• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 23.08.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Landau  |  02.12.2012  |  18:14 Uhr

1000 Teilnehmer: Lichterkette für Geburtshilfe +++ Video

von Monika Bormeth

Lesenswert (7) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Sie brennen für die Geburtshilfe Landau: Viele Besucher kamen mit Fackeln, Laternen und Kerzen.  − Fotos: Birgmann

Sie brennen für die Geburtshilfe Landau: Viele Besucher kamen mit Fackeln, Laternen und Kerzen.  − Fotos: Birgmann

Sie brennen für die Geburtshilfe Landau: Viele Besucher kamen mit Fackeln, Laternen und Kerzen.  − Fotos: Birgmann


Sichtlich überwältigt waren die Hebammen der Geburtshilfe Landau, als am Sonntagabend bei Einbruch der Dämmerung rund 1000 Personen eine Lichterkette rund ums Krankenhaus bildeten. Dass die von der Schließung bedrohte Geburtenstation so große Unterstützung erfährt, macht die Hebammen trotz ihrer ungewissen beruflichen Zukunft glücklich. Martina Fraundorfner etwa war vollkommen hingerissen: "Ich könnte alle knutschen, jeden Einzelnen. Das ist einfach nur der Wahnsinn."

Hebammen und Organisator: Bianka Stockner (v. l.), Markus Tschöp, Andrea Lassak, Martina Fraundorfner und Anna Palecek.

Hebammen und Organisator: Bianka Stockner (v. l.), Markus Tschöp, Andrea Lassak, Martina Fraundorfner und Anna Palecek.

Hebammen und Organisator: Bianka Stockner (v. l.), Markus Tschöp, Andrea Lassak, Martina Fraundorfner und Anna Palecek.


Schon gegen vier Uhr waren viele Bürger vor Ort, die ersten Kerzen leuchteten bereits gegen halb fünf. Viele Kinder hatten ihre Laternen mitgebracht, auch Fackeln brannten in der Dunkelheit. Organisator Markus Tschöp war begeistert, als er die ersten Teilnehmer erblickte und feststellte, dass rasch noch viel mehr kamen. Auf eine offizielle Rede verzichtete er: "Die Aktion spricht für sich", war er überzeugt. Auch die anwesenden Politikern wie Landrat Heinrich Trapp oder Bürgermeister Josef Brunner sollten bei dieser Veranstaltung Besucher sein wie alle anderen auch: "Politik ist morgen wieder dran", sagte Markus Tschöp (Video-Statement siehe unten) ausdrücklich.

Gegen 17 Uhr schließlich leuchtete es rund um das Krankenhaus. Knapp 1000 Besucher hatten ihre Kerzen entzündet. Vor dem Haupteingang prangte das Transparent "Landau ist Geburtsort". Nahezu jeder Besucher trug einen Button "geboren in Landau" am Kragen oder auf der Mütze.

Video von der Lichterkette
(Statement: Organisator Markus Tschöp)


Mehr dazu lesen Sie in Ihrer Ausgabe der Landauer Neuen Presse vom 3. Dezember.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am

article
599063
Landau
1000 Teilnehmer: Lichterkette für Geburtshilfe +++ Video
Sichtlich überwältigt waren die Hebammen der Geburtshilfe Landau, als am Sonntagabend bei Einbruch der Dämmerung rund 1000 Personen eine Lichterkette rund ums Krankenhaus bildeten. Dass die von der Schließung bedrohte Geburtenstation
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/599063_1000-Teilnehmer-Lichterkette-fuer-Geburtshilfe-Video.html
2012-12-02 18:14:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/12/02/teaser/121202_1814_29_38395156_mb_lichterkette_30_teaser.jpg
news



article
599063
Landau
1000 Teilnehmer: Lichterkette für Geburtshilfe +++ Video
Sichtlich überwältigt waren die Hebammen der Geburtshilfe Landau, als am Sonntagabend bei Einbruch der Dämmerung rund 1000 Personen eine Lichterkette rund ums Krankenhaus bildeten. Dass die von der Schließung bedrohte Geburtenstation
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/599063_1000-Teilnehmer-Lichterkette-fuer-Geburtshilfe-Video.html
2012-12-02 18:14:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/12/02/teaser/121202_1814_29_38395156_mb_lichterkette_30_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Das Schiff aus der Scheune: Das letzte Mal fuhr die Figur vor 25 Jahren im Blumenkorso mit, heuer ist sie wieder dabei. In Christian Obermeiers Scheune wartet das Schiff aus seinen Einsatz. − Foto: Decher

Es sieht noch recht nackt aus, das Schiff, das im Blumenkorso durch Eichendorf segeln soll...



Auf ein gutes Gelingen des Simbacher Volksfestes: Die erste frisch gezapften Krüge gingen traditionelle an die zahlreichen Ehrengäste. − Foto: Maile

Wenn das kein Volksfestauftakt nach Maß ist: Nach der längeren Periode kühlen Wetters sind die...



Zehn Winterlinden bilden die Eingrünung des Friedhofs Thürnthenning. Dank dessen exponierter Lage am höchsten Punkt Thürnthennings prägen sie die Landschaft über dem Isartal. − Foto: Birgmann

Wie ein Schirm überspannen zehn prächtige Linden den Friedhof in Thürnthenning...



Der Sechserzug ist das Aushängeschild der Gräflichen Brauerei Arco Valley. Trotz des "tragischen Unglücksfalls" soll an den eigenen Rössern festgehalten werden. − Foto: Brauerei

Es ist eine Verkettung unglücklicher Umstände gewesen, die dazu führte, dass vier Pferde der...



Damit nicht der komplette Jahresurlaub draufgeht, hat der amtierende Landrat Werner Bumeder versucht, nur vormittags im Landratsamt alle anfallenden Arbeiten zu erledigen. − Foto: Maile

Wenn der ersteLandrat im Urlaub ist, dann muss der Vize ran: Zweieinhalb Wochen lang hat Werner...





Im angrenzenden Feld waren beide Pkw nach dem Zusammenstoß gelandet. − Fotos: Lengfelder

Ein Verkehrsunfall hat sich am Montag kurz nach 13 Uhr auf der DGF 24 von Wallersdorf in Richtung...





Der Sechserzug ist das Aushängeschild der Gräflichen Brauerei Arco Valley. Trotz des "tragischen Unglücksfalls" soll an den eigenen Rössern festgehalten werden. − Foto: Brauerei

Es ist eine Verkettung unglücklicher Umstände gewesen, die dazu führte, dass vier Pferde der...



Im angrenzenden Feld waren beide Pkw nach dem Zusammenstoß gelandet. − Fotos: Lengfelder

Ein Verkehrsunfall hat sich am Montag kurz nach 13 Uhr auf der DGF 24 von Wallersdorf in Richtung...