Zulassung in ihrem Heimatlandkreis durchführen und dann die Schilder zur Abholung des Autos wieder ins Werk mitnehmen. Denn der Landkreis Dingolfing-Landau hat sich mit den Landkreisen Rottal-Inn, Regen, Straubing-Bogen und Deggendorf sowie den kreisfreien Städten Passau und Straubing verständigt, dass deren Zulassungen im Werk durchgeführt werden können.

Da im Werk kein Schilderdienst vohanden ist, haben die beteiligten Städte und Landkreise Kfz-Nummern vorab zur Verfügung gestellt, die von BMW bereits geprägt wurden. Wer allerdings ein Wunschkennzeichen hat, muss dies weiterhin aus seiner heimatlichen Zulassungsstelle nach Dingolfing mitbringen.

In der Zulassungsstelle im BMW-Werk werden knapp 1900 Autos im Jahr zugelassen. Insgesamt fallen knapp 6000 Vorgänge an. In Zukunft werden dies noch mehr sein, von denen die öffentlichen Zulassungsstellen entlastet werden. − tom



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
639789
Dingolfing
Auto-Zulassung im BMW-Werk: Erleichterung für Mitarbeiter
Für die gut 18.500 Mitarbeiter des BMW-Werkes in Dingolfing ist es ab sofort noch ein bisschen leichter, ihr Auto zuzulassen: Sie brauchen im Werk nun nicht mehr den Fahrzeugschein abholen, die Zulassung in ihrem Heimatlandkreis durchführen und
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/639789_Auto-Zulassung-im-BMW-Werk-Erleichterung-fuer-Mitarbeiter.html
2013-01-24 11:19:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/24/teaser/130124_1117_29_38865966_tom_zulassung_bmw_teaser.jpg
news



Anzeige








Anzeige











Udo Egleder und Birgit Dethlefsen informierten Vertreter von Sportvereinen aus ganz Niederbayern über die Chancen, die sich aus einer Zusammenarbeit mit Ganztagesschulen ergeben. − Foto: Schwarzmeier

Immer mehr Ganztagsschulen bestimmen die Bildungslandschaft und immer mehr Sportvereine entscheiden...



Hatte einen interaktiven Vortrag und einige Strategien im Gepäck: Referent Prof. Dr. Johannes Holzner von der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf.

Es hatte etwas von "Wer wird Millionär" wenn der Publikumsjoker gezogen wird: Auf der Tagung des...



Die neue Führungsmannschaft der Senioren-Union im Landkreis nach den Wahlen am Donnerstag in Mamming. − Foto: Birgmann

Die Senioren-Union im Landkreis hat ihre Führungsmannschaft beinahe komplett bestätigt...



Das Wohnhaus an der Fischergasse 5 in Landau dient künftig 17 Asylbewerbern als Unterkunft. Laut Bürgermeister Dr. Helmut Steininger kommen diese aus Syrien und dem Kosovo. − Foto: Birgmann

17 Asylbewerber ziehen in den nächsten Tagen in Landau ein – und zwar an die Fischergasse 5...



Der neue Vorstand: Josef Weinzierl (v.l.), Xaver Hagn, Franz Liebl, Sachgebietsleiterin Cornelia Reiff, Max Sprenzinger, Michael Haunfellner, stellvertretender Vorstandsvorsitzender Sebastian Zollner, Anton Kirschner, Bürgermeister Dr. Helmut Steininger und Ingrid Ecker. − Foto: al

Zu einer Versammlung mit Vorstandswahlen für das Flurneuordnungsverfahren Landauer Grieswiesen hat...





−Symbolfoto: Archiv PNP

Einen dicken Fang machten Beamte der Polizeiinspektion Dingolfing am Sonntag...



So sieht der Plan für das "neue" Freibad aus. Beide Becken sollen saniert werden. − Foto: Markt Eichendorf

Die Sanierung des Freibads war am Montagabend ein weiteres Mal Thema im Eichendorfer Gemeinderat...