• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 1.11.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Wallersdorf  |  25.11.2012  |  17:33 Uhr

Eine Familie, zwei Königstitel

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Familiensache: Bürgermeister Ottmar Hirschbichler (l.) und Schützenmeister Georg Hornberger (r.) mit Jugendkönig Florian und Schützenkönig Peter Schmied.  − Foto: Lengfelder

Familiensache: Bürgermeister Ottmar Hirschbichler (l.) und Schützenmeister Georg Hornberger (r.) mit Jugendkönig Florian und Schützenkönig Peter Schmied.  − Foto: Lengfelder

Familiensache: Bürgermeister Ottmar Hirschbichler (l.) und Schützenmeister Georg Hornberger (r.) mit Jugendkönig Florian und Schützenkönig Peter Schmied.  − Foto: Lengfelder


 Zur Preisverteilung mit Königsfeier des Schützenringes begrüßte am Freitagabend Schützenmeister Georg Hornberger die Mitglieder im Schützenheim und freute sich: "Wir hatten heuer an den vier Tagen einen regen Zuspruch zu verzeichnen." Es beteiligten sich 31 Ortsvereine, darunter der Stockclub mit sieben Mannschaften. Es gab 70 Eintragungen, davon 41 auf König, 12 Einlagen auf Jungkönig und 16 Damen beteiligten sich.

 Mit großer Spannung wurde die Bekanntgabe von Jugendkönig und Schützenkönig erwartet. Jugendkönig wurde Florian Schmied mit einem 12,6 Teiler und erhielt von Vorjahressieger Robert Engl die Kette. 1. Marschall wurde Kevin Glashaus mit einem 40,1 Teiler und 2. Marschall wurde Marco Lochner mit einem 66,5 Teiler.

 Viel Applaus gab es, als Hornberger den Schützenkönig bekannt gab. Peter Schmied, Vater von Jugendkönig Florian, schaffte mit LG-Teiler 40,2 und SP-Teiler 85,0 den ersten Platz und erhielt vom Vorgänger Ludwig Peer die Königskette überreicht. 1. Marschall wurde Matthias Reißaus mit 127,1. Zum ersten Mal seit 1961 gibt es beim Schützenring wieder eine Frau als Kettenträgerin, nämlich Renate Schwitz mit 151,4. Ihre Schwester Rosina nahm die Auszeichnung in Empfang. − vlMehr dazu in der Landauer Neuen Presse vom Montag, 26. November.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
592951
Wallersdorf
Eine Familie, zwei Königstitel
 Zur Preisverteilung mit Königsfeier des Schützenringes begrüßte am Freitagabend Schützenmeister Georg Hornberger die Mitglieder im Schützenheim und freute sich: "Wir hatten heuer an den vier Tagen einen regen Zuspruch
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/592951_Eine-Familie-zwei-Koenigstitel.html
2012-11-25 17:33:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/25/teaser/121125_1732_29_38320232_vl_schmied_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











Umfassend informierte Irene Thalhammer (2.v.l.) zur Problematik. − Foto: Luderer-Ostner

Das Thema "Asylbewerber" geht alle an. "Was tun, wenn morgen ein Bus mit 50 Flüchtlingen nach Landau...



Die beiden Vorleser Jürgen Fischer und Christina Baumet brachten ihren Zuhörern bayerische Literatur näher. − Foto: Schwarzmeier

"Des san G’schichten!" – die tiefste bayerische Provinz, eine Region voller...



Nach dem Fischsterben haben die Fischer in den Längenmühlbach neue Tiere eingesetzt. − Foto: LNP

Nach dem größten Fischsterben in der Vereinsgeschichte im Juni durch das Einleiten von etwa 60000...



Ein 26-Jähriger Autofahrer aus dem Raum Dingolfing ist in in der Nacht zum Samstag auf der B388 gegen einen Baum geprallt. Durch die Wucht des Aufpralls wurde er aus dem Wagen geschleudert und von einem nachfolgenden Fahrzeug überrollt. Er schwebt laut Polizei in Lebensgefahr. - Foto: fib/DG

Ein 26-Jähriger aus dem Raum Dingolfing ist bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zum Samstag...



−Symbolfoto: dpa

Sie steigen meist über eingeschlagene Fenster in die Häuser ein: Die Passauer Kriminalpolizei...





−Symbolfoto: dpa

Sie steigen meist über eingeschlagene Fenster in die Häuser ein: Die Passauer Kriminalpolizei...