• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 23.05.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Landau  |  25.11.2012  |  14:22 Uhr

Für Geburtshilfe: Lichterkette ums Krankenhaus

Lesenswert (5) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Eine Menschen- und Lichterkette soll am kommenden Sonntag das Landauer Krankenhaus umgeben − als Zeichen für den Erhalt der Geburtshilfestation.  − Foto: Birgmann

Eine Menschen- und Lichterkette soll am kommenden Sonntag das Landauer Krankenhaus umgeben − als Zeichen für den Erhalt der Geburtshilfestation.  − Foto: Birgmann

Eine Menschen- und Lichterkette soll am kommenden Sonntag das Landauer Krankenhaus umgeben − als Zeichen für den Erhalt der Geburtshilfestation.  − Foto: Birgmann


Die Geburtshilfestation am Landauer Krankenhaus steht mangels ausreichend Hebammen auf der Kippe. Über 4000 Frauen und Männer haben sich deshalb in einer Gruppe innerhalb des sozialen Netzwerkes "Facebook" (FB) organisiert und wollen das nicht einfach hinnehmen, dazu kommen noch an die 3000 Unterschriften, die gesammelt wurden. Ein kleiner Teil der FB-Gruppe hat sich am Sonntag getroffen, um mit Aktionen Zeichen gegen die drohende Schließung zu setzen.

Ergebnis: Am kommenden Sonntag, 2. Dezember, soll es ab 17 Uhr eine Menschen- und Lichterkette rund um das Landauer Krankenhaus geben. Treffpunkt und Beginn der Aufstellung ist ab 16 Uhr, wer als Helfer seine Beitrag leisten will, soll sich ab 15 Uhr am Haupteingang einfinden. Die FB-Gruppe ruft die Landauer auf, ruhig mit der ganzen Familie und auch mit den Kindern bei der Kette mitzumachen. Für einen Grundbestand an Kerzen und Fackeln werde gesorgt, darüber hinaus müssten die Teilnehmer ab selbst möglichst viele Lampen, Teelichter, Taschenlampen oder Laternen mitbringen.

Außerdem bitte die FB-Gruppe die Landauer, zahlreich die für Montag, 3. Dezember, in der Landauer Stadthalle geplante Info-Veranstaltung des Donau-Isar-Klinikums zu besuchen und so zu zeigen, dass den Bürgern nicht egal ist, was mit der Geburtshilfe passiert. − tomMehr dazu in der Landauer Neuen Presse vom Montag, 26. November.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
592836
Landau
Für Geburtshilfe: Lichterkette ums Krankenhaus
Die Geburtshilfestation am Landauer Krankenhaus steht mangels ausreichend Hebammen auf der Kippe. Über 4000 Frauen und Männer haben sich deshalb in einer Gruppe innerhalb des sozialen Netzwerkes "Facebook" (FB) organisiert und wollen das nicht e
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/592836_Fuer-Geburtshilfe-Lichterkette-ums-Krankenhaus.html?em_cnt=592836
2012-11-25 14:22:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/25/teaser/121125_1658_29_38320229_mb_kreisklinikum_landau_17_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige











Extra für die Glas-Buben hatte Karl Dompert für Hans (am Steuer), Andreas (Beifahrer) und Toni (auf dem Schoß von Mutter Antonie) einen Prototypen konstruiert – lange vor dem berühmten "Glaserati". Links hinten schaut Kindermädchen Therese Pape aus dem Fenster, die Andreas stets nur "Goggi" rief – und damit zur Mutter aller Goggos wurde. − Foto: Privatarchiv Familie Glas/Repro: Birgmann

Er ist 66 Jahre alt, ein angesehener Mediziner, ein g’standenes Mannsbild...



Mit dem Standkonzert vor dem Rathaus begann der Ausmarsch. − Foto: Maile

Die fünfte Jahreszeit ist eröffnet: Bürgermeister Josef Hopfensperger hat am Freitagnachmittag mit...



Das Landauer Trinkwasser – hier im Speicherbehälter – hat erneut eine gute Qualität. − Foto: lnp

Der Trend aus dem letzten Jahr setzt sich in Teilen fort: Wie schon 2014 haben die Bürger in Landau...



Auf über 2000 Metern Höhe in Kenia steht die größte Biogasanlage Afrikas, ausgetüftelt im niederbayerischen Vilstal. − Foto: SLP

Die Firma Snow Leopard Projects GmbH (SLP) aus Reisbach hat, nach eigenen Angaben...



Die Führungsriege der Frauen-Union im Landkreis mit ihrer wiedergewählten Vorsitzenden Dr. Petra Loibl (Mitte) sowie CSU-Kreisvorsitzendem Max Straubinger (r.). − Foto: Kerschl

Bei der Kreisvertreterversammlung der Frauen-Union in Aufhausen wurde Vorsitzende Dr...





Eine Gebäudefläche von rund 235000 Quadratmetern wird das neue BMW-Logistikzentrum in Wallersdorf laut Immobiliengesellschaft DIBAG Industriebau AG umfassen. Diese erste Animation zeigt, wie der Komplex von der Autobahn A 92 aus aussehen wird. − F.: PNP

Bereits im Herbst soll mit dem Bau des neuen BMW-Logistikzentrums in Wallersdorf (Landkreis...



Das silberfarbene Auto zeigt es: So weit muss man sich in Kleegarten aus dem "Fellergries" heraus tasten, bis man von rechts kommende Fahrzeuge sehen kann. − Foto: Maile

Die Bewohner von Kleegarten klagen schon seit Jahren darüber, dass in ihrem Dorf viel zu schnell...





Eine Gebäudefläche von rund 235000 Quadratmetern wird das neue BMW-Logistikzentrum in Wallersdorf laut Immobiliengesellschaft DIBAG Industriebau AG umfassen. Diese erste Animation zeigt, wie der Komplex von der Autobahn A 92 aus aussehen wird. − F.: PNP

Bereits im Herbst soll mit dem Bau des neuen BMW-Logistikzentrums in Wallersdorf (Landkreis...