• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 27.02.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Dingolfing/Mengkofen  |  22.01.2013  |  17:51 Uhr

Schnörkellos solidarisch: Anneliese Sattler

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Landrat Heinrich Trapp (r.) heftete Anneliese Sattler die Verdienstmedaille an. Auf die engagierte Bürgerin ist auch Mengkofens Bürgermeister Karl Maier stolz.  − Foto: Birgmann

Landrat Heinrich Trapp (r.) heftete Anneliese Sattler die Verdienstmedaille an. Auf die engagierte Bürgerin ist auch Mengkofens Bürgermeister Karl Maier stolz.  − Foto: Birgmann

Landrat Heinrich Trapp (r.) heftete Anneliese Sattler die Verdienstmedaille an. Auf die engagierte Bürgerin ist auch Mengkofens Bürgermeister Karl Maier stolz.  − Foto: Birgmann


"Ja, sag’ a mal!" − Schnörkellos charmant quittierte Anneliese Sattler am Dienstag im Landratsamt die Verleihung der Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland an sich. Die Mengkofenerin erhielt die hohe Auszeichnung aus den Händen von Landrat Heinrich Trapp für ihr jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement in ihrem Heimatort. Sie ist erst die 37. Landkreisbürgerin, die die Verdienstmedaille auf Geheiß des Bundespräsidenten bekommt.

Allein wegen dem, was Anneliese Sattler in den vergangenen Jahrzehnten für ihre Heimat völlig unentgeltlich geleistet hat, fiel die Laudatio des Landrats lang aus: Seit 1974 ist sie Haussammlerin für die Caritas. Im selben Jahr wurde sie Mitglied im Pfarrgemeinderat und Vorsitzende im Sachausschuss "Gemeindecaritas". Erst 1998 schied sie aus. Von 1989 bis 2010 leitete sie den Krankenfürsorgeverein Mengkofen und Umgebung. Von 1990 bis vergangenen Dezember gehörte sie außerdem dem Ausschuss der Kreis-Caritas an. Somit schaut die Mengkofenerin auf insgesamt fast vier Jahrzehnte ehrenamtlichen Engagements zurück − und bringt sich nach wie vor ein.

Selbst als die Verdienstmedaille schon an ihrem Rever hing, zeigte sich Anneliese Sattler noch verwundert: "Ich habe nicht gewusst, dass so eine einfache Arbeit mal so geschätzt wird." Bei all den lobenden Worten und Eckdaten aus ihrer langen Tätigkeit komme sie kaum mit dem Denken mit. Dennoch: "I g’frei mi narrisch."  − skaMehr dazu lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Landauer Neuen Presse.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
638152
Dingolfing/Mengkofen
Schnörkellos solidarisch: Anneliese Sattler
"Ja, sag’ a mal!" − Schnörkellos charmant quittierte Anneliese Sattler am Dienstag im Landratsamt die Verleihung der Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland an sich. Die Mengkofenerin erhielt die hohe Auszeichnung aus den Hä
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/638152_Schnoerkellos-solidarisch-Anneliese-Sattler.html
2013-01-22 17:51:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/22/teaser/130122_1750_29_38848859_mb_sattler_19_teaser.jpg
news



Anzeige








Anzeige











Hatte einen interaktiven Vortrag und einige Strategien im Gepäck: Referent Prof. Dr. Johannes Holzner von der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf.

Es hatte etwas von "Wer wird Millionär" wenn der Publikumsjoker gezogen wird: Auf der Tagung des...



Die neue Führungsmannschaft der Senioren-Union im Landkreis nach den Wahlen am Donnerstag in Mamming. − Foto: Birgmann

Die Senioren-Union im Landkreis hat ihre Führungsmannschaft beinahe komplett bestätigt...



Das Wohnhaus an der Fischergasse 5 in Landau dient künftig 17 Asylbewerbern als Unterkunft. Laut Bürgermeister Dr. Helmut Steininger kommen diese aus Syrien und dem Kosovo. − Foto: Birgmann

17 Asylbewerber ziehen in den nächsten Tagen in Landau ein – und zwar an die Fischergasse 5...



Der neue Vorstand: Josef Weinzierl (v.l.), Xaver Hagn, Franz Liebl, Sachgebietsleiterin Cornelia Reiff, Max Sprenzinger, Michael Haunfellner, stellvertretender Vorstandsvorsitzender Sebastian Zollner, Anton Kirschner, Bürgermeister Dr. Helmut Steininger und Ingrid Ecker. − Foto: al

Zu einer Versammlung mit Vorstandswahlen für das Flurneuordnungsverfahren Landauer Grieswiesen hat...



− Foto: Birgmann

Vier Hallen eines Matratzengeschäftes waren am Freitagmittag in Perastorf bei Reisbach (Landkreis...





−Symbolfoto: Archiv PNP

Einen dicken Fang machten Beamte der Polizeiinspektion Dingolfing am Sonntag...



− Foto: Birgmann

Vier Hallen eines Matratzengeschäftes waren am Freitagmittag in Perastorf bei Reisbach (Landkreis...



So sieht der Plan für das "neue" Freibad aus. Beide Becken sollen saniert werden. − Foto: Markt Eichendorf

Die Sanierung des Freibads war am Montagabend ein weiteres Mal Thema im Eichendorfer Gemeinderat...