• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 19.12.2014





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Landau  |  23.01.2013  |  18:00 Uhr

Hier wird der Arbeitsalltag zur Ekelprüfung

Lesenswert (3) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Dort unten sammelt sich der Dreck. Wenn die Pumpe verstopft, muss Günter Hofbauer sie von Hand reinigen.  − Foto: Birgmann

Dort unten sammelt sich der Dreck. Wenn die Pumpe verstopft, muss Günter Hofbauer sie von Hand reinigen.  − Foto: Birgmann

Dort unten sammelt sich der Dreck. Wenn die Pumpe verstopft, muss Günter Hofbauer sie von Hand reinigen.  − Foto: Birgmann


Sie baden in Kakerlaken, essen Tierhoden und kämpfen sich im Wettlauf mit den Ratten durch den Dreck − und ein Millionenpublikum ist begeistert davon. Was derzeit all abendlich im RTL Dschungelcamp "Ich bin ein Star. Holt mich hier raus" über den Bildschirm flattert, ist Unterhaltung. Einige Menschen erleben aber auch in der Realität Dinge, die bei Zartbesaiteten Übelkeit hervorrufen könnten. Die LNP hat zwei Menschen besucht, die dankenswerterweise jeden Tag im Dienste der Allgemeinheit das Grausen überwinden.

So zum Beispiel Kläranlagen-Leiter Günter Hofbauer. Der Härtefall, der ihn und seine Kollegen treffen kann, sind verstopfte Pumpen an den Pumpstationen. Diese müssen von Hand gereinigt werden. Zum Vorschein kommt dabei alles, was von Bürgern durch die Abwasserrohre gejagt wird. Judith Tiel ist für die Reinigung der öffentlichen Toiletten in der Fleischgasse zuständig. Sie macht ihre Arbeit gern, manchmal aber findet sie Zustände vor, die Übelkeit in ihr aufsteigen lassen.  − mboDie komplette Geschichte lesen Sie am Donnerstag, 24. Januar, in der Landauer Neuen Presse.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
639066
Landau
Hier wird der Arbeitsalltag zur Ekelprüfung
Sie baden in Kakerlaken, essen Tierhoden und kämpfen sich im Wettlauf mit den Ratten durch den Dreck − und ein Millionenpublikum ist begeistert davon. Was derzeit all abendlich im RTL Dschungelcamp "Ich bin ein Star. Holt mich hier raus" ü
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/639066_Hier-wird-der-Arbeitsalltag-zur-Ekelpruefung.html
2013-01-23 18:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/23/teaser/130123_1647_29_38856949_mb_klaeranlage_3_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Kasberger Baustoffe




Anzeige











−Symbolfoto: PNP

Der Polizei in Niederbayern ist ein Schlag gegen eine Einbrecherbande gelungen...



Versuchte, Befürchtungen mit Fakten zu bekämpfen: Bürgermeister Helmut Steininger bemühte sich auf der Landauer Bürgerversammlung um Sachlichkeit. − Foto: Weidemann

Wer die Bürgerversammlung im Kastenhof besucht hat, konnte leicht den Eindruck bekommen...



Die Hirten begrüßen das Jesuskind im Krippenspiel der Lebenshilfe. − Foto: Birgmann

Viel Mühe haben die Mädchen und Buben der Lebenshilfe-Schule in ihre Weihnachtsfeier am gestrigen...



Bürgermeister Peter Eisgruber-Rauscher (l.) vereidigte Adolf Moser zum neuen Stellvertreter. − Foto: Holzmann

"Wer mit der Gemeinschaft hohe Ziele erreichen will, braucht die Kameradschaft als Begleiter...



Frauen und Männer aus den Orten Zeholfing, Poldering und Kleegarten sowie die Bürgermeister Dr. Helmut Steininger und Armin Schrettenbrunner nahmen am Grundlagenseminar "Dorferneuerung Zeholfing" in Rotthalmünster teil. − Foto: Schwarzmeier

Gemeinsam die Zukunft der Dörfer entwickeln: Zum Start der Dorferneuerung Zeholfing-Poldering...





Dem in Bedrängnis geratenen Bürgermeister Peter Eisgruber-Rauscher (l.) setzten auf der Versammlung am Sonntagabend nicht nur etliche Gemeinderäte zu, sondern auch Bürger, hier Günther Grassinger. − Foto: Maile

Es war ein bisschen wie in einem berühmten Werbespot für ein Kaubonbon: "Was wollt Ihr denn...



Bürgermeister Peter Eisgruber-Rauscher (l.) vereidigte Adolf Moser zum neuen Stellvertreter. − Foto: Holzmann

"Wer mit der Gemeinschaft hohe Ziele erreichen will, braucht die Kameradschaft als Begleiter...