• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.11.2014





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Mengkofen  |  21.01.2013  |  18:00 Uhr

Verdienstmedaille für Anneliese Sattler

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Umtriebig und hilfsbereit, so kennen die Mengkofener ihre Anneliese Sattler.  − Foto: Birgmann

Umtriebig und hilfsbereit, so kennen die Mengkofener ihre Anneliese Sattler.  − Foto: Birgmann

Umtriebig und hilfsbereit, so kennen die Mengkofener ihre Anneliese Sattler.  − Foto: Birgmann


Da hat sich Anneliese Sattler gewundert. Als der Brief aus dem Landratsamt kam, wonach der Landrat ihr am Dienstag die Verdienstmedaille der Bundesrepublik überreicht, konnte die 73-Jährige nicht begreifen, warum für sie so ein Aufwand betrieben wird. Für die Menschen im Raum Mengkofen, für die sie sich seit Jahrzehnten engagiert, ist das wohl einfacher zu verstehen.

Sie ist die "Baroness" in ihrem Heimatort. Diesen inoffiziellen Ehrentitel hat ihr der Vorsitzende der Kreis-Caritas verliehen, denn sie lenkte 20 Jahre lang die Geschicke des Mengkofener Krankenfürsorgevereins. Der wurde 1909 von Baroness Alma, Freiin von Niethammer gegründet. Die soziale Seele Mengkofens heute heißt Anneliese Sattler − auch wenn sie das selbst nicht so formulieren würde.

Ins kalte Wasser habe man sie bei der Neugründung des Vereins geworfen, erinnert sich Sattler, die bis dahin nichts mit Pflege zu tun hatte. Doch sie ist eine Frau, die sich zu helfen weiß. Das hat auch Peter Zinsmeyer, Mengkofener und bei der Kreis-Caritas in der allgemeinen Sozialberatung tätig, erlebt: Akribisch sei sie, keine Freundin von Oberflächlichkeit oder Phrasen, sondern direkt und zuverlässig: "Wenn sie verspricht, etwas zu organisieren, weiß man: Es ist eine Woche früher als nötig erledigt."  − skaMehr dazu lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Landauer Neuen Presse.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
637134
Mengkofen
Verdienstmedaille für Anneliese Sattler
Da hat sich Anneliese Sattler gewundert. Als der Brief aus dem Landratsamt kam, wonach der Landrat ihr am Dienstag die Verdienstmedaille der Bundesrepublik überreicht, konnte die 73-Jährige nicht begreifen, warum für sie so ein Aufwand betr
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/637134_Verdienstmedaille-fuer-Anneliese-Sattler.html
2013-01-21 18:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/21/teaser/130121_1600_29_38835957_mb_portr_sattler_16_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











Marklkofens Bürgermeister Peter Eisgruber-Rauscher (CSU). − Foto: Niedermeier

Ist der Bürgermeister in zwar legale, aber "unmoralische" Grundstücksgeschäfte verwickelt...



Veronika Thoma ist ab Freitag bis 7. Dezember der Engel auf dem Dingolfinger Christkindlmarkt. Am wohlsten fühlt sich die sportliche 16-Jährige aber in der Kletterwand des DAV, hier im Freikletterbereich. − Foto: Maile

Ob Veronika Thoma ein Engel sein kann, der ab Freitag täglich brav neben dem Nikolaus auf dem...



−Jäger

Vier Schulkinder wurden am Donnerstag leicht verletzt, als ein Traktor mit ihrem Schulbus...



Tritt nun doch nicht zurück, sondern will nach seiner Genesung wieder die Amtsgeschäfte aufnehmen: Peter Eisgruber-Rauscher, 1. Bürgermeister der Gemeinde Marklkofen. − Foto: Archiv nj

Der Gemeinderat Marklkofen (Landkreis Dingolfing-Landau) hat am Donnerstagabend erwartungsgemäß 2...



Vorsitzender Josef Hobelsberger hielt die Ansprache vom Balkon der Lebenshilfeschule. − Fotos: Birgmann

Auf geht’s in die hektisch-staade Zeit: Mit Mützen, Vogelhäuschen, Adventsgestecken...





Tritt nun doch nicht zurück, sondern will nach seiner Genesung wieder die Amtsgeschäfte aufnehmen: Peter Eisgruber-Rauscher, 1. Bürgermeister der Gemeinde Marklkofen. − Foto: Archiv nj

Der Gemeinderat Marklkofen (Landkreis Dingolfing-Landau) hat am Donnerstagabend erwartungsgemäß 2...



Franz Luitpold Egerer (Mitte) möchte kleinen und mittelständischen Brauerereien in Kooperation mit Getränkedosenhersteller Ball Packaging – vertreten durch Wolfgang Hinkel (l.) – und Branchenberater CIS – vertreten durch Robert Sauer – einen Rundum-Service in Sachen Dosen-Abfüllung bieten. − Foto: PBE

Der deutsche Biermarkt gilt als umkämpft – der hierzulande seit Jahren rückläufige Bierkonsum...



Diese vom Bund Naturschutz gefertigte Skizze zeigt auf einen Blick, wie drei Baumaßnahmen ineinander greifen: Der Umbau der "Tierheimnkreuzung" zum "halben Kleeblatt" samt Anbindung des Lkw-Hofes direkt an der Autobahn sowie ein mögliches weiteres Industriegebiet.

Der Bund Naturschutz (BN) sowie der Landesbund für Vogelschutz (LBV) im Landkreis haben ausführlich...



Marklkofens Bürgermeister Peter Eisgruber-Rauscher (CSU). − Foto: Niedermeier

Ist der Bürgermeister in zwar legale, aber "unmoralische" Grundstücksgeschäfte verwickelt...