• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 31.07.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Dingolfing/Landau  |  22.11.2012  |  17:21 Uhr

Asylbewerber-Flut: Verdopplung binnen Wochen

Lesenswert (2) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Die Asylbewerberunterkunft in Wallersdorf beherbergt 83 Personen. In den vergangenen Wochen sind 77 hinzu gekommen, für die der Landkreis nun weitere Unterkünfte braucht.  − Foto: Birgmann

Die Asylbewerberunterkunft in Wallersdorf beherbergt 83 Personen. In den vergangenen Wochen sind 77 hinzu gekommen, für die der Landkreis nun weitere Unterkünfte braucht.  − Foto: Birgmann

Die Asylbewerberunterkunft in Wallersdorf beherbergt 83 Personen. In den vergangenen Wochen sind 77 hinzu gekommen, für die der Landkreis nun weitere Unterkünfte braucht.  − Foto: Birgmann


Mit Vorsicht sei der Kostenansatz für Asylbewerber zu genießen, bemühte sich Sachgebietsleiter Anton Ritter am Donnerstag dem Personal-, Sozial- und Heimausschuss des Landkreises zu vermitteln. Das Gremium befasste sich mit dem Haushaltsplan der Sozialhilfeverwaltung für 2013. Und der hat vor allem eine überraschende Zahl in petto.

 Die Kosten für die Unterbringung und Versorgung der Asylbewerber im Landkreis werden nach Schätzungen des Landratsamts im kommenden Jahr um 1 291 000 Euro auf 1 461 000 steigen. Das entspricht einem Plus von rund 860 Prozent. Die schlechte Nachricht: Ritter ist sich nicht sicher, ob dieser Ansatz überhaupt reicht. Das Gute: Der Landkreis muss die Kosten nicht tragen, da es sich um einen "Durchlaufposten" handelt. Er bekommt jeden Euro vom Bezirk erstattet.

 Doch der organisatorische Aufwand bleibt dem Landkreis. In der Gemeinschaftsunterkunft in Wallersdorf sind laut Ritter derzeit 83 Personen untergebracht. Seit Ende Oktober kommen jede Woche neue hinzu, die sich inzwischen auf 77 summiert haben. Sie hat das Landratsamt in Gottfrieding (52) und Oberhausen bei Reisbach (25) untergebracht.  − skaMehr dazu lesen Sie in der Freitagsausgabe der Landauer Neuen Presse.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
590740
Dingolfing/Landau
Asylbewerber-Flut: Verdopplung binnen Wochen
Mit Vorsicht sei der Kostenansatz für Asylbewerber zu genießen, bemühte sich Sachgebietsleiter Anton Ritter am Donnerstag dem Personal-, Sozial- und Heimausschuss des Landkreises zu vermitteln. Das Gremium befasste sich mit dem Haushaltspl
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/590740_Asylbewerber-Flut-Verdopplung-binnen-Wochen.html?em_cnt=590740
2012-11-22 17:21:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/22/teaser/121122_1720_29_38288779_mb_wall_asyl_5_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Foto: Archiv PNP

Der Techniker, der am Dienstag im Bayern-Park in Reisbach (Landkreis Dingolfing-Landau) durch eine...



Foto: Archiv PNP

Ein schwerwiegender Zwischenfall hat sich am Dienstag im Bayern-Park in Reisbach (Landkreis...



Der einst bei den Kindern so beliebte Tobe-Raum darf seit 2010 in der Lebenshilfe-Schule wegendes Brandschutze s nicht mehr benutzt werden, er ist komplett weggefallen. Der Grund: Ein großer Teil des Gebäudes ist in Aluminium-Ständerbauweise errichtet, das bei Feuer schmelzen und einbrechen kann. − Foto: Maile

Der Lebenshilfe im Landkreis reicht es, sie will, dass nach vielen Jahren Auseinandersetzung endlich...



Die Fülle an Daten aus dem Energiekonzept des Regionalen Planungsverbandes zeigen unter anderem, dass dort besonders viel Strom produziert wird, wo Wasserkraftwerke oder große Solarparks stehen, wie in den Gemeinden Dingolfing, Pilsting oder Wallersdorf. − Foto: IFE/ISE

Der Regionale Planungsverband will ein Vorreiter der Energiewende in Bayern sein und lässt deshalb...



− Foto: Lengfelder

Ein Lokführer hat sich am Mittwochmorgen gegen 8 Uhr bei der Polizei gemeldet...