• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 24.05.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Regen Andrang wünschen sich die Organisatoren des Christkindlmarktes auch heuer wieder.  − Foto: Schwarzmeier Archiv

Regen Andrang wünschen sich die Organisatoren des Christkindlmarktes auch heuer wieder.  − Foto: Schwarzmeier Archiv

Regen Andrang wünschen sich die Organisatoren des Christkindlmarktes auch heuer wieder.  − Foto: Schwarzmeier Archiv


Das Rahmenprogramm steht, alle Stände und die Stadthalle sind ausgebucht – nur über eines sind die Initiatoren des Christkindlmarktes mit Rudi Werner, Kulturamtsleiter Alois Streifeneder und Daniela Asael nicht einig, nämlich wann man den Schnee für den mittlerweile 27. Christkindlmarkt bestellen soll. Darüber konnte man sich bei der Pressekonferenz am frühen Donnerstagabend bei Bürgermeister Josef Brunner nicht einigen.

 Der Markt, der von 6. bis 9. Dezember seine Pforten öffnet, wird wieder ein Besuchermagnet werden. Dafür spricht schon das attraktive Rahmenprogramm, für das heuer erstmals Rudi Werner im Namen des Gewerbevereins verantwortlich zeichnet. Auf die Besucher warten 18 Standbetreiber. In der Stadthalle wird hochwertiges Kunsthandwerk zu sehen sein. Die Landshuter Werkstätten zeigen ihre Basteleien und bieten Backwaren an. "Rotary" stellen wieder ihren Bücherflohmarkt und die Bewohner des "SECA-Hauses" verkaufen hochwertige Spielzeuge aus Holz.

 Für den Nachwuchs gibt es jeden Tag um 18.10 Uhr eine Märchenstunde mit dem großen Zauberer "Kratalulu" (Eva Lohse). Am Freitag um 19 Uhr präsentiert Roman Hofbauer nebst Band den Christkindlmarkt-Rock. Nach einer überaus gelungenen Premiere im vergangenen Jahr gibt es um 19.40 Uhr wieder eine Feuershow. Höhepunkt für die Mädchen und Buben wird wieder der Besuch des Nikolaus am Samstag um 16 Uhr sein.  − hasMehr dazu lesen Sie in der Samstagsausgabe der Landauer Neuen Presse.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
585490
Landau
Programm von Feuershow bis Nikolaus
Das Rahmenprogramm steht, alle Stände und die Stadthalle sind ausgebucht – nur über eines sind die Initiatoren des Christkindlmarktes mit Rudi Werner, Kulturamtsleiter Alois Streifeneder und Daniela Asael nicht einig, nämlich wann man
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/585490_Programm-von-Feuershow-bis-Nikolaus.html?em_cnt=585490
2012-11-16 15:09:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/16/teaser/121116_1508_29_38228539_has_christkindl_3_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige











Ein Haus, ein Goggo: Ende der 50er Jahre hatten in Dingolfing zahlreiche Familien ein Goggomobil. − Foto: Behrens

Vor 60 Jahren erfüllte sich Hans Glas aus Dingolfing einen Traum: Er baute einen Vierradroller mit...



Extra für die Glas-Buben hatte Karl Dompert für Hans (am Steuer), Andreas (Beifahrer) und Toni (auf dem Schoß von Mutter Antonie) einen Prototypen konstruiert – lange vor dem berühmten "Glaserati". Links hinten schaut Kindermädchen Therese Pape aus dem Fenster, die Andreas stets nur "Goggi" rief – und damit zur Mutter aller Goggos wurde. − Foto: Privatarchiv Familie Glas/Repro: Birgmann

Er ist 66 Jahre alt, ein angesehener Mediziner, ein g’standenes Mannsbild...



Mit dem Standkonzert vor dem Rathaus begann der Ausmarsch. − Foto: Maile

Die fünfte Jahreszeit ist eröffnet: Bürgermeister Josef Hopfensperger hat am Freitagnachmittag mit...



Das Landauer Trinkwasser – hier im Speicherbehälter – hat erneut eine gute Qualität. − Foto: lnp

Der Trend aus dem letzten Jahr setzt sich in Teilen fort: Wie schon 2014 haben die Bürger in Landau...



Die Stelen auf dem Pilstinger Marktplatz sind bereits aufgestellt, dort wird am Pfingstmontag ein mehrteiliges Denkmal für Hans Glas enthüllt. − Foto: Birgmann

Hans Glas ist weitaus mehr als "nur" ein Autopionier, der mit seiner Firma die Wirtschaftswunder-Ära...





Das silberfarbene Auto zeigt es: So weit muss man sich in Kleegarten aus dem "Fellergries" heraus tasten, bis man von rechts kommende Fahrzeuge sehen kann. − Foto: Maile

Die Bewohner von Kleegarten klagen schon seit Jahren darüber, dass in ihrem Dorf viel zu schnell...





Extra für die Glas-Buben hatte Karl Dompert für Hans (am Steuer), Andreas (Beifahrer) und Toni (auf dem Schoß von Mutter Antonie) einen Prototypen konstruiert – lange vor dem berühmten "Glaserati". Links hinten schaut Kindermädchen Therese Pape aus dem Fenster, die Andreas stets nur "Goggi" rief – und damit zur Mutter aller Goggos wurde. − Foto: Privatarchiv Familie Glas/Repro: Birgmann

Er ist 66 Jahre alt, ein angesehener Mediziner, ein g’standenes Mannsbild...