• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 30.08.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Moosthenning  |  26.11.2012  |  16:12 Uhr

Bagger marsch: Kreisstraße DGF 10 wird erneuert

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Alles neu: Auf der DGF 10 begutachten Landrat Heinrich Trapp (M.), Moosthennings Bürgermeister Markus Baierl (2.v.r.), Tiefbauamtsleiter Richard Wagner vom Landratsamt (2.v.l.) sowie Carmen Wellner und Franz Baumann von der Firma Ohneis den Baufortschritt.  − Foto: Birgmann

Alles neu: Auf der DGF 10 begutachten Landrat Heinrich Trapp (M.), Moosthennings Bürgermeister Markus Baierl (2.v.r.), Tiefbauamtsleiter Richard Wagner vom Landratsamt (2.v.l.) sowie Carmen Wellner und Franz Baumann von der Firma Ohneis den Baufortschritt.  − Foto: Birgmann

Alles neu: Auf der DGF 10 begutachten Landrat Heinrich Trapp (M.), Moosthennings Bürgermeister Markus Baierl (2.v.r.), Tiefbauamtsleiter Richard Wagner vom Landratsamt (2.v.l.) sowie Carmen Wellner und Franz Baumann von der Firma Ohneis den Baufortschritt.  − Foto: Birgmann


1,6 Millionen Euro investiert der Landkreis in 4600 Meter der Kreisstraße DGF 10 von Oberviehmoos bis Töding. Spurrinnen, Risse und Bruchstellen machen eine Erneuerung notwendig. Zudem, so Tiefbauamtsleiter Richard Wagner, müsse die Straße für den zunehmenden Schwerlastverkehr gerüstet werden. Dafür kann der Kreis 800 000 Euro Zuwendungen einplanen.

 Bis die Straße erneuert ist, wird es aber noch längere Zeit dauern. Vor dem Winter sind die Arbeiten nicht mehr zu schaffen. Weil erst zahlreiche Straßenquerungen erneuert werden mussten, kam der Baubeginn am 24. September recht spät. Inzwischen laufen die Arbeiten am Bankett. Es wird etwa 40 Zentimeter tief ausgekoffert und mit Schotter aufgefüllt. Einen Meter breit und schwerlasttauglich soll es werden. Von Schönthal bis Königsau sind die Arbeiten hieran bereits abgeschlossen, möglichst weit will man bis zur Winterpause noch kommen.

 Voraussichtlich um den 7. Dezember herum ist erstmal Schluss auf der DGF 10. Die Asphaltdeckschicht, die einen insgesamt 18 Zentimeter dicken, neuen Belag bekommen soll, wird erst ab Ostern in Angriff genommen. Bis dahin wird die Straßensperrung aufgehoben. Die neue, 5,9 Meter breite Fahrbahn soll Ende Mai fertig sein. Für das Jahr 2014 hat sich der Landkreis den letzten Abschnitt bis Großköllnbach vorgenommen. − skaMehr dazu lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Landauer Neuen Presse.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
593770
Moosthenning
Bagger marsch: Kreisstraße DGF 10 wird erneuert
1,6 Millionen Euro investiert der Landkreis in 4600 Meter der Kreisstraße DGF 10 von Oberviehmoos bis Töding. Spurrinnen, Risse und Bruchstellen machen eine Erneuerung notwendig. Zudem, so Tiefbauamtsleiter Richard Wagner, müsse die Stra&s
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/593770_Bagger-marsch-Kreisstrasse-DGF-10-wird-erneuert.html?em_cnt=593770
2012-11-26 16:12:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/26/teaser/121126_1610_29_38333479_mb_dgf10_2_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












−Symbolbild: Konrad Kellermann

Seit Jahren fordert die Region, die Bahnstrecke zwischen Plattling und Landshut zweigleisig...



Wie die Polizei mitteilt, bog am 27. August um 16.45 Uhr eine 85-jährige Frau mit ihrem Wagen von...



Zur Begutachtung der vorgeschlagenen Flächen trafen sich neben Vertretern der Waldbesitzerverbände, des Bauernverbandes und der Jagdverbände auch das Landratsamts zur Juryfahrt: (v.l.) Ludwig Zierer , Erwin Huber, Joachim Hamberger, Bernhard Mittermeier, Hans Einhellig, Karl Vilsmeier, Hermann Winkler, Friedhelm Dickow, Eduard Eder, Hans Schreckenast, Albert Menacher, Willi Haslbeck, Franz Weinberger −Foto: Christoph

Weit und breit nur leere Flächen, Stoppelfelder, eine karge Wiesenlandschaft...



Erst durften die "Großen" auf die Brücke, danach war das Piratenschiff wieder für die Kinder frei. − Foto: Maile

34 Spielplätze hat die Stadt zu betreuen, 29 davon sind öffentlich, der Rest an Schulen oder in...



Die jungen Flüchtlinge, die als Jugendliche auf Bildern nicht erkennbar sein dürfen, übten am Donnerstagnachmittag mit ihrem Schwimmlehrer Zoltan Tömör (l.), wie man sich über Wasser hält. − Foto: Maile

In Bayern sind in diesem Jahr auffallend viele Menschen beim Schwimmen in Bädern oder Seen ertrunken...





−Symbolbild: Konrad Kellermann

Seit Jahren fordert die Region, die Bahnstrecke zwischen Plattling und Landshut zweigleisig...