• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 31.01.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Dingolfing-Landau  |  01.01.2013  |  12:08 Uhr

Einbrüche in Niederbayern: Täter flüchten nach Verfolgungsjagd

Lesenswert (5) Lesenswert 9 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken








Wieder haben Diebe im Landkreis Dingolfing-Landau zugeschlagen. Nachdem die Polizei bereits zwischen Freitag und Montag sechs Einbrüche in den Landkreisen Dingolfing-Landau und Landshut registrierte, werden nun zwei weitere Fälle vom Polizeipräsidium Niederbayern in Straubing gemeldet. Außerdem hat die Polizei Hinweise zur Aufklärung der Serie "Dämmerungswohnungseinbrüche", wie die Polizei die "Akte" inzwischen nennt, auf ein mögliches Täter-Fahrzeug.

Im Stadtgebiet Dingolfing wurde am frühen Silvesterabend versucht, in ein Einfamilienhaus in der Auenstraße einzubrechen. Die Täter wollten über eine Terrassen- und eine Kellertüre einsteigen, scheiterten aber. Trotzdem entstand ein Sachschaden in Höhe von 1500 Euro. Im zweiten Fall wurde am Montag zwischen 17 und 19 Uhr ein Fenster eines Wohnhauses in der Nachtigallstraße aufgehebelt. Das Haus wurde vollständig durchsucht und es wurden Bargeld, zwei Uhren und ein Ring entwendet. Der Sach- und der Beuteschaden liegt in diesem Fall im vierstelligen Euro-Bereich. Die Kripo Landshut ermittelt.

Und hat eine Spur. Bei der Anfahrt zum zweiten Tatort in der Nachtigallstraße konnte von den Beamten ein schwarzer Pkw, Audi, Q 5 mit dem Kennzeichen FS - II 203 festgestellt werden. Die Überprüfung dieses Kennzeichens ergab, dass beide Kennzeichenschilder vom Sonntag auf Montag in Moosburg gestohlen worden sind. Eine Anhaltung dieses Pkw gelang jedoch leider nicht. Nach einer Verfolgungsfahrt, die über die BAB A 92 in Fahrtrichtung München führte, wurde der besagte Pkw an der Anschlussstelle Essenbach verloren. Hier verließ das Fluchtfahrzeug die Autobahn in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Großfahndung mit Polizeikräften und einem Hubschrauber verlief negativ.

Die Polizei bittet weiter um Hinweise,  0871/9252-0. − pnpInsgesamt ist bei acht Einbrüchen seit Freitag ein Gesamtschaden in fünstelligen Euro-Bereich entstanden.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
621984
Dingolfing-Landau
Einbrüche in Niederbayern: Täter flüchten nach Verfolgungsjagd
Wieder haben Diebe im Landkreis Dingolfing-Landau zugeschlagen. Nachdem die Polizei bereits zwischen Freitag und Montag sechs Einbrüche in den Landkreisen Dingolfing-Landau und Landshut registrierte, werden nun zwei weitere Fälle vom Polizeipr&a
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/621984_Einbrueche-in-Niederbayern-Taeter-fluechten-nach-Verfolgungsjagd.html
2013-01-01 12:08:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/01/teaser/130101_1207_29_38646620_fenster_zerbrochen_teaser.jpg
news



Anzeige








Anzeige











Fotografenglück hatte kürzlich Franz Meindl, als ihm dieses Hermelin vor die Linse kam. − Foto: Meindl

Das Wallersdorfer Moos bietet immer wieder Überraschungen: Franz Meindl vom Bund Naturschutz hat das...



Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (Mitte) wurde von Landrat Heinrich Trapp (r.), seiner Frau Marianne, dem stellvertretenden Landrat Werner Bumeder (l.) und dessen Gattin Renate willkommen geheißen. − Foto: Birgmann

Natürlich konnte sich der Landrat das nicht verkneifen: "Als ich das letzte Mal länger auf Sie...



Rund 500 BMW-Mitarbeiter legten nach Gewerkschaftsangaben um Mitternacht die Arbeit nieder. − Foto: IG Metall

Im Tarifkonflikt in der Metallindustrie hat die IG Metall in der Nacht zum Donnerstag erste...



Die größte Investition der Landauer Stadtwerke in diesem Jahr mit 365000 Euro fließt in den Aufbau eines Breitbandnetzes für schnelles Internet. − Foto: Archiv Birgmann

Die Stadtwerke wollen in diesem Jahr 2,4 Millionen Euro investieren, das hat deren Leiter Alois...



Für sein Mehl nutzt Christian Holzner Getreide aus der Region. − Foto: Birgmann

Graue Arbeitshose, grauer Pulli, darüber eine anthrazitfarbene, warme Weste und eine graue...





Die Dingolfinger BMW-Mitarbeiter wollen in der Nacht auf Donnerstag die Arbeit niederlegen. − Foto: Archiv Birgmann

Pünktlich zum Ablauf der Friedenspflicht kündigt die IG Metall Warnstreiks bei BMW in Dingolfing an...



Rund 500 BMW-Mitarbeiter legten nach Gewerkschaftsangaben um Mitternacht die Arbeit nieder. − Foto: IG Metall

Im Tarifkonflikt in der Metallindustrie hat die IG Metall in der Nacht zum Donnerstag erste...



Im ehemaligen Zwieseler Pfarrhof will Unternehmer Hans Buchban eine Pflegeeinrichtung für Intensivpatienten eröffnen. Weil er sich vom Landratsamt blockiert fühlt, will er das auf einer Protesttafel anprangern. Die Kreisbehörde weist die Vorwürfe zurück. − F.: Winter

Seit Monaten bereits schwelt der Streit zwischen Unternehmer Hans Buchban und dem Landratsamt über...



Dank für die Festrede: (v.l.) stellvertretender Kreisvorsitzender Franz Zirngibl, Kreisvorsitzender Dr. Helmut Pix, Bundesvorsitznder Gabriela Schimmer-Göresz, Ortsvorsitzender Klaus Eschlwech und Kreisrat Karl Wolf. − Foto: al

Zu einem ersten Neujahrsempfang überhaupt hatte am Sonntag der ödp-Kreisverband nach Wolfsdorf...



Gerührt nahm Barbara Kettl am Montagabend Abschied von den Stadtratskollegen. − Foto: Birgmann

"Du hast diesem Gremium einfach gut getan", so würdigte Bürgermeister Dr. Helmut Steininger in der...





Die Dingolfinger BMW-Mitarbeiter wollen in der Nacht auf Donnerstag die Arbeit niederlegen. − Foto: Archiv Birgmann

Pünktlich zum Ablauf der Friedenspflicht kündigt die IG Metall Warnstreiks bei BMW in Dingolfing an...



Die Metzgerei Sperl schließt am Samstag. Bis dahin verkauft Jasmina Cucurovic noch die Spezialitäten von Adolf Sperl. − Foto: Birgmann

Sein Leberkäs schmeckt Adolf Sperl (78) am besten. Auch seine Kunden haben diesen besonders oft...