• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.04.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Moosthenning  |  26.11.2012  |  16:12 Uhr

Bagger marsch: Kreisstraße DGF 10 wird erneuert

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Alles neu: Auf der DGF 10 begutachten Landrat Heinrich Trapp (M.), Moosthennings Bürgermeister Markus Baierl (2.v.r.), Tiefbauamtsleiter Richard Wagner vom Landratsamt (2.v.l.) sowie Carmen Wellner und Franz Baumann von der Firma Ohneis den Baufortschritt.  − Foto: Birgmann

Alles neu: Auf der DGF 10 begutachten Landrat Heinrich Trapp (M.), Moosthennings Bürgermeister Markus Baierl (2.v.r.), Tiefbauamtsleiter Richard Wagner vom Landratsamt (2.v.l.) sowie Carmen Wellner und Franz Baumann von der Firma Ohneis den Baufortschritt.  − Foto: Birgmann

Alles neu: Auf der DGF 10 begutachten Landrat Heinrich Trapp (M.), Moosthennings Bürgermeister Markus Baierl (2.v.r.), Tiefbauamtsleiter Richard Wagner vom Landratsamt (2.v.l.) sowie Carmen Wellner und Franz Baumann von der Firma Ohneis den Baufortschritt.  − Foto: Birgmann


1,6 Millionen Euro investiert der Landkreis in 4600 Meter der Kreisstraße DGF 10 von Oberviehmoos bis Töding. Spurrinnen, Risse und Bruchstellen machen eine Erneuerung notwendig. Zudem, so Tiefbauamtsleiter Richard Wagner, müsse die Straße für den zunehmenden Schwerlastverkehr gerüstet werden. Dafür kann der Kreis 800 000 Euro Zuwendungen einplanen.

 Bis die Straße erneuert ist, wird es aber noch längere Zeit dauern. Vor dem Winter sind die Arbeiten nicht mehr zu schaffen. Weil erst zahlreiche Straßenquerungen erneuert werden mussten, kam der Baubeginn am 24. September recht spät. Inzwischen laufen die Arbeiten am Bankett. Es wird etwa 40 Zentimeter tief ausgekoffert und mit Schotter aufgefüllt. Einen Meter breit und schwerlasttauglich soll es werden. Von Schönthal bis Königsau sind die Arbeiten hieran bereits abgeschlossen, möglichst weit will man bis zur Winterpause noch kommen.

 Voraussichtlich um den 7. Dezember herum ist erstmal Schluss auf der DGF 10. Die Asphaltdeckschicht, die einen insgesamt 18 Zentimeter dicken, neuen Belag bekommen soll, wird erst ab Ostern in Angriff genommen. Bis dahin wird die Straßensperrung aufgehoben. Die neue, 5,9 Meter breite Fahrbahn soll Ende Mai fertig sein. Für das Jahr 2014 hat sich der Landkreis den letzten Abschnitt bis Großköllnbach vorgenommen. − skaMehr dazu lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Landauer Neuen Presse.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
593770
Moosthenning
Bagger marsch: Kreisstraße DGF 10 wird erneuert
1,6 Millionen Euro investiert der Landkreis in 4600 Meter der Kreisstraße DGF 10 von Oberviehmoos bis Töding. Spurrinnen, Risse und Bruchstellen machen eine Erneuerung notwendig. Zudem, so Tiefbauamtsleiter Richard Wagner, müsse die Stra&s
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/593770_Bagger-marsch-Kreisstrasse-DGF-10-wird-erneuert.html?em_cnt=593770
2012-11-26 16:12:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/26/teaser/121126_1610_29_38333479_mb_dgf10_2_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige











Auf diesem Areal nahe Wallersdorf – hier mit Blick Richtung Haunersdorf – könnte bald das Logistikzentrum entstehen. − F.: Archiv Birgmann

Die Entscheidung, von welchem neuen Standort aus der Münchner Automobil-Konzern BMW künftig seine...



Die jungen Flüchtlinge brauchen intensive Betreuung. In der Wohngruppe in Thalham, die vom "Altmann Geßl Sandner Sozialen Service" getragen wird, spielt Norbert Geißl mit den jungen Burschen eine Partie Schach. − Foto: Archiv Birgmann

Immer mehr minderjährige Flüchtlinge kommen ohne Begleitung von Erwachsenen nach Bayern und...



Wasserverschwendung aufhalten wollen Simon Detter (13, l.) und Lukas Poxleitner (14) von der Johann Riederer Schule, Staatlichen Realschule Hauzenberg. Sie hatten im Urlaub auf Mallorca beobachtet, dass der Rasensprinkler die Terrasse bespritzt und meinten, das Wasser könne man doch sinnvoller nutzen. Sie entwickelten einen Autosprenkler. − Fotos: Birgmann

Ist das Grundwasser der Region durch Düngemittel verschmutzt, bei welchem Licht sind Erdbeeren am...



Die Geehrten mit den Ehrengästen und Vorstand (vorne, v.l.): Stabführer Andreas Kurz, Vorsitzender Markus Höhenberger, Bernd Framersberger (20 Jahre), Tamara Höhenberger (15 Jahre), Klaus Höhenberger (45 Jahre), Andrea Luderer-Ostner (30 Jahre), Christian Ostner (fünf Jahre) und Rudi Troffer (50 Jahre, Mitte). − Foto: LNP

Mit klingenden Instrumenten den Stadtberg hinauf: Am Sonntag eröffnete der Spielmanns- und...



Blick von der Trasse in Richtung des Kreisverkehrs. − Fotos: Birgmann

Es geht voran an der Reisbacher Umgehungsstraße. Die Trasse ist mittlerweile gut zu erkennen und die...





Ins Krankenhaus musste ein 41-Jähriger eingeliefert werden, nachdem er Matihuana geraucht hatte. − Foto: Symbolbild/PNP

Da hatte die Marihuana-Zigarette die falsche Wirkung: Ein 41-Jähriger wurde durch des Rauschmittels...



Auf diesem Areal nahe Wallersdorf – hier mit Blick Richtung Haunersdorf – könnte bald das Logistikzentrum entstehen. − F.: Archiv Birgmann

Die Entscheidung, von welchem neuen Standort aus der Münchner Automobil-Konzern BMW künftig seine...