• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 29.05.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Bühnenazubi Leonardo (Florian Reichl) muss den Tobsuchtsanfall von Kate (Regina Schreiner) über sich ergehen lassen.  − Foto: Schwarzmeier

Bühnenazubi Leonardo (Florian Reichl) muss den Tobsuchtsanfall von Kate (Regina Schreiner) über sich ergehen lassen.  − Foto: Schwarzmeier

Bühnenazubi Leonardo (Florian Reichl) muss den Tobsuchtsanfall von Kate (Regina Schreiner) über sich ergehen lassen.  − Foto: Schwarzmeier


Volle Fahrt voraus, die Narren sind los: Mit der Reederei "Narr-Star-Line" gingen die Faschingsfreunde mit der Landauer Narrhalla auf große Kreuzfahrt durch die Welt des Schalks, des Witzes und der Pointen.

Bei den Gästen der drei Narrhalla-Sitzungen am Wochenende in der Stadthalle blieb kein Auge trocken. Die über 60-köpfige Narrhalla-Mannschaft schiffte das Narrenschiff gekonnte durch alle Untiefen. Am Ende stand fest: Untergegangen ist zwar die Titanic, jedoch nicht die "Narrtanic". − hasMehr dazu lesen Sie in der LNP vom 12. November 2012.









Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
580560
Landau
Die Narren setzen die Segel
Volle Fahrt voraus, die Narren sind los: Mit der Reederei "Narr-Star-Line" gingen die Faschingsfreunde mit der Landauer Narrhalla auf große Kreuzfahrt durch die Welt des Schalks, des Witzes und der Pointen. Bei den Gästen der drei Narrhalla-Sit
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/580560_Die-Narren-setzen-die-Segel.html?em_cnt=580560
2012-11-11 15:03:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/11/teaser/121111_1504_29_38169009_has_narr_18_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige











Baukräne und Rohbauten zeigen es an: im Landkreis wird fleißig gebaut. − Foto: Federl

Wie baufreudig sind aktuell die Bauherren im Landkreis? Die hiesige Bilanz fürs erste Quartal 2015...



Die Jubilarin Aloisia Teml (Mitte) mit ihren Gratulanten. − Foto: Federl

Er kam, überreichte Blumen und brachte sogleich noch ein Ständchen dar: Bürgermeister Helmut...



Herausgeputzt: Die Bürger von Ganacker pflegen besonders sorgfältig die Gräber ihrer Angehörigen.

Ganacker. "Friedhöfe sind symbolträchtige Orte, die eine regional verankerte Trauerkultur bergen"...



Lebendfalle: Ein Werk des Landauer Isargilde-Mitglieds Thom Kinzel. − Foto: privat

"Ganz still und ziemlich laut" kommt er nach Landau: Thomas Kinzel. Vielen ist der junge Künstler...



Der Dingolfinger Marienplatz soll saniert werden, nachdem alle Areal drumherum – vom Spitalplatz bis zur Griesgasse – bereits erneuert wurden. Die zentrale Frage dabei: Autos raus oder weiter zulassen? − Foto: Birgmann

Ein Marienplatz ist nicht nur die gute Stube der Berg-, sondern auch der Kreisstadt...





Erwin Huber − Foto: Birgmann

Wissenschaftler in Deutschland diskutieren die Abschaffung des Bargelds. Zu Recht...



Ein Haus, ein Goggo: Ende der 50er Jahre hatten in Dingolfing zahlreiche Familien ein Goggomobil. − Foto: Behrens

Vor 60 Jahren erfüllte sich Hans Glas aus Dingolfing einen Traum: Er baute einen Vierradroller mit...





Erwin Huber − Foto: Birgmann

Wissenschaftler in Deutschland diskutieren die Abschaffung des Bargelds. Zu Recht...



Extra für die Glas-Buben hatte Karl Dompert für Hans (am Steuer), Andreas (Beifahrer) und Toni (auf dem Schoß von Mutter Antonie) einen Prototypen konstruiert – lange vor dem berühmten "Glaserati". Links hinten schaut Kindermädchen Therese Pape aus dem Fenster, die Andreas stets nur "Goggi" rief – und damit zur Mutter aller Goggos wurde. − Foto: Privatarchiv Familie Glas/Repro: Birgmann

Er ist 66 Jahre alt, ein angesehener Mediziner, ein g’standenes Mannsbild...



Ein Haus, ein Goggo: Ende der 50er Jahre hatten in Dingolfing zahlreiche Familien ein Goggomobil. − Foto: Behrens

Vor 60 Jahren erfüllte sich Hans Glas aus Dingolfing einen Traum: Er baute einen Vierradroller mit...



Vertreter aus Politik, Landkreis und Gemeinde sowie die Mitglieder der Familie Glas weihten am Pfingstmontag Bronzeplastiken ein, die an den Autobauer Hans Glas erinnern sollen. − Foto: Weidemann

Sie knattern, sie qualmen, sie hupen, sie röhren, sie stinken, sie bollern und sie glänzen...