• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 2.04.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Haunersdorf  |  20.01.2013  |  11:34 Uhr

Feuerwehr warnt vor EU-Plänen: Es droht das Aus

Lesenswert (11) Lesenswert 7 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






KBM Johannes Pichlmayr kritisierte die EU-Pläne.  − Foto: Luderer-Ostner

KBM Johannes Pichlmayr kritisierte die EU-Pläne.  − Foto: Luderer-Ostner

KBM Johannes Pichlmayr kritisierte die EU-Pläne.  − Foto: Luderer-Ostner


Bei der Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Haunersdorf äußerte sich KBM Johannes Pichlmayr sehr kritisch zu den jüngsten Plänen der EU. Sie würden das System der ehrenamtlichen Feuerwehren infrage stellen.

Pichlmayr kritisierte die Änderung der EU-Richtlinien zum Ehrenamt. Wenn dieses Gesetz komme, müsse das Rettungswesen komplett neu organisiert werden: EU-Kommissar László Andor regt an, die Zeiten für ehrenamtliche Tätigkeiten künftig bei der wöchentlichen Höchstarbeitszeit − 48 Stunden − zu berücksichtigen. Eine Vereinbarung von regulärer Arbeit und Ehrenamt wäre den Feuerwehren und Rettungsdiensten kaum mehr möglich. Das Ehrenamt im Rettungsbereich wäre ruiniert, warnte Pichlmayr. Der Vorsitzende des Landesfeuerwehrverbandes, Alfons Weinzierl, mache sich dagegen stark. Auf Bayern würden vier Milliarden Euro mehr Personalkosten zukommen, auf die Landkreise bezogen wäre dies die Hälfte ihres Haushaltes.  − alMehr dazu lesen Sie in der Montagsausgabe der Landauer Neuen Presse.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
636118
Haunersdorf
Feuerwehr warnt vor EU-Plänen: Es droht das Aus
Bei der Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Haunersdorf äußerte sich KBM Johannes Pichlmayr sehr kritisch zu den jüngsten Plänen der EU. Sie würden das System der ehrenamtlichen Feuerwehren infrage stellen. Pichlmayr kri
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/636118_Feuerwehr-warnt-vor-EU-Plaenen-Es-droht-das-Aus.html?em_cnt=636118
2013-01-20 11:34:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/20/teaser/130120_1133_29_38818439_al_haun_ff_jhv_4_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige











Gerade frisch geschlüpft. − Fotos: Birgmann

Was war zuerst da? Huhn oder Ei? Eine Frage, mit der man sich beschäftigen muss...



Für sein Eingreifen wurde Georg Selmer (Mitte) eine öffentliche Anerkennung ausgesprochen. Bundestagsabgeordneter Matthäus Strebl (v.l.), Landrat Heinrich Trapp, Marianne Selmer und Bürgermeister Peter Eisgruber-Rauscher gratulierten zu der Auszeichnung. − Foto: Birgmann

Dieser Mann hat ein Leben gerettet: Georg Selmer ging mit seiner Frau Marianne im Oktober 2014...



− Foto: Birgmann

Dem Sturm nicht Stand hielt am Dienstagnachmittag ein Lkw-Gespann auf der A92 bei Wallersdorf...



Von Bankräubern zu Hollywoodgrößen: Tina (Veronika Reichl) und Bruno (Josef Göttinger) versuchen den Kopf aus der Schlinge zu ziehen. − Foto: has

Es hat heuer ganz schön geschwankt in der Pension Hollywood. Verantwortlich dafür waren zehn...



Tiere im Zirkus, vor allem Wildtiere, sind umstritten. Bei seinem Gastspiel in Landau wird der Circus Krone unter anderem Martin Lacey jr. mit seinen Raubkatzen präsentieren. Für das Aktionsbündnis "Tiere gehören zum Circus" ist das für die Bürger eine gute Gelegenheit einen Zirkus zu sehen, der bei der Tierhaltung Maßstäbe setzt. − Foto: Circus Krone

Tiere im Zirkus, vor allem Wildtiere, sind ein heiß diskutiertes Thema. Für die Einen gehören sie...





Tiere im Zirkus, vor allem Wildtiere, sind umstritten. Bei seinem Gastspiel in Landau wird der Circus Krone unter anderem Martin Lacey jr. mit seinen Raubkatzen präsentieren. Für das Aktionsbündnis "Tiere gehören zum Circus" ist das für die Bürger eine gute Gelegenheit einen Zirkus zu sehen, der bei der Tierhaltung Maßstäbe setzt. − Foto: Circus Krone

Tiere im Zirkus, vor allem Wildtiere, sind ein heiß diskutiertes Thema. Für die Einen gehören sie...



Der heiße Draht: Digitalfunk soll die Funkstandarts der Feuerwehr verbssern und wird von der Regierung unterstützt. − Foto: Archiv LNP

Abhörsicher und mit deutlich besserer Empfangsqualität können sich Einsatzkräfte der Freiwilligen...



Für sein Eingreifen wurde Georg Selmer (Mitte) eine öffentliche Anerkennung ausgesprochen. Bundestagsabgeordneter Matthäus Strebl (v.l.), Landrat Heinrich Trapp, Marianne Selmer und Bürgermeister Peter Eisgruber-Rauscher gratulierten zu der Auszeichnung. − Foto: Birgmann

Dieser Mann hat ein Leben gerettet: Georg Selmer ging mit seiner Frau Marianne im Oktober 2014...





− Foto: Birgmann

Dem Sturm nicht Stand hielt am Dienstagnachmittag ein Lkw-Gespann auf der A92 bei Wallersdorf...