• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 18.12.2014





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Dingolfing/Landau  |  22.11.2012  |  17:21 Uhr

Asylbewerber-Flut: Verdopplung binnen Wochen

Lesenswert (2) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Die Asylbewerberunterkunft in Wallersdorf beherbergt 83 Personen. In den vergangenen Wochen sind 77 hinzu gekommen, für die der Landkreis nun weitere Unterkünfte braucht.  − Foto: Birgmann

Die Asylbewerberunterkunft in Wallersdorf beherbergt 83 Personen. In den vergangenen Wochen sind 77 hinzu gekommen, für die der Landkreis nun weitere Unterkünfte braucht.  − Foto: Birgmann

Die Asylbewerberunterkunft in Wallersdorf beherbergt 83 Personen. In den vergangenen Wochen sind 77 hinzu gekommen, für die der Landkreis nun weitere Unterkünfte braucht.  − Foto: Birgmann


Mit Vorsicht sei der Kostenansatz für Asylbewerber zu genießen, bemühte sich Sachgebietsleiter Anton Ritter am Donnerstag dem Personal-, Sozial- und Heimausschuss des Landkreises zu vermitteln. Das Gremium befasste sich mit dem Haushaltsplan der Sozialhilfeverwaltung für 2013. Und der hat vor allem eine überraschende Zahl in petto.

 Die Kosten für die Unterbringung und Versorgung der Asylbewerber im Landkreis werden nach Schätzungen des Landratsamts im kommenden Jahr um 1 291 000 Euro auf 1 461 000 steigen. Das entspricht einem Plus von rund 860 Prozent. Die schlechte Nachricht: Ritter ist sich nicht sicher, ob dieser Ansatz überhaupt reicht. Das Gute: Der Landkreis muss die Kosten nicht tragen, da es sich um einen "Durchlaufposten" handelt. Er bekommt jeden Euro vom Bezirk erstattet.

 Doch der organisatorische Aufwand bleibt dem Landkreis. In der Gemeinschaftsunterkunft in Wallersdorf sind laut Ritter derzeit 83 Personen untergebracht. Seit Ende Oktober kommen jede Woche neue hinzu, die sich inzwischen auf 77 summiert haben. Sie hat das Landratsamt in Gottfrieding (52) und Oberhausen bei Reisbach (25) untergebracht.  − skaMehr dazu lesen Sie in der Freitagsausgabe der Landauer Neuen Presse.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
590740
Dingolfing/Landau
Asylbewerber-Flut: Verdopplung binnen Wochen
Mit Vorsicht sei der Kostenansatz für Asylbewerber zu genießen, bemühte sich Sachgebietsleiter Anton Ritter am Donnerstag dem Personal-, Sozial- und Heimausschuss des Landkreises zu vermitteln. Das Gremium befasste sich mit dem Haushaltspl
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/590740_Asylbewerber-Flut-Verdopplung-binnen-Wochen.html
2012-11-22 17:21:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/22/teaser/121122_1720_29_38288779_mb_wall_asyl_5_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Kasberger Baustoffe
Donau-Moldau-Zeitung
Eichberger Reisen
immo.pnp.de - der re...




Anzeige











Bürgermeister Peter Eisgruber-Rauscher (l.) vereidigte Adolf Moser zum neuen Stellvertreter. − Foto: Holzmann

"Wer mit der Gemeinschaft hohe Ziele erreichen will, braucht die Kameradschaft als Begleiter...



"Eine ältere Frau, die höchstwahrscheinlich nicht mehr so gut gesehen hat, meinte, wie schön doch das Mädchen gesungen hätte. Das war ein indirektes Kompliment." − Countertenor Valer Sabadus über einen seiner frühen Auftritte während des Zivildienstes im Landauer Altenheim. − Foto: Sony Classical

Bereits mit 17 Jahren studierte er an der Hochschule für Musik und Theater in München...



Frauen und Männer aus den Orten Zeholfing, Poldering und Kleegarten sowie die Bürgermeister Dr. Helmut Steininger und Armin Schrettenbrunner nahmen am Grundlagenseminar "Dorferneuerung Zeholfing" in Rotthalmünster teil. − Foto: Schwarzmeier

Gemeinsam die Zukunft der Dörfer entwickeln: Zum Start der Dorferneuerung Zeholfing-Poldering...



Dem in Bedrängnis geratenen Bürgermeister Peter Eisgruber-Rauscher (l.) setzten auf der Versammlung am Sonntagabend nicht nur etliche Gemeinderäte zu, sondern auch Bürger, hier Günther Grassinger. − Foto: Maile

Es war ein bisschen wie in einem berühmten Werbespot für ein Kaubonbon: "Was wollt Ihr denn...



"Eine ältere Frau, die höchstwahrscheinlich nicht mehr so gut gesehen hat, meinte, wie schön doch das Mädchen gesungen hätte. Das war ein indirektes Kompliment." − Countertenor Valer Sabadus über einen seiner frühen Auftritte während des Zivildienstes im Landauer Altenheim. − Foto: Sony Classical

Von solchen Problemen können seine Kollegen nur träumen: Weil die Frauen-Stimmlage Alt für den...





Dem in Bedrängnis geratenen Bürgermeister Peter Eisgruber-Rauscher (l.) setzten auf der Versammlung am Sonntagabend nicht nur etliche Gemeinderäte zu, sondern auch Bürger, hier Günther Grassinger. − Foto: Maile

Es war ein bisschen wie in einem berühmten Werbespot für ein Kaubonbon: "Was wollt Ihr denn...