• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 2.09.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Landau  |  04.01.2013  |  12:24 Uhr

Geburtshilfe: "Versorgung der Patientinnen geht weiter"

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Die Geburtshilfe- und Gynäkologie-Belegabteilung am Landauer Krankenhaus läuft wie gewohnt weiter, trotz Kündigung von zwei leitenden Ärzten, das hat der Vorstand des Donau-Isar-Klinikums am Freitag betont.  − Foto: Archiv Birgmann

Die Geburtshilfe- und Gynäkologie-Belegabteilung am Landauer Krankenhaus läuft wie gewohnt weiter, trotz Kündigung von zwei leitenden Ärzten, das hat der Vorstand des Donau-Isar-Klinikums am Freitag betont.  − Foto: Archiv Birgmann

Die Geburtshilfe- und Gynäkologie-Belegabteilung am Landauer Krankenhaus läuft wie gewohnt weiter, trotz Kündigung von zwei leitenden Ärzten, das hat der Vorstand des Donau-Isar-Klinikums am Freitag betont.  − Foto: Archiv Birgmann


Für viel Wirbel hat kurz vor dem Jahreswechsel die Kündigung von Dr. Veit Anders, Leitender Arzt der Geburtshilfe/Gynäkologie-Belegabteilung am Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) Landau, und seiner Oberärztin Dr. Natalya Klassen gesorgt. "Ungeachtet der Kündigungen läuft die gynäkologische und geburtshilfliche Betreuung der Patientinnen in Landau weiter wie gewohnt", das hat Dr. Inge Wolff, MVZ-Geschäftsführerin und Vorstand des Donau-Isar-Klinikums, am Freitag in einer Pressemitteilung betont. Termine könnten weiterhin unter der Telefonnummer 09951/75-2228 vereinbart werden.

Zur arbeitsrechtlichen Situation fügte sie an: "Als angestellte Ärzte am MVZ Landau müssen beide ihren Arbeitsvertrag erfüllen und den Betrieb bis zum 31. März aufrechterhalten. Bis dahin suchen wir mit Hochdruck neue Ärzte für das MVZ und Belegärzte am Donau-Isar-Klinikum Landau. Wir bedauern die Kündigungen sehr, aber die Chance für einen Neuanfang werden wir nach Kräften nutzen."  − tomMehr dazu in der Landauer Neuen Presse vom Samstag, 5. Januar.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
624387
Landau
Geburtshilfe: "Versorgung der Patientinnen geht weiter"
Für viel Wirbel hat kurz vor dem Jahreswechsel die Kündigung von Dr. Veit Anders, Leitender Arzt der Geburtshilfe/Gynäkologie-Belegabteilung am Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) Landau, und seiner Oberärztin Dr. Natalya Klassen ge
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/624387_Geburtshilfe-Versorgung-der-Patientinnen-geht-weiter.html?em_cnt=624387
2013-01-04 12:24:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/04/teaser/130104_1222_29_38670360_mb_gynaekologie_5_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Vom Bademeisterturm aus hat Philipp Mora das ganze Freibad im Blick. − Fotos: Strakeljahn

Still ruht das Wasser, azurblau liegt es da, die Sonne reflektiert auf der Oberfläche. PLATSCH...



Zum 20. Jubiläum der Langzeit-Suchthilfe-Einrichtung auf Schloss Tannegg erhielt deren Leiter Manfred Forstner (r.) von Landrat Heinrich Trapp herzliche Glückwünsche und ein Präsent überreicht. − Foto: Maile

Ein bisschen Chaos und ganz viele Verbindungen – so lässt sich am ehesten ein in der Therapie...



Blumensträuße für drei Verabschiedungen und drei Dienstjubiläen (v.l.): Anneliese Feldmeier, Hannelore Dittrich, Ulrike Veit, Emilie Klein, Gudrun Richter und Rosalie Braun. − Foto: Landratsamt/Hohn

Der Donnerstag war für sechs Angestellte des Landkreises Dingolfing-Landau ein besonderer Ehrentag...



Die Integrierte Ländliche Entwicklung stellte Abteilungsleiter Werner Weny (vorne r.) den SPD-Bundestagsabgeordneten vor, zuvor hatte Amtsleiter Roland Spiller (vorne l.) über die Besorgnis erregende Personalentwicklung am ALE berichtet. − Foto: Maile

Es ist ja nicht so, dass Roland Spiller, der Leiter des Amtes für Ländliche Entwicklung (ALE)...



−Symbolbild: Konrad Kellermann

Seit Jahren fordert die Region, die Bahnstrecke zwischen Plattling und Landshut zweigleisig...





−Symbolbild: Konrad Kellermann

Seit Jahren fordert die Region, die Bahnstrecke zwischen Plattling und Landshut zweigleisig...



Die Integrierte Ländliche Entwicklung stellte Abteilungsleiter Werner Weny (vorne r.) den SPD-Bundestagsabgeordneten vor, zuvor hatte Amtsleiter Roland Spiller (vorne l.) über die Besorgnis erregende Personalentwicklung am ALE berichtet. − Foto: Maile

Es ist ja nicht so, dass Roland Spiller, der Leiter des Amtes für Ländliche Entwicklung (ALE)...