• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 29.07.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Landau  |  04.01.2013  |  12:24 Uhr

Geburtshilfe: "Versorgung der Patientinnen geht weiter"

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Die Geburtshilfe- und Gynäkologie-Belegabteilung am Landauer Krankenhaus läuft wie gewohnt weiter, trotz Kündigung von zwei leitenden Ärzten, das hat der Vorstand des Donau-Isar-Klinikums am Freitag betont.  − Foto: Archiv Birgmann

Die Geburtshilfe- und Gynäkologie-Belegabteilung am Landauer Krankenhaus läuft wie gewohnt weiter, trotz Kündigung von zwei leitenden Ärzten, das hat der Vorstand des Donau-Isar-Klinikums am Freitag betont.  − Foto: Archiv Birgmann

Die Geburtshilfe- und Gynäkologie-Belegabteilung am Landauer Krankenhaus läuft wie gewohnt weiter, trotz Kündigung von zwei leitenden Ärzten, das hat der Vorstand des Donau-Isar-Klinikums am Freitag betont.  − Foto: Archiv Birgmann


Für viel Wirbel hat kurz vor dem Jahreswechsel die Kündigung von Dr. Veit Anders, Leitender Arzt der Geburtshilfe/Gynäkologie-Belegabteilung am Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) Landau, und seiner Oberärztin Dr. Natalya Klassen gesorgt. "Ungeachtet der Kündigungen läuft die gynäkologische und geburtshilfliche Betreuung der Patientinnen in Landau weiter wie gewohnt", das hat Dr. Inge Wolff, MVZ-Geschäftsführerin und Vorstand des Donau-Isar-Klinikums, am Freitag in einer Pressemitteilung betont. Termine könnten weiterhin unter der Telefonnummer 09951/75-2228 vereinbart werden.

Zur arbeitsrechtlichen Situation fügte sie an: "Als angestellte Ärzte am MVZ Landau müssen beide ihren Arbeitsvertrag erfüllen und den Betrieb bis zum 31. März aufrechterhalten. Bis dahin suchen wir mit Hochdruck neue Ärzte für das MVZ und Belegärzte am Donau-Isar-Klinikum Landau. Wir bedauern die Kündigungen sehr, aber die Chance für einen Neuanfang werden wir nach Kräften nutzen."  − tomMehr dazu in der Landauer Neuen Presse vom Samstag, 5. Januar.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
624387
Landau
Geburtshilfe: "Versorgung der Patientinnen geht weiter"
Für viel Wirbel hat kurz vor dem Jahreswechsel die Kündigung von Dr. Veit Anders, Leitender Arzt der Geburtshilfe/Gynäkologie-Belegabteilung am Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) Landau, und seiner Oberärztin Dr. Natalya Klassen ge
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/624387_Geburtshilfe-Versorgung-der-Patientinnen-geht-weiter.html?em_cnt=624387
2013-01-04 12:24:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/04/teaser/130104_1222_29_38670360_mb_gynaekologie_5_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Die neue Notfallunterkunft des Landkreises im Landauer Gewerbegebiet wird am Dienstag in Betrieb gehen. Laut Johann Kerscher, Geschäftsleitender Beamter des Landratsamtes, werden zunächst 50 Asylbewerber aus der Erstaufnahme-Einrichtung Deggendorf dort einziehen. − Foto: Archiv Birgmann

Die Flüchtlings- und Asylbewerber-Welle lässt sich auch im Landkreis in Zahlen ausdrücken: Im Januar...



Landau hätte einmal Regierungssitz werden können: Das hat Manfred Niedl (v.l.) entdeckt. Bürgermeister Dr. Helmut Steininger und Geschäftsleiter Josef Einhell freuten sich darüber. − Foto: Strakeljahn

Landau an der Isar, Sitz der Regierung von Niederbayern? Das klingt aus heutiger Sicht ungewöhnlich...



Ab September besteht auch die Möglichkeit der Bestattung in den Urnengrabstätten der Urnengrabanlage. Sie kosten jährlich 79 Euro. − Foto: Archiv Birgmann

Das Thema ist nicht ungewöhnlich, und dennoch: Wenn es um die Ruhe der Toten und obendrein ums Geld...



Jubilar Georg Dombeck (sitzend, 2.v.r.) freute sich sehr über die vielen Gratulanten. − Foto: Lengfelder

Georg Dombeck hat seinen 80. Geburtstag gefeiert. Seine große Leidenschaft warr die Tauben- und...



Foto: dpa

Bei dem Autobauer BMW läuft der Jobmotor rund. Bis zur Jahresmitte schuf das Unternehmen rund 2300...





Foto: dpa

Bei dem Autobauer BMW läuft der Jobmotor rund. Bis zur Jahresmitte schuf das Unternehmen rund 2300...