• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 29.03.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Wallersdorf  |  23.01.2013  |  16:51 Uhr

Brandschutz an der Schule nun auf neuestem Stand

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Feuerfest: Bei der Abschlussbesprechung unternahmen die Teilnehmer einen Rundgang und schauten sich die neuen Brandschutzmaßnahmen an. Im Hintergrund zum Beispiel der Fluchtweg der Hauptschule.  − Foto: vl

Feuerfest: Bei der Abschlussbesprechung unternahmen die Teilnehmer einen Rundgang und schauten sich die neuen Brandschutzmaßnahmen an. Im Hintergrund zum Beispiel der Fluchtweg der Hauptschule.  − Foto: vl

Feuerfest: Bei der Abschlussbesprechung unternahmen die Teilnehmer einen Rundgang und schauten sich die neuen Brandschutzmaßnahmen an. Im Hintergrund zum Beispiel der Fluchtweg der Hauptschule.  − Foto: vl


An den 27. Mai 2009 kann sich Bürgermeister Ottmar Hirschbichler noch genau erinnern: Bei einer Baubegehung an der Bischof-Riccabona-Mittelschule, unter anderem mit dem damaligen Kreisbrandrat (KBR) Weinzierl, dem heutigen KBR Josef Kramhöller, Edmund Hasler vom Bauamt des Landratsamtes und Architekt Alois Leipold, mussten Defizite beim baulichen Brandschutz, genauer der Sicherung des 1. und 2. Rettungsweges, festgestellt werden. Inzwischen wurde für die Hauptschule sowie die Grundschule I und II für jedes Gebäude ein Brandschutznachweis erstellt. Am Dienstagnachmittag fand dazu die Abschlussbesprechung statt.

Architekt Leipold erklärte daraufhin die unternommenen Maßnahmen: Darunter die Verbesserung der aktiven Brandbekämpfung, Betrieblicher Brandschutz, Erneuerung und Nachbesserung der Hausalarmanlage mit Handmeldern sowie der Lautsprecheranlage, Errichtung einer Rettungsweg- und Sicherheitsbeleuchtung für die Flure, Neuerstellung 2. Rettungsweg über außen liegende Stahltreppe sowie die flächendeckende Überwachung der Räume mit Home-Rauchmeldern.

Über die jetzigen optimalen Bedingungen sprach KBR Josef Kramhöller: "Das Maximalziel ist erreicht." Mit Kommandant Stefan Wenninger war man sich einig, dass in nächster Zeit eine Übung mit Evakuierung stattfindet, um zu beobachten, was noch verbessert werden kann. − vlMehr dazu in der Landauer Neuen Presse vom Donnerstag, 24. Januar.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
639069
Wallersdorf
Brandschutz an der Schule nun auf neuestem Stand
An den 27. Mai 2009 kann sich Bürgermeister Ottmar Hirschbichler noch genau erinnern: Bei einer Baubegehung an der Bischof-Riccabona-Mittelschule, unter anderem mit dem damaligen Kreisbrandrat (KBR) Weinzierl, dem heutigen KBR Josef Kramhöller,
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/639069_Brandschutz-an-der-Schule-nun-auf-neuestem-Stand.html?em_cnt=639069
2013-01-23 16:51:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/23/teaser/130123_1650_29_38859745_vl_schule_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige











Der heiße Draht: Digitalfunk soll die Funkstandarts der Feuerwehr verbssern und wird von der Regierung unterstützt. − Foto: Archiv LNP

Abhörsicher und mit deutlich besserer Empfangsqualität können sich Einsatzkräfte der Freiwilligen...



Koordinator Erich Klendauer (v.r.), Irene Thalhammer und Bürgermeister Dr. Helmut Steininger informierten beim Treffen des Asylhelferkreises. − Foto: Luderer-Ostner

Zwei wichtige Themen brennen dem ehrenamtlichen Asylhelferkreis unter den Nägeln: Wohnungen und...



Für ihr geleistetes Ehrenamt bedankte sich Vorsitzender Josef Reithmaier (links) bei Christian Preu, Hannelore Friebl, Gisela Sandner und Elfi Ruhland. − Fotos: Luderer-Ostner

Auf ein ereignisreiches Vereinsjahr hat der Obst- und Gartenbauverein Kammern am Donnerstagabend bei...



Die Firmlinge hatten sich für ihr Passionsspiel verkleidet. − Foto: ul

Mit Palmbuschn in den Händen stimmten sich die Gläubigen der Pfarrei St. Maria auf die Feier des...



Einstimmig in den Ämtern bestätigt wurden die Kommandanten Franz Streifeneder (3.v.r.) und sein Stellvertreter Manuel Aumüller (3.v.l.). Es gratulierten 2. Vorstand Kurt Eckl (v.l.), KBM Alois Gamsreiter, Bürgermeister Helmut Steininger und Vorstandsvorsitzender Alois Streifeneder. − Foto: al

Bei 108 Einsätzen leisteten 1788 Mann 1807 Einsatzstunden. Werden Ausbildung, Wartung...





Der heiße Draht: Digitalfunk soll die Funkstandarts der Feuerwehr verbssern und wird von der Regierung unterstützt. − Foto: Archiv LNP

Abhörsicher und mit deutlich besserer Empfangsqualität können sich Einsatzkräfte der Freiwilligen...