• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 17.04.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Moosthenning  |  26.11.2012  |  16:12 Uhr

Bagger marsch: Kreisstraße DGF 10 wird erneuert

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Alles neu: Auf der DGF 10 begutachten Landrat Heinrich Trapp (M.), Moosthennings Bürgermeister Markus Baierl (2.v.r.), Tiefbauamtsleiter Richard Wagner vom Landratsamt (2.v.l.) sowie Carmen Wellner und Franz Baumann von der Firma Ohneis den Baufortschritt.  − Foto: Birgmann

Alles neu: Auf der DGF 10 begutachten Landrat Heinrich Trapp (M.), Moosthennings Bürgermeister Markus Baierl (2.v.r.), Tiefbauamtsleiter Richard Wagner vom Landratsamt (2.v.l.) sowie Carmen Wellner und Franz Baumann von der Firma Ohneis den Baufortschritt.  − Foto: Birgmann

Alles neu: Auf der DGF 10 begutachten Landrat Heinrich Trapp (M.), Moosthennings Bürgermeister Markus Baierl (2.v.r.), Tiefbauamtsleiter Richard Wagner vom Landratsamt (2.v.l.) sowie Carmen Wellner und Franz Baumann von der Firma Ohneis den Baufortschritt.  − Foto: Birgmann


1,6 Millionen Euro investiert der Landkreis in 4600 Meter der Kreisstraße DGF 10 von Oberviehmoos bis Töding. Spurrinnen, Risse und Bruchstellen machen eine Erneuerung notwendig. Zudem, so Tiefbauamtsleiter Richard Wagner, müsse die Straße für den zunehmenden Schwerlastverkehr gerüstet werden. Dafür kann der Kreis 800 000 Euro Zuwendungen einplanen.

 Bis die Straße erneuert ist, wird es aber noch längere Zeit dauern. Vor dem Winter sind die Arbeiten nicht mehr zu schaffen. Weil erst zahlreiche Straßenquerungen erneuert werden mussten, kam der Baubeginn am 24. September recht spät. Inzwischen laufen die Arbeiten am Bankett. Es wird etwa 40 Zentimeter tief ausgekoffert und mit Schotter aufgefüllt. Einen Meter breit und schwerlasttauglich soll es werden. Von Schönthal bis Königsau sind die Arbeiten hieran bereits abgeschlossen, möglichst weit will man bis zur Winterpause noch kommen.

 Voraussichtlich um den 7. Dezember herum ist erstmal Schluss auf der DGF 10. Die Asphaltdeckschicht, die einen insgesamt 18 Zentimeter dicken, neuen Belag bekommen soll, wird erst ab Ostern in Angriff genommen. Bis dahin wird die Straßensperrung aufgehoben. Die neue, 5,9 Meter breite Fahrbahn soll Ende Mai fertig sein. Für das Jahr 2014 hat sich der Landkreis den letzten Abschnitt bis Großköllnbach vorgenommen. − skaMehr dazu lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Landauer Neuen Presse.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten









Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am 2012-11-26 16:10:33








ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Eichberger Reisen
Wohlfühltherme
Donau-Moldau-Zeitung
immo.pnp.de - der re...




Anzeige




Anzeige











Distanzieren sich vom Hungerstreik: Ibrahim Abdul Hamid, Mustafa Naesseh, Mujeb Achmed Sultani übergaben Landrat Heinrich Trapp eine entsprechende schriftliche Erklärung − Foto: LRA

In einer schriftlichen Erklärung distanzieren sich Asylsuchende aus Reisbach und Oberhausen deutlich...



Das Bild ihres toten Sohnes stand stets vor den Eltern auf dem Tisch der Nebenklage. Nun musste es der Landauer Richter verbieten, nachdem die Verteidiger des Unfallfahrers (hinten mit einem seiner beiden Anwälte) einschritten. − Foto: Kain

Zwei Jahre ist es her, dass sie ihren 16-jährigen Sohn bei einem schweren Motorradunfall nahe...



Auf die fünfte Auflage des Kneipenfestivals freuen sich Veranstalter Rudolf Schwarz (v.l.), Bürgermeister Josef Pellkofer und Kulturamtsleiter Werner Müller. − Foto: Birgmann

Von deutschem Rock und Pop, über Irish Folk, Rockabilly, Partycovers, Latin und Salsa...



Die nächste Zeitreise von Otto und Rosa (Thomas Waldherr, Carina Göttinger) führte durch die Wiesen auf der Jagd nach dem Ochsen. − Foto: Luderer-Ostner

Hut ab vor dieser Darbietung: ein grandioses Bühnenbild, viele Kostüme und Verkleidungen und...



Zu viel Alkohol haben zwei Jugendliche bei einer Party in Dingolfing getrunken. Die beiden mussten mit Alkoholvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. −Symbolfoto: Birgmann

Elf Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren haben am Montagabend in Dingolfing eine "feucht-fröhliche"...





Zu viel Alkohol haben zwei Jugendliche bei einer Party in Dingolfing getrunken. Die beiden mussten mit Alkoholvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. −Symbolfoto: Birgmann

Elf Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren haben am Montagabend in Dingolfing eine "feucht-fröhliche"...