• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 19.04.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Landau/Dingolfing  |  22.01.2013  |  17:50 Uhr

Volksbegehren startet zäh

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Im Landkreis haben sich bislang nur wenige auf den Listen eingetragen.  − Foto: Birgmann

Im Landkreis haben sich bislang nur wenige auf den Listen eingetragen.  − Foto: Birgmann

Im Landkreis haben sich bislang nur wenige auf den Listen eingetragen.  − Foto: Birgmann


Seit Donnerstag, 17. Januar, läuft die Eintragungsfrist für das Volksbegehren gegen die Studiengebühren. Wer einen Volksentscheid in dieser Frage möchte, kann sich derzeit in den Rathäusern in Unterschriftenlisten eintragen. Zehn Prozent der Wahlberechtigten in Bayern müssten dies tun, damit der Entscheid möglich wird. Die Heimatzeitung hat sich bei den Rathäusern erkundigt, wie viele Bürger sich bislang beteiligt haben.

Im Meldeamt der Stadt Landau hat Hans Herrmann schon die ersten Muster erkannt: "Es kommen viele ältere Herrschaften zu uns, die sagen, dass sie wegen ihren Enkeln unterschreiben möchten." Insgesamt zählte er gestern Vormittag 282 Unterschriften. Bei 9881 Stimmberechtigten in der Bergstadt lässt das noch Luft nach oben.

In Eichendorf dürften 5259 Bürger die Listen unterzeichnen. Getan haben dies bis gestern Vormittag 216, das entspricht 4,11 Prozent der Stimmberechtigten. Damit ist Eichendorf unter den größeren Gemeinden im Landkreis Spitzenreiter. Schlusslicht im Landkreis ist derzeit noch die Stadt Dingolfing: Hier unterschrieben bis gestern Vormittag 303 Bürger das Volksbegehren. 13 553 wären dazu berechtigt. Das ergibt in der Zwischenbilanz maue 2,24 Prozent.  − skaMehr dazu lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Landauer Neuen Presse.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten









Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am 2013-01-22 17:48:47








ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Wohlfühltherme Bad G...




Anzeige




Anzeige











− Foto: Birgmann

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 92 in der Nähe von Pilsting (Landkreis Dingolfing-Landau)...



Distanzieren sich vom Hungerstreik: Ibrahim Abdul Hamid, Mustafa Naesseh, Mujeb Achmed Sultani übergaben Landrat Heinrich Trapp eine entsprechende schriftliche Erklärung − Foto: LRA

In einer schriftlichen Erklärung distanzieren sich Asylsuchende aus Reisbach und Oberhausen deutlich...



− Foto: flickr/emilyvanwormer

Schock für den Besitzer eines Schmuckladens in Pilsting (Landkreis Dingolfing-Landau): In der Nacht...



Das Bild ihres toten Sohnes stand stets vor den Eltern auf dem Tisch der Nebenklage. Nun musste es der Landauer Richter verbieten, nachdem die Verteidiger des Unfallfahrers (hinten mit einem seiner beiden Anwälte) einschritten. − Foto: Kain

Zwei Jahre ist es her, dass sie ihren 16-jährigen Sohn bei einem schweren Motorradunfall nahe...



Die nächste Zeitreise von Otto und Rosa (Thomas Waldherr, Carina Göttinger) führte durch die Wiesen auf der Jagd nach dem Ochsen. − Foto: Luderer-Ostner

Hut ab vor dieser Darbietung: ein grandioses Bühnenbild, viele Kostüme und Verkleidungen und...





Zu viel Alkohol haben zwei Jugendliche bei einer Party in Dingolfing getrunken. Die beiden mussten mit Alkoholvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. −Symbolfoto: Birgmann

Elf Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren haben am Montagabend in Dingolfing eine "feucht-fröhliche"...



− Foto: Birgmann

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 92 in der Nähe von Pilsting (Landkreis Dingolfing-Landau)...