• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 4.09.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






"Lärmsensibel" aber sprachlich auf der Höhe seiner Zeit präsentierte Referent Jörg Kabierske sensible Themen rund um den Umgang mit dem Internet.  − Foto: Weidemann

"Lärmsensibel" aber sprachlich auf der Höhe seiner Zeit präsentierte Referent Jörg Kabierske sensible Themen rund um den Umgang mit dem Internet.  − Foto: Weidemann

"Lärmsensibel" aber sprachlich auf der Höhe seiner Zeit präsentierte Referent Jörg Kabierske sensible Themen rund um den Umgang mit dem Internet.  − Foto: Weidemann


"Ich verkaufe meinen Arsch an jeden der mir begegnet", steht in einem Profil der Internetplattform Schüler-VZ, das via Beamer an die Wand der Mensa geworfen wird. Das Hobby der Autorin ist mit "Schlampe" angegeben.

"Glaubt ihr, dass die Schülerin so etwas über sich ins Netz stellen würde", fragt der Referent Jörg Kabierske die rund 150 Schüler der 6., 7. und 8. Klassen, die sich am gestrigen Mittwoch in der Mensa des Gymnasiums versammelt hatten. Nein, das glaubt niemand. Ein klarer Fall von so genanntem Cybermobbing, das das Hänseln anderer Schulkameraden via Internetplattformen wie Facebook, Spin oder Schüler-VZ beschreibt. In diesem Fall kannte jemand die Zugangsdaten zum Konto der Betroffenen und erlaubte sich einen bösartigen Scherz. "Deshalb lautet Regel Nummer Eins: Verratet keinem eure Passwörter − auch nicht dem besten Freund", warnt Kabierske.

Im Rahmen seines 90-Minütigen Vortrags behandelt er Themen rund um den sicheren Umgang mit dem Internet.  − weiMehr dazu lesen Sie in der Landauer Neuen Presse vom Donnerstag, 29. November.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
595735
Landau
Dem Cybermobbing ins Netz gegangen
"Ich verkaufe meinen Arsch an jeden der mir begegnet", steht in einem Profil der Internetplattform Schüler-VZ, das via Beamer an die Wand der Mensa geworfen wird. Das Hobby der Autorin ist mit "Schlampe" angegeben. "Glaubt ihr, dass die Schüleri
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/595735_Dem-Cybermobbing-ins-Netz-gegangen.html?em_cnt=595735
2012-11-28 17:35:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/28/teaser/121128_1736_29_38352802_wei_boesesinternet_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Nach bangen Tagen ohne Nachricht hat ein Flüchtling aus Syrien über das Autotelefon von Landrat Heinrich Trapp (r.) endlich seine Frau und seine Kinder in der Türkei erreicht. − Foto: rh

Wer als junger Flüchtling in Bayern strandet, für den ist sein Handy die einzige Chance...



Die Fahrbahnmarkierung wurde bereits aufgetragen. − Foto: Birgmann

"Ein langer Weg geht seinem Ende entgegen", sagt Bürgermeister Rolf-Peter Holzleitner...



Überfallen wurde am Freitag am Sebastianiplatz in Frontenhausen ein Juweliergeschäft...



Vertritt die Spediteure Niederbayerns: Der Landauer Hans Ach, hier mit seiner Frau Birgit. − Foto: Archiv Strakeljahn

Am Mittwoch haben sich nach eigenen Angaben die Delegierten des Landesverbandes Bayerischer...



Auch das gehört zur Ausbildung als Metzger: Freitags ist Großputztag bei Leeb in Ettling, hier reinigen (v.l.) Andreas Maul und Kai Leitl-Hilmer den Kutter. − Foto: Maile

Die Statistik der Arbeitsagentur hat es Schwarz auf Weiß erbracht: Zu Beginn des Ausbildungsmonats...





−Symbolbild: Konrad Kellermann

Seit Jahren fordert die Region, die Bahnstrecke zwischen Plattling und Landshut zweigleisig...



Die Integrierte Ländliche Entwicklung stellte Abteilungsleiter Werner Weny (vorne r.) den SPD-Bundestagsabgeordneten vor, zuvor hatte Amtsleiter Roland Spiller (vorne l.) über die Besorgnis erregende Personalentwicklung am ALE berichtet. − Foto: Maile

Es ist ja nicht so, dass Roland Spiller, der Leiter des Amtes für Ländliche Entwicklung (ALE)...





Vertritt die Spediteure Niederbayerns: Der Landauer Hans Ach, hier mit seiner Frau Birgit. − Foto: Archiv Strakeljahn

Am Mittwoch haben sich nach eigenen Angaben die Delegierten des Landesverbandes Bayerischer...