• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 27.05.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Moosthenning  |  26.11.2012  |  16:12 Uhr

Bagger marsch: Kreisstraße DGF 10 wird erneuert

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Alles neu: Auf der DGF 10 begutachten Landrat Heinrich Trapp (M.), Moosthennings Bürgermeister Markus Baierl (2.v.r.), Tiefbauamtsleiter Richard Wagner vom Landratsamt (2.v.l.) sowie Carmen Wellner und Franz Baumann von der Firma Ohneis den Baufortschritt.  − Foto: Birgmann

Alles neu: Auf der DGF 10 begutachten Landrat Heinrich Trapp (M.), Moosthennings Bürgermeister Markus Baierl (2.v.r.), Tiefbauamtsleiter Richard Wagner vom Landratsamt (2.v.l.) sowie Carmen Wellner und Franz Baumann von der Firma Ohneis den Baufortschritt.  − Foto: Birgmann

Alles neu: Auf der DGF 10 begutachten Landrat Heinrich Trapp (M.), Moosthennings Bürgermeister Markus Baierl (2.v.r.), Tiefbauamtsleiter Richard Wagner vom Landratsamt (2.v.l.) sowie Carmen Wellner und Franz Baumann von der Firma Ohneis den Baufortschritt.  − Foto: Birgmann


1,6 Millionen Euro investiert der Landkreis in 4600 Meter der Kreisstraße DGF 10 von Oberviehmoos bis Töding. Spurrinnen, Risse und Bruchstellen machen eine Erneuerung notwendig. Zudem, so Tiefbauamtsleiter Richard Wagner, müsse die Straße für den zunehmenden Schwerlastverkehr gerüstet werden. Dafür kann der Kreis 800 000 Euro Zuwendungen einplanen.

 Bis die Straße erneuert ist, wird es aber noch längere Zeit dauern. Vor dem Winter sind die Arbeiten nicht mehr zu schaffen. Weil erst zahlreiche Straßenquerungen erneuert werden mussten, kam der Baubeginn am 24. September recht spät. Inzwischen laufen die Arbeiten am Bankett. Es wird etwa 40 Zentimeter tief ausgekoffert und mit Schotter aufgefüllt. Einen Meter breit und schwerlasttauglich soll es werden. Von Schönthal bis Königsau sind die Arbeiten hieran bereits abgeschlossen, möglichst weit will man bis zur Winterpause noch kommen.

 Voraussichtlich um den 7. Dezember herum ist erstmal Schluss auf der DGF 10. Die Asphaltdeckschicht, die einen insgesamt 18 Zentimeter dicken, neuen Belag bekommen soll, wird erst ab Ostern in Angriff genommen. Bis dahin wird die Straßensperrung aufgehoben. Die neue, 5,9 Meter breite Fahrbahn soll Ende Mai fertig sein. Für das Jahr 2014 hat sich der Landkreis den letzten Abschnitt bis Großköllnbach vorgenommen. − skaMehr dazu lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Landauer Neuen Presse.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
593770
Moosthenning
Bagger marsch: Kreisstraße DGF 10 wird erneuert
1,6 Millionen Euro investiert der Landkreis in 4600 Meter der Kreisstraße DGF 10 von Oberviehmoos bis Töding. Spurrinnen, Risse und Bruchstellen machen eine Erneuerung notwendig. Zudem, so Tiefbauamtsleiter Richard Wagner, müsse die Stra&s
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/593770_Bagger-marsch-Kreisstrasse-DGF-10-wird-erneuert.html?em_cnt=593770
2012-11-26 16:12:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/26/teaser/121126_1610_29_38333479_mb_dgf10_2_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige











− Foto: Archiv Wolf

Einen ungewöhnlichen Einsatz hatte die Feuerwehr der Stadt Landau an der Isar am Dienstag zu...



"Fühlst du die Wärme?" fragt Heilpädagogin Claudia Altmann den achtjährigen Leon. Er hat eine Muskelschwäche und kommt ein Mal die Woche zu "Healing with Horses" (zu Deutsch: Heilen mit Pferden). Nach der Therapie bekommt Stute Rosie von Leon ein Leckerli. − Foto: Decher

Leons Hände liegen auf dem warmen Pferdebauch, sein linker Zeigefinger fährt nach unten...



Erwin Huber − Foto: Birgmann

Wissenschaftler in Deutschland diskutieren die Abschaffung des Bargelds. Zu Recht...



Das Erinnerungsbild an den Tag der feierlichen Einbürgerung. − Foto: rh

Es war für sie ein bedeutender Tag und die Freude bei den neuen Staatsbürgern war riesengroß: Im...



Der Dingolfinger Marienplatz soll saniert werden, nachdem alle Areal drumherum – vom Spitalplatz bis zur Griesgasse – bereits erneuert wurden. Die zentrale Frage dabei: Autos raus oder weiter zulassen? − Foto: Birgmann

Ein Marienplatz ist nicht nur die gute Stube der Berg-, sondern auch der Kreisstadt...





Erwin Huber − Foto: Birgmann

Wissenschaftler in Deutschland diskutieren die Abschaffung des Bargelds. Zu Recht...



Ein Haus, ein Goggo: Ende der 50er Jahre hatten in Dingolfing zahlreiche Familien ein Goggomobil. − Foto: Behrens

Vor 60 Jahren erfüllte sich Hans Glas aus Dingolfing einen Traum: Er baute einen Vierradroller mit...





Erwin Huber − Foto: Birgmann

Wissenschaftler in Deutschland diskutieren die Abschaffung des Bargelds. Zu Recht...



Extra für die Glas-Buben hatte Karl Dompert für Hans (am Steuer), Andreas (Beifahrer) und Toni (auf dem Schoß von Mutter Antonie) einen Prototypen konstruiert – lange vor dem berühmten "Glaserati". Links hinten schaut Kindermädchen Therese Pape aus dem Fenster, die Andreas stets nur "Goggi" rief – und damit zur Mutter aller Goggos wurde. − Foto: Privatarchiv Familie Glas/Repro: Birgmann

Er ist 66 Jahre alt, ein angesehener Mediziner, ein g’standenes Mannsbild...



Ein Haus, ein Goggo: Ende der 50er Jahre hatten in Dingolfing zahlreiche Familien ein Goggomobil. − Foto: Behrens

Vor 60 Jahren erfüllte sich Hans Glas aus Dingolfing einen Traum: Er baute einen Vierradroller mit...



Vertreter aus Politik, Landkreis und Gemeinde sowie die Mitglieder der Familie Glas weihten am Pfingstmontag Bronzeplastiken ein, die an den Autobauer Hans Glas erinnern sollen. − Foto: Weidemann

Sie knattern, sie qualmen, sie hupen, sie röhren, sie stinken, sie bollern und sie glänzen...