• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 24.11.2014





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Wallersdorf  |  23.01.2013  |  16:51 Uhr

Brandschutz an der Schule nun auf neuestem Stand

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Feuerfest: Bei der Abschlussbesprechung unternahmen die Teilnehmer einen Rundgang und schauten sich die neuen Brandschutzmaßnahmen an. Im Hintergrund zum Beispiel der Fluchtweg der Hauptschule.  − Foto: vl

Feuerfest: Bei der Abschlussbesprechung unternahmen die Teilnehmer einen Rundgang und schauten sich die neuen Brandschutzmaßnahmen an. Im Hintergrund zum Beispiel der Fluchtweg der Hauptschule.  − Foto: vl

Feuerfest: Bei der Abschlussbesprechung unternahmen die Teilnehmer einen Rundgang und schauten sich die neuen Brandschutzmaßnahmen an. Im Hintergrund zum Beispiel der Fluchtweg der Hauptschule.  − Foto: vl


An den 27. Mai 2009 kann sich Bürgermeister Ottmar Hirschbichler noch genau erinnern: Bei einer Baubegehung an der Bischof-Riccabona-Mittelschule, unter anderem mit dem damaligen Kreisbrandrat (KBR) Weinzierl, dem heutigen KBR Josef Kramhöller, Edmund Hasler vom Bauamt des Landratsamtes und Architekt Alois Leipold, mussten Defizite beim baulichen Brandschutz, genauer der Sicherung des 1. und 2. Rettungsweges, festgestellt werden. Inzwischen wurde für die Hauptschule sowie die Grundschule I und II für jedes Gebäude ein Brandschutznachweis erstellt. Am Dienstagnachmittag fand dazu die Abschlussbesprechung statt.

Architekt Leipold erklärte daraufhin die unternommenen Maßnahmen: Darunter die Verbesserung der aktiven Brandbekämpfung, Betrieblicher Brandschutz, Erneuerung und Nachbesserung der Hausalarmanlage mit Handmeldern sowie der Lautsprecheranlage, Errichtung einer Rettungsweg- und Sicherheitsbeleuchtung für die Flure, Neuerstellung 2. Rettungsweg über außen liegende Stahltreppe sowie die flächendeckende Überwachung der Räume mit Home-Rauchmeldern.

Über die jetzigen optimalen Bedingungen sprach KBR Josef Kramhöller: "Das Maximalziel ist erreicht." Mit Kommandant Stefan Wenninger war man sich einig, dass in nächster Zeit eine Übung mit Evakuierung stattfindet, um zu beobachten, was noch verbessert werden kann. − vlMehr dazu in der Landauer Neuen Presse vom Donnerstag, 24. Januar.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
639069
Wallersdorf
Brandschutz an der Schule nun auf neuestem Stand
An den 27. Mai 2009 kann sich Bürgermeister Ottmar Hirschbichler noch genau erinnern: Bei einer Baubegehung an der Bischof-Riccabona-Mittelschule, unter anderem mit dem damaligen Kreisbrandrat (KBR) Weinzierl, dem heutigen KBR Josef Kramhöller,
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/639069_Brandschutz-an-der-Schule-nun-auf-neuestem-Stand.html
2013-01-23 16:51:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/23/teaser/130123_1650_29_38859745_vl_schule_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











Zwischen den Sträucher überschlug sich das Fahrzeug. − Foto: Feuerwehr

Ein 18-jähriger Fahranfänger ist bei einem Unfall auf der A92 schwer verletzt worden...



Tritt nun doch nicht zurück, sondern will nach seiner Genesung wieder die Amtsgeschäfte aufnehmen: Peter Eisgruber-Rauscher, 1. Bürgermeister der Gemeinde Marklkofen. − Foto: Archiv nj

Der Gemeinderat Marklkofen (Landkreis Dingolfing-Landau) hat am Donnerstagabend erwartungsgemäß 2...



"Die Silberne Raute" überreichte Walther Kammerer an FSV Vorstand Herbert Stadler. 2. Vorsitzender Wolfgang Müller, Heiner Hofer, Bürgermeister Dr. Helmut Steininger, Sportwart Florian Mock und Franz Holzmeier freuten sich über diese Auszeichnung. − Fotos: Schwarzmeier

Mit der "Silbernen Raute" – dem Qualitätssiegel des Bayerischen Fußball-Verbandes– ist...



Olga Nothaft (vorne Mitte) hat ihr Leben erzählt für die 31. Ausgabe der "Historischen Heimatblätter", die (v.r.) Autor Nik Söltl, Förderer-Vorstand Dr. Ludwig Husty und Bürgermeister Dr. Helmut Steininger präsentiert haben; ganz l. Inge Berger-Fernando. − Foto: Birgmann

Mut blüht oft im Verborgenen, in diesem Fall in einem jungen Landauer Mädchen...



Bei der Herbstversammlung informierten Reinhold Sailer (v.l.), Konrad König, Xaver Eckl und Matthias Ritzer die Mitglieder. − Foto: Kerschl

Die Herbstversammlung der Waldbauernvereinigung Landau hat vor kurzem in Eichendorf stattgefunden...





BDM-Kreisvorsitzender Josef Ostner (v.l.) bedankte sich bei den Referenten, der AbL-Landesvorsitzenden Edith Lirsch und dem Agrarrefernt der Landvolkshochschule Niederaltteich, Josef Holzbauer. − Foto: Luderer-Ostner

"Ist unsere Solidargemeinschaft am Ende? Neid und Gier beherrschen den Alltag – Wege aus der...



Tritt nun doch nicht zurück, sondern will nach seiner Genesung wieder die Amtsgeschäfte aufnehmen: Peter Eisgruber-Rauscher, 1. Bürgermeister der Gemeinde Marklkofen. − Foto: Archiv nj

Der Gemeinderat Marklkofen (Landkreis Dingolfing-Landau) hat am Donnerstagabend erwartungsgemäß 2...