• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 8.02.2016

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Landau  |  02.12.2012  |  18:14 Uhr

1000 Teilnehmer: Lichterkette für Geburtshilfe +++ Video

von Monika Bormeth

Lesenswert (7) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Feedback zur Vorlesefunktion.
Feedback bitte an info@pnp.de



Sie brennen für die Geburtshilfe Landau: Viele Besucher kamen mit Fackeln, Laternen und Kerzen.  − Fotos: Birgmann

Sie brennen für die Geburtshilfe Landau: Viele Besucher kamen mit Fackeln, Laternen und Kerzen.  − Fotos: Birgmann

Sie brennen für die Geburtshilfe Landau: Viele Besucher kamen mit Fackeln, Laternen und Kerzen.  − Fotos: Birgmann


Sichtlich überwältigt waren die Hebammen der Geburtshilfe Landau, als am Sonntagabend bei Einbruch der Dämmerung rund 1000 Personen eine Lichterkette rund ums Krankenhaus bildeten. Dass die von der Schließung bedrohte Geburtenstation so große Unterstützung erfährt, macht die Hebammen trotz ihrer ungewissen beruflichen Zukunft glücklich. Martina Fraundorfner etwa war vollkommen hingerissen: "Ich könnte alle knutschen, jeden Einzelnen. Das ist einfach nur der Wahnsinn."

Hebammen und Organisator: Bianka Stockner (v. l.), Markus Tschöp, Andrea Lassak, Martina Fraundorfner und Anna Palecek.

Hebammen und Organisator: Bianka Stockner (v. l.), Markus Tschöp, Andrea Lassak, Martina Fraundorfner und Anna Palecek.

Hebammen und Organisator: Bianka Stockner (v. l.), Markus Tschöp, Andrea Lassak, Martina Fraundorfner und Anna Palecek.


Schon gegen vier Uhr waren viele Bürger vor Ort, die ersten Kerzen leuchteten bereits gegen halb fünf. Viele Kinder hatten ihre Laternen mitgebracht, auch Fackeln brannten in der Dunkelheit. Organisator Markus Tschöp war begeistert, als er die ersten Teilnehmer erblickte und feststellte, dass rasch noch viel mehr kamen. Auf eine offizielle Rede verzichtete er: "Die Aktion spricht für sich", war er überzeugt. Auch die anwesenden Politikern wie Landrat Heinrich Trapp oder Bürgermeister Josef Brunner sollten bei dieser Veranstaltung Besucher sein wie alle anderen auch: "Politik ist morgen wieder dran", sagte Markus Tschöp (Video-Statement siehe unten) ausdrücklich.

Gegen 17 Uhr schließlich leuchtete es rund um das Krankenhaus. Knapp 1000 Besucher hatten ihre Kerzen entzündet. Vor dem Haupteingang prangte das Transparent "Landau ist Geburtsort". Nahezu jeder Besucher trug einen Button "geboren in Landau" am Kragen oder auf der Mütze.

Video von der Lichterkette
(Statement: Organisator Markus Tschöp)


Mehr dazu lesen Sie in Ihrer Ausgabe der Landauer Neuen Presse vom 3. Dezember.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2016
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
599063
Landau
1000 Teilnehmer: Lichterkette für Geburtshilfe +++ Video
Sichtlich überwältigt waren die Hebammen der Geburtshilfe Landau, als am Sonntagabend bei Einbruch der Dämmerung rund 1000 Personen eine Lichterkette rund ums Krankenhaus bildeten. Dass die von der Schließung bedrohte Geburtenstation
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/599063_1000-Teilnehmer-Lichterkette-fuer-Geburtshilfe-Video.html?em_cnt=599063
2012-12-02 18:14:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/12/02/teaser/121202_1814_29_38395156_mb_lichterkette_30_teaser.jpg
news




Anzeige






Anzeige











Stargast Cher (links) heizte dem Faschingskomitee mit dem Shoop-Shoop-Song ein. − F.: Melis

Ein spektakuläres Wochenende liegt hinter Pilsting: 23 Jahre gibt es die Faschingssitzung bereits...



Kein Durchkommen am Platz vor der Bühne: Die Livebands heizten den Besuchern kräftig ein. − Foto: Huber

Landau. Partystimmung auf dem Marienplatz: Beim Faschingsmarkt am Sonntag lag Musik in der Luft...



Kurios und erstaunlich war die Bitte eines 36-jährigen Mannes aus dem Landkreis Dingolfing-Landau...



Vollen Körpereinsatz zeigte das Stadtratsorchester an der Luftpumpe. Helga Pritzl dirigierte. − Fotos: Birgmann

Das bunte Haus in der Hauptstraße, die Friedensglocke, die Sparmaßnahmen der Stadt sowie die...



Sexuelle Nötigung gegenüber sehr jungen Frauen wurde am Mittwoch im großen Sitzungssaal des Landauer Amtsgerichts vor dem Schöffengericht verhandelt. − Foto: Archiv Birgmann

Es ist eine widerliche Masche, die sich ein 26-Jähriger, der im westlichen Landkreis...





Sein persönliches Lieblingsgetränk: Weißbier. Hier schenkt sich Hans Brandstetter eine Halbe "Mandarin" ins Glas. − Fotos: Manuel Birgmann

Hat das Reinheitsgebot nun seine Wurzeln in Franken oder in Altbayern? Den aktuellen Streit darüber...