• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 4.03.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Landau  |  02.12.2012  |  18:14 Uhr

1000 Teilnehmer: Lichterkette für Geburtshilfe +++ Video

von Monika Bormeth

Lesenswert (7) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Sie brennen für die Geburtshilfe Landau: Viele Besucher kamen mit Fackeln, Laternen und Kerzen.  − Fotos: Birgmann

Sie brennen für die Geburtshilfe Landau: Viele Besucher kamen mit Fackeln, Laternen und Kerzen.  − Fotos: Birgmann

Sie brennen für die Geburtshilfe Landau: Viele Besucher kamen mit Fackeln, Laternen und Kerzen.  − Fotos: Birgmann


Sichtlich überwältigt waren die Hebammen der Geburtshilfe Landau, als am Sonntagabend bei Einbruch der Dämmerung rund 1000 Personen eine Lichterkette rund ums Krankenhaus bildeten. Dass die von der Schließung bedrohte Geburtenstation so große Unterstützung erfährt, macht die Hebammen trotz ihrer ungewissen beruflichen Zukunft glücklich. Martina Fraundorfner etwa war vollkommen hingerissen: "Ich könnte alle knutschen, jeden Einzelnen. Das ist einfach nur der Wahnsinn."

Hebammen und Organisator: Bianka Stockner (v. l.), Markus Tschöp, Andrea Lassak, Martina Fraundorfner und Anna Palecek.

Hebammen und Organisator: Bianka Stockner (v. l.), Markus Tschöp, Andrea Lassak, Martina Fraundorfner und Anna Palecek.

Hebammen und Organisator: Bianka Stockner (v. l.), Markus Tschöp, Andrea Lassak, Martina Fraundorfner und Anna Palecek.


Schon gegen vier Uhr waren viele Bürger vor Ort, die ersten Kerzen leuchteten bereits gegen halb fünf. Viele Kinder hatten ihre Laternen mitgebracht, auch Fackeln brannten in der Dunkelheit. Organisator Markus Tschöp war begeistert, als er die ersten Teilnehmer erblickte und feststellte, dass rasch noch viel mehr kamen. Auf eine offizielle Rede verzichtete er: "Die Aktion spricht für sich", war er überzeugt. Auch die anwesenden Politikern wie Landrat Heinrich Trapp oder Bürgermeister Josef Brunner sollten bei dieser Veranstaltung Besucher sein wie alle anderen auch: "Politik ist morgen wieder dran", sagte Markus Tschöp (Video-Statement siehe unten) ausdrücklich.

Gegen 17 Uhr schließlich leuchtete es rund um das Krankenhaus. Knapp 1000 Besucher hatten ihre Kerzen entzündet. Vor dem Haupteingang prangte das Transparent "Landau ist Geburtsort". Nahezu jeder Besucher trug einen Button "geboren in Landau" am Kragen oder auf der Mütze.

Video von der Lichterkette
(Statement: Organisator Markus Tschöp)


Mehr dazu lesen Sie in Ihrer Ausgabe der Landauer Neuen Presse vom 3. Dezember.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
599063
Landau
1000 Teilnehmer: Lichterkette für Geburtshilfe +++ Video
Sichtlich überwältigt waren die Hebammen der Geburtshilfe Landau, als am Sonntagabend bei Einbruch der Dämmerung rund 1000 Personen eine Lichterkette rund ums Krankenhaus bildeten. Dass die von der Schließung bedrohte Geburtenstation
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/599063_1000-Teilnehmer-Lichterkette-fuer-Geburtshilfe-Video.html?em_cnt=599063
2012-12-02 18:14:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/12/02/teaser/121202_1814_29_38395156_mb_lichterkette_30_teaser.jpg
news



Anzeige








Anzeige











− Foto: Armin Weigel

Von den vom BMW-Konzern am Wochenende angekündigten Neueinstellungen werden auch die ostbayerischen...



Zweite Vorsitzende und Jugendbeauftragte Marianne Engemann (l.) und Vorsitzende Susi Aigner bedankten sich beim Kreisvorsitzenden Alois Schrögmeier für seinen Vortrag. − Foto: Lengfelder

Bei der Jahresversammlung vom Verein für Gartenbau und Landespflege hielt zweite Vorsitzende und...



Maria Häfel, Leiterin des Seniorentreffs, bedankte sich mit Kaplan Robert Paulus bei Pfarrer Joseph Peedikaparambil für die herzliche Aufnahme in seiner neuen Pfarrgemeinde Schönau. − Foto: LNP

Alljährlich wird in der Fastenzeit von den Christen der Kreuzweg gebetet. Dies taten die zahlreichen...



Hinter die bestehende Halle an der Kleegartenstraße will die Firma Horsch-Leeb eine gleich große weitere Produktionshalle stellen. Dem Vorhaben stimmte der Bauausschuss am Montag zu. − Foto: Birgmann

Die Firma Horsch-Leeb darf erweitern. Der Landauer Bauausschuss sprach sich am Montag einstimmig für...



Die Vilskanalbrücke Loitersdorf soll für 900000 Euro saniert werden. − Foto: Birgmann

Den Haushalt mit einem Gesamtvolumen von 18,37 Millionen Euro hat der Marktgemeinderat in seiner...





− Foto: Armin Weigel

Von den vom BMW-Konzern am Wochenende angekündigten Neueinstellungen werden auch die ostbayerischen...



Förster Christian Kleiner hat einen Baum ausgesucht, in diesem Fall eine Buche, die die passende Höhe besitzt, um begutachtet zu werden. Die Daten werden sofort im Laptop erfasst. − Foto: Birgmann

Alle drei Jahre wird in ganz Bayern in den Wäldern stichpunktartig nachgeschaut...



−Symbolbild: dpa

Ein maskierten Mann hat am Freitagabend einen Supermarkt in Wallersdorf (Landkreis...





Die Serie von Diebstählen aus Kirchen in der Region ist nahezu aufgeklärt: Nur wenige Stunden nach...