• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 3.08.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Im Landkreis haben sich bislang nur wenige auf den Listen eingetragen.  − Foto: Birgmann

Im Landkreis haben sich bislang nur wenige auf den Listen eingetragen.  − Foto: Birgmann

Im Landkreis haben sich bislang nur wenige auf den Listen eingetragen.  − Foto: Birgmann


Seit Donnerstag, 17. Januar, läuft die Eintragungsfrist für das Volksbegehren gegen die Studiengebühren. Wer einen Volksentscheid in dieser Frage möchte, kann sich derzeit in den Rathäusern in Unterschriftenlisten eintragen. Zehn Prozent der Wahlberechtigten in Bayern müssten dies tun, damit der Entscheid möglich wird. Die Heimatzeitung hat sich bei den Rathäusern erkundigt, wie viele Bürger sich bislang beteiligt haben.

Im Meldeamt der Stadt Landau hat Hans Herrmann schon die ersten Muster erkannt: "Es kommen viele ältere Herrschaften zu uns, die sagen, dass sie wegen ihren Enkeln unterschreiben möchten." Insgesamt zählte er gestern Vormittag 282 Unterschriften. Bei 9881 Stimmberechtigten in der Bergstadt lässt das noch Luft nach oben.

In Eichendorf dürften 5259 Bürger die Listen unterzeichnen. Getan haben dies bis gestern Vormittag 216, das entspricht 4,11 Prozent der Stimmberechtigten. Damit ist Eichendorf unter den größeren Gemeinden im Landkreis Spitzenreiter. Schlusslicht im Landkreis ist derzeit noch die Stadt Dingolfing: Hier unterschrieben bis gestern Vormittag 303 Bürger das Volksbegehren. 13 553 wären dazu berechtigt. Das ergibt in der Zwischenbilanz maue 2,24 Prozent.  − skaMehr dazu lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Landauer Neuen Presse.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
638150
Landau/Dingolfing
Volksbegehren startet zäh
Seit Donnerstag, 17. Januar, läuft die Eintragungsfrist für das Volksbegehren gegen die Studiengebühren. Wer einen Volksentscheid in dieser Frage möchte, kann sich derzeit in den Rathäusern in Unterschriftenlisten eintragen. Zehn
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/638150_Volksbegehren-startet-zaeh.html?em_cnt=638150
2013-01-22 17:50:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/22/teaser/130122_1748_29_38848858_mb_volksbegehren_16_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Mit Qualm aus dem Motorraum fing es an, kurze Zeit später brannte ein Wagen auf der A92 vollständig aus. Foto: Lengfelder

Glimpflich ausgegangen ist am Samstagnachmittag ein Fahrzeugbrand auf der Ausfahrt der Autobahn 92...



Der September 2008 markiert eine Wende in der Machtfülle von Erwin Huber: Nach den herben Verlusten bei der Landtagswahl, nach der die CSU mit der FDP koalieren musste, trat der Niederbayer vom CSU-Vorsitz zurück. Foto: Archiv Daniel Karmann/dpa

Der ehemalige CSU-Vorsitzende und derzeitige bayerische Landtagsabgeordnete Erwin Huber aus Reisbach...



Mit den Mitarbeitern und ihren Familien feiern Hans und Birgit Ach am Firmensitz an der Fuhrmannstraße ein großes Betriebsfest. − Foto: Strakeljahn

Eine Spülmaschine ist eine der neuesten Errungenschaften der Spedition Niedermaier...



Ehre, wem Ehre gebürt: Armin Schrettenbrunner und der neue Chef Stefan Füchsl (v.l.) sowie Marlene Lex (r.) bedankte sich bei Barbara und Rupert Rebl mit einem Präsent. − Foto: Schwarzmeier

Großer Andrang herrschte am Sonntagvormittag bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung der...



Foto: Archiv PNP

Der Techniker, der am Dienstag im Bayern-Park in Reisbach (Landkreis Dingolfing-Landau) durch eine...





Der September 2008 markiert eine Wende in der Machtfülle von Erwin Huber: Nach den herben Verlusten bei der Landtagswahl, nach der die CSU mit der FDP koalieren musste, trat der Niederbayer vom CSU-Vorsitz zurück. Foto: Archiv Daniel Karmann/dpa

Der ehemalige CSU-Vorsitzende und derzeitige bayerische Landtagsabgeordnete Erwin Huber aus Reisbach...





Mit den Mitarbeitern und ihren Familien feiern Hans und Birgit Ach am Firmensitz an der Fuhrmannstraße ein großes Betriebsfest. − Foto: Strakeljahn

Eine Spülmaschine ist eine der neuesten Errungenschaften der Spedition Niedermaier...