• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.03.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Familiensache: Bürgermeister Ottmar Hirschbichler (l.) und Schützenmeister Georg Hornberger (r.) mit Jugendkönig Florian und Schützenkönig Peter Schmied.  − Foto: Lengfelder

Familiensache: Bürgermeister Ottmar Hirschbichler (l.) und Schützenmeister Georg Hornberger (r.) mit Jugendkönig Florian und Schützenkönig Peter Schmied.  − Foto: Lengfelder

Familiensache: Bürgermeister Ottmar Hirschbichler (l.) und Schützenmeister Georg Hornberger (r.) mit Jugendkönig Florian und Schützenkönig Peter Schmied.  − Foto: Lengfelder


 Zur Preisverteilung mit Königsfeier des Schützenringes begrüßte am Freitagabend Schützenmeister Georg Hornberger die Mitglieder im Schützenheim und freute sich: "Wir hatten heuer an den vier Tagen einen regen Zuspruch zu verzeichnen." Es beteiligten sich 31 Ortsvereine, darunter der Stockclub mit sieben Mannschaften. Es gab 70 Eintragungen, davon 41 auf König, 12 Einlagen auf Jungkönig und 16 Damen beteiligten sich.

 Mit großer Spannung wurde die Bekanntgabe von Jugendkönig und Schützenkönig erwartet. Jugendkönig wurde Florian Schmied mit einem 12,6 Teiler und erhielt von Vorjahressieger Robert Engl die Kette. 1. Marschall wurde Kevin Glashaus mit einem 40,1 Teiler und 2. Marschall wurde Marco Lochner mit einem 66,5 Teiler.

 Viel Applaus gab es, als Hornberger den Schützenkönig bekannt gab. Peter Schmied, Vater von Jugendkönig Florian, schaffte mit LG-Teiler 40,2 und SP-Teiler 85,0 den ersten Platz und erhielt vom Vorgänger Ludwig Peer die Königskette überreicht. 1. Marschall wurde Matthias Reißaus mit 127,1. Zum ersten Mal seit 1961 gibt es beim Schützenring wieder eine Frau als Kettenträgerin, nämlich Renate Schwitz mit 151,4. Ihre Schwester Rosina nahm die Auszeichnung in Empfang. − vlMehr dazu in der Landauer Neuen Presse vom Montag, 26. November.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
592951
Wallersdorf
Eine Familie, zwei Königstitel
 Zur Preisverteilung mit Königsfeier des Schützenringes begrüßte am Freitagabend Schützenmeister Georg Hornberger die Mitglieder im Schützenheim und freute sich: "Wir hatten heuer an den vier Tagen einen regen Zuspruch
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/592951_Eine-Familie-zwei-Koenigstitel.html?em_cnt=592951
2012-11-25 17:33:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/25/teaser/121125_1732_29_38320232_vl_schmied_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige











Der heiße Draht: Digitalfunk soll die Funkstandarts der Feuerwehr verbssern und wird von der Regierung unterstützt. − Foto: Archiv LNP

Abhörsicher und mit deutlich besserer Empfangsqualität können sich Einsatzkräfte der Freiwilligen...



Für ihr geleistetes Ehrenamt bedankte sich Vorsitzender Josef Reithmaier (links) bei Christian Preu, Hannelore Friebl, Gisela Sandner und Elfi Ruhland. − Fotos: Luderer-Ostner

Auf ein ereignisreiches Vereinsjahr hat der Obst- und Gartenbauverein Kammern am Donnerstagabend bei...



In seinem neuen Büro hat sich Robert Taitsch (sitzend) schon eingerichtet. Landrat Heinrich Trapp (v.l.) Architekt Joachim Wagner, Hans Peter Kleinger vom Architekturbüro Wagner und Natalie Orf, Sachgebietsleiterin Hochbau schauten sich den Anbau an. − Foto: Strakeljahn

Im Lehrerzimmer herrscht schon reges Treiben. Auch Schulleiter Robert Taitsch hat sich in seinem...



Die Kandidaten von "Deutschland sucht den Superdeppen" mussten ziemlich bissige Kommentare der Jury ertragen. − Foto: Lengfelder

Auch heuer beteiligte sich die Wallersdorfer Bischof-Riccabona-Mittelschule an den Jugendkulturtagen...



Sind da, wenn niemand mehr helfen will: Vorsitzende Gaby Deingruber und die neue 2. Vorsitzende Brigitte Hofbauer (vorne v.l.) mit ihrem Vorstandsteam und Kreisrat Josef Hopfensperger. − Foto: Luderer-Ostner

Der Ortsverband Landau des Deutschen Kinderschutzbundes veranstaltete am Mittwochabend die...





Der heiße Draht: Digitalfunk soll die Funkstandarts der Feuerwehr verbssern und wird von der Regierung unterstützt. − Foto: Archiv LNP

Abhörsicher und mit deutlich besserer Empfangsqualität können sich Einsatzkräfte der Freiwilligen...