• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 30.01.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Dingolfing  |  09.11.2012  |  15:42 Uhr

EU-Kommissarin bei BMW: Mit "Drive" für Europa

Lesenswert (0) Lesenswert 5 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Klare Worte fand EU-Kommissarin Viviane Reding im Dialog mit Wirtschafts- und Politik-Vertretern bei BMW.  − Foto: Birgmann

Klare Worte fand EU-Kommissarin Viviane Reding im Dialog mit Wirtschafts- und Politik-Vertretern bei BMW.  − Foto: Birgmann

Klare Worte fand EU-Kommissarin Viviane Reding im Dialog mit Wirtschafts- und Politik-Vertretern bei BMW.  − Foto: Birgmann


Im charmanten Erklärton legte EU-Kommissarin Viviane Reding ihren Zuhörern eine luxemburger Diktatur über Europa nahe − freilich nur im Scherz. Doch ihre Aussageabsicht beim "Wirtschaftsdialog Niederbayern − Europa" am gestrigen Freitagvormittag im BMW-Werk 2.4 war klar: In einem Europa, in dem sich 27 Staaten einig werden müssen, ist manches kompliziert. Auch für die niederbayerische Wirtschaft.

 Daher organisierte Europaabgeordneter Manfred Weber den Gedankenaustausch mit der Luxemburgerin, die in der EU-Kommission zuständig ist für Justiz, Grundrechte und Bürgerschaft. Vor rund 70 Zuhörern aus der regionalen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft skizzierte die Vize-Präsidentin der EU-Kommission ihren persönlichen Entwurf von Europa und beantwortete Fragen.

 In den Räumlichkeiten von BMW − von Weber als "wirtschaftliche Lebensversicherung unserer Heimat" vorgestellt − begrüßte Werkleiter Wolfgang Stadler den hohen Besuch. Dabei bekannte er: "Für viele entsteht der Erfolg im Wirtschaftsraum Europa. Auch wir bei BMW profitieren von einem starken Binnenmarkt."

 Hier hakte Viviane Reding ein und erinnerte daran, dass die EU der größte und reichste Wirtschaftsraum der Welt sei. Sie wünscht sich mehr Bewusstsein für die eigene Leistungskraft. Man solle sich mit vereinten Kräften für Europa einsetzen: "Tun wir das mit einem Drive!" − skaMehr dazu lesen Sie in der Samstagsausgabe der Landauer Neuen Presse.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
579342
Dingolfing
EU-Kommissarin bei BMW: Mit "Drive" für Europa
Im charmanten Erklärton legte EU-Kommissarin Viviane Reding ihren Zuhörern eine luxemburger Diktatur über Europa nahe − freilich nur im Scherz. Doch ihre Aussageabsicht beim "Wirtschaftsdialog Niederbayern − Europa" am gestrigen
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/579342_EU-Kommissarin-bei-BMW-Mit-Drive-fuer-Europa.html
2012-11-09 15:42:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/09/teaser/121109_1541_29_38154161_mb_di_bmw_viviane_reding_41_teaser.jpg
news



Anzeige








Anzeige











Rund 500 BMW-Mitarbeiter legten nach Gewerkschaftsangaben um Mitternacht die Arbeit nieder. − Foto: IG Metall

Im Tarifkonflikt in der Metallindustrie hat die IG Metall in der Nacht zum Donnerstag erste...



Für sein Mehl nutzt Christian Holzner Getreide aus der Region. − Foto: Birgmann

Graue Arbeitshose, grauer Pulli, darüber eine anthrazitfarbene, warme Weste und eine graue...



Geschäftsführer Helmut Bauer (re.) freute sich über eine schlagkräftige Vorstandsriege (im Bild ein Teil davon). Über 260 Wahlberechtigten kamen zur Hauptversammlung des Maschinenrings Dingolfing-Landau. − Foto: has

Stattliche 268 Wahlberechtigten und Mitglieder des Maschinenrings (MR) Dingolfing Landau kamen am...



Im ehemaligen Zwieseler Pfarrhof will Unternehmer Hans Buchban eine Pflegeeinrichtung für Intensivpatienten eröffnen. Weil er sich vom Landratsamt blockiert fühlt, will er das auf einer Protesttafel anprangern. Die Kreisbehörde weist die Vorwürfe zurück. − F.: Winter

Seit Monaten bereits schwelt der Streit zwischen Unternehmer Hans Buchban und dem Landratsamt über...



Fotografenglück hatte kürzlich Franz Meindl, als ihm dieses Hermelin vor die Linse kam. − Foto: Meindl

Das Wallersdorfer Moos bietet immer wieder Überraschungen: Franz Meindl vom Bund Naturschutz hat das...





Die Dingolfinger BMW-Mitarbeiter wollen in der Nacht auf Donnerstag die Arbeit niederlegen. − Foto: Archiv Birgmann

Pünktlich zum Ablauf der Friedenspflicht kündigt die IG Metall Warnstreiks bei BMW in Dingolfing an...



Rund 500 BMW-Mitarbeiter legten nach Gewerkschaftsangaben um Mitternacht die Arbeit nieder. − Foto: IG Metall

Im Tarifkonflikt in der Metallindustrie hat die IG Metall in der Nacht zum Donnerstag erste...



Im ehemaligen Zwieseler Pfarrhof will Unternehmer Hans Buchban eine Pflegeeinrichtung für Intensivpatienten eröffnen. Weil er sich vom Landratsamt blockiert fühlt, will er das auf einer Protesttafel anprangern. Die Kreisbehörde weist die Vorwürfe zurück. − F.: Winter

Seit Monaten bereits schwelt der Streit zwischen Unternehmer Hans Buchban und dem Landratsamt über...



Dank für die Festrede: (v.l.) stellvertretender Kreisvorsitzender Franz Zirngibl, Kreisvorsitzender Dr. Helmut Pix, Bundesvorsitznder Gabriela Schimmer-Göresz, Ortsvorsitzender Klaus Eschlwech und Kreisrat Karl Wolf. − Foto: al

Zu einem ersten Neujahrsempfang überhaupt hatte am Sonntag der ödp-Kreisverband nach Wolfsdorf...



Gerührt nahm Barbara Kettl am Montagabend Abschied von den Stadtratskollegen. − Foto: Birgmann

"Du hast diesem Gremium einfach gut getan", so würdigte Bürgermeister Dr. Helmut Steininger in der...





Die Dingolfinger BMW-Mitarbeiter wollen in der Nacht auf Donnerstag die Arbeit niederlegen. − Foto: Archiv Birgmann

Pünktlich zum Ablauf der Friedenspflicht kündigt die IG Metall Warnstreiks bei BMW in Dingolfing an...



Die Metzgerei Sperl schließt am Samstag. Bis dahin verkauft Jasmina Cucurovic noch die Spezialitäten von Adolf Sperl. − Foto: Birgmann

Sein Leberkäs schmeckt Adolf Sperl (78) am besten. Auch seine Kunden haben diesen besonders oft...