• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 25.07.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Dingolfing-Landau  |  12.11.2012  |  15:29 Uhr

Sperrmüll: ÖDP scheitert mit Kompromiss-Vorschlag

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






So soll es im Landkreis nie mnehr ausschauen, geht es nach der Mehrheit der Kreisräte und dem Abfallwirtschaftsverband: Sperrmüll, der aufgetürmt neben der Straße auf seien Abholung wartet.  − Foto: Archiv Birgmann

So soll es im Landkreis nie mnehr ausschauen, geht es nach der Mehrheit der Kreisräte und dem Abfallwirtschaftsverband: Sperrmüll, der aufgetürmt neben der Straße auf seien Abholung wartet.  − Foto: Archiv Birgmann

So soll es im Landkreis nie mnehr ausschauen, geht es nach der Mehrheit der Kreisräte und dem Abfallwirtschaftsverband: Sperrmüll, der aufgetürmt neben der Straße auf seien Abholung wartet.  − Foto: Archiv Birgmann


 Mit schöner Regelmäßigkeit starten im Landkreis Initiativen, die Abholung von Sperrmüll über die normalen Abfallgebühren zu bezahlen oder zumindest wieder eine regelmäßige Sperrmüllabfuhr einzuführen. Dies scheiterte stets an der Verbandsversammlung des AWV Isar-Inn, der nicht zu den früher üblichen Sperrmüllhaufen entlang den Straßen zurückkehren möchte − und nach dem Verursacherprinzip handelt, dass also der für den Sperrmüll bezahlen soll, der ihn verursacht, und nicht alle Bürger über die Gebühren.

 Am Montag hat ÖDP-Kreisrat Karl Wolf im Kreisausschuss einen Kompromissvorschlag vorgelegt: Die Sperrmüllabholung solle nicht komplett gratis, aber kostengünstiger und servicefreundlicher werden. Sein Modell: Die Bürger sollen Sperrmüllschecks für 15 Euro entweder über das Internet oder bei den Gemeinden kaufen können. Dafür können sie dann zweimal jährlich maximal vier Kubikmeter Sperrmüll zuhause abholen lassen oder maximal 30 Kilogramm selbst in den Wertstoffhöfen anliefern.

 Der Antrag, die AWV-Verbandsräte aus dem Landkreis entsprechend zu beauftragen,scheiterte mit 1:12 Stimmen. Wolf will nun in der nächsten Sitzung des Kreistages einen weiteren Versuch starten. − tomMehr dazu in der Landauer Neuen Presse vom Dienstag, 13. November 2012.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am







Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Hans L. (65) aus Landau wird seit 28. Juni in Bad Griesbach vermisst. − Foto: red

Seit 27 Tagen fehlt von Hans L. nun schon jede Spur. Der 65-jährige Mann aus Landau an der Isar war...



Ihre Zertifikate haben die Landauer Projektteilnehmerinnen gestern erhalten. Dazu gratulierten ihnen auch die Vertreter von bayme, Agentur für Arbeit, Schule und Ausbilder. − Foto: Süß

Handwerklich gearbeitet hat Erika Mc Doe schon immer gern. Trotzdem wollte die Neuntklässlerin bis...



Ganz präzise steuert der Lego-Roboter den fehlenden Baustein in die Lücke des Staudamms. Diese Funktion hatten Andrea Friedrich (l.) und Stephanie Petzendorfer (4.v.l.) schon zuvor programmiert, neu war, dass ihr Roboter auf seinem Weg zum Staudamm auch einem Lego-Männchen ausweichen musste. Auch diese Funktion haben die beiden einzigen Mädchen beim gestrigen Roboterwettbewerb richtig einprogrammiert, wie die Jury mit Dr. Jochen Köhrer (ab 2.v.l.) und Friedrich Steininger feststellte. − Foto: Süß

Zielsicher steuert der kleine Lego-Roboter auf das blaue Haus mit dem roten Dach zu...



Mit Schutzanzug und Atemschutz rückten die Spezialkräfte aus Burghausen an, um den giftigen Müll einzusammeln. − Foto: LNP

Wenn das keine Schweinerei ist: Ein Unbekannter hat im Haidlfinger Moos 13 Säcke mit einem längst...



Der Höhepunkt des Festaktes: Bürgermeister Dr. Helmut Steinnger (l.) überreicht an Josef Brunner die Ernennungsurkunde zum Altbürgermeister. Im Hintergrund die Stadtkapelle. − Foto: Maile

Zu einer guten Festrede gehört eine gute Pointe. Und die hatte am Freitagnachmittag bei der...





Mit Schutzanzug und Atemschutz rückten die Spezialkräfte aus Burghausen an, um den giftigen Müll einzusammeln. − Foto: LNP

Wenn das keine Schweinerei ist: Ein Unbekannter hat im Haidlfinger Moos 13 Säcke mit einem längst...



Durch den Job-Boom in der Fahrzeugindustrie, den Zulieferern und deren Baumaßnahmen kommen immer mehr ausländische Arbeitskräfte in den Landkreis. Bei einer Wirtschaftsflaute wären sie aber nur schwer vermittelbar. − Foto: Archiv Birgmann

Mit einer Arbeitslosenquote von 2,5 Prozent liegt der Landkreis Dingolfing-Landau zwar in Bayern...



Landwirtschaftsminister Helmut Brunner sagte auf dem Parkfest in Adldorf den Bauern seine Unterstützung zu. − Foto: Maile

Bayerns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner hat den Bauern im Landkreis bei einer CSU-Kundgebung...