• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 21.04.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Im Landkreis haben sich bislang nur wenige auf den Listen eingetragen.  − Foto: Birgmann

Im Landkreis haben sich bislang nur wenige auf den Listen eingetragen.  − Foto: Birgmann

Im Landkreis haben sich bislang nur wenige auf den Listen eingetragen.  − Foto: Birgmann


Seit Donnerstag, 17. Januar, läuft die Eintragungsfrist für das Volksbegehren gegen die Studiengebühren. Wer einen Volksentscheid in dieser Frage möchte, kann sich derzeit in den Rathäusern in Unterschriftenlisten eintragen. Zehn Prozent der Wahlberechtigten in Bayern müssten dies tun, damit der Entscheid möglich wird. Die Heimatzeitung hat sich bei den Rathäusern erkundigt, wie viele Bürger sich bislang beteiligt haben.

Im Meldeamt der Stadt Landau hat Hans Herrmann schon die ersten Muster erkannt: "Es kommen viele ältere Herrschaften zu uns, die sagen, dass sie wegen ihren Enkeln unterschreiben möchten." Insgesamt zählte er gestern Vormittag 282 Unterschriften. Bei 9881 Stimmberechtigten in der Bergstadt lässt das noch Luft nach oben.

In Eichendorf dürften 5259 Bürger die Listen unterzeichnen. Getan haben dies bis gestern Vormittag 216, das entspricht 4,11 Prozent der Stimmberechtigten. Damit ist Eichendorf unter den größeren Gemeinden im Landkreis Spitzenreiter. Schlusslicht im Landkreis ist derzeit noch die Stadt Dingolfing: Hier unterschrieben bis gestern Vormittag 303 Bürger das Volksbegehren. 13 553 wären dazu berechtigt. Das ergibt in der Zwischenbilanz maue 2,24 Prozent.  − skaMehr dazu lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Landauer Neuen Presse.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
638150
Landau/Dingolfing
Volksbegehren startet zäh
Seit Donnerstag, 17. Januar, läuft die Eintragungsfrist für das Volksbegehren gegen die Studiengebühren. Wer einen Volksentscheid in dieser Frage möchte, kann sich derzeit in den Rathäusern in Unterschriftenlisten eintragen. Zehn
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/638150_Volksbegehren-startet-zaeh.html?em_cnt=638150
2013-01-22 17:50:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/22/teaser/130122_1748_29_38848858_mb_volksbegehren_16_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige











Nun soll doch die Berufsschulaußenstelle in Landau erweitert werden und nicht die Pfarrer-Huber-Schule, hier der Kreisbauausschuss bei seinem Rundgang vor einer Woche. − F.: Archiv mb

Der Kreisausschuss will endlich eine klare Antwort auf die Erweiterung der Pfarrer-Huber-Schule...



Der Anstaltsbeirat machte sich ein Bild von der Landauer Jugendarrestanstalt. − Foto: Birgmann

Zweimal jährlich tagt der Anstaltsbeirat der JVA Landshut. Das ist ein Gremium aus Politikern...



Vorsitzender Franz Hellinger (rechts) und Schriftführer Klaus Hartl (links) mit Referent Hans Gegenfurtner. − Foto: Luderer-Ostner

Zur Jahresversammlung hatte am Samstagabend der Gartenbauverein in das Gasthaus Neumayer-Stömmer...



Noch schirmt die Tarnkappe neugierige Blicke auf den neuen 7er ab, doch die spektakulärsten Neuerungen stecken sowieso im Inneren. Für die PNP hat BMW den Vorhang ein wenig gelüftet. − Fotos: Schmied/Kirchbauer/BMW

Noch scheut der neue König von Bayern die Öffentlichkeit. Reichlich schwarz-weiße Tarnfolie verbirgt...



Jung und schießwütig: Die Jugend glänzte bei der Jahresmeisterschaft ganz besonders. − Fotos: Schwarzmeier

Die Bekanntgabe der Jahresmeister, Ehrungen langjähriger Mitglieder, ein Rück- und Ausblick durch...





Noch schirmt die Tarnkappe neugierige Blicke auf den neuen 7er ab, doch die spektakulärsten Neuerungen stecken sowieso im Inneren. Für die PNP hat BMW den Vorhang ein wenig gelüftet. − Fotos: Schmied/Kirchbauer/BMW

Noch scheut der neue König von Bayern die Öffentlichkeit. Reichlich schwarz-weiße Tarnfolie verbirgt...



Die A 92 als Perlenkette der BMW-Standorte? In Landshut und Dingolfing bestehen nahe der Autobahn bereits große Produktionswerke des Münchner Automobilkonzerns. Heinrich Trapp, Landrat des Landkreises Dingolfing-Landau, ist zuversichtlich, dass bald ein Logistikzentrum in Wallersdorf hinzukommt. −Grafik: Bircheneder/F.: Birgmann

Alle Grundstücksfragen sind geklärt, der Gemeinderat hat die nötige Bauleitplanung auf den Weg...





Seelöwe Nummer fünf: Lena Kühbeck planschte mit Tino, Chico und Joe im Seelöwen-Becken beim Circus Krone. Hinten links im Bild schwimmt Seelöwe Charlie. Er hatte keine Lust, mitzumachen. − Foto: Birgmann

Joe will sich gar nicht mehr von der Wange der 11-jährigen Lena Kühbeck lösen...