• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 21.11.2014





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Dingolfing  |  09.11.2012  |  15:42 Uhr

EU-Kommissarin bei BMW: Mit "Drive" für Europa

Lesenswert (0) Lesenswert 5 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Klare Worte fand EU-Kommissarin Viviane Reding im Dialog mit Wirtschafts- und Politik-Vertretern bei BMW.  − Foto: Birgmann

Klare Worte fand EU-Kommissarin Viviane Reding im Dialog mit Wirtschafts- und Politik-Vertretern bei BMW.  − Foto: Birgmann

Klare Worte fand EU-Kommissarin Viviane Reding im Dialog mit Wirtschafts- und Politik-Vertretern bei BMW.  − Foto: Birgmann


Im charmanten Erklärton legte EU-Kommissarin Viviane Reding ihren Zuhörern eine luxemburger Diktatur über Europa nahe − freilich nur im Scherz. Doch ihre Aussageabsicht beim "Wirtschaftsdialog Niederbayern − Europa" am gestrigen Freitagvormittag im BMW-Werk 2.4 war klar: In einem Europa, in dem sich 27 Staaten einig werden müssen, ist manches kompliziert. Auch für die niederbayerische Wirtschaft.

 Daher organisierte Europaabgeordneter Manfred Weber den Gedankenaustausch mit der Luxemburgerin, die in der EU-Kommission zuständig ist für Justiz, Grundrechte und Bürgerschaft. Vor rund 70 Zuhörern aus der regionalen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft skizzierte die Vize-Präsidentin der EU-Kommission ihren persönlichen Entwurf von Europa und beantwortete Fragen.

 In den Räumlichkeiten von BMW − von Weber als "wirtschaftliche Lebensversicherung unserer Heimat" vorgestellt − begrüßte Werkleiter Wolfgang Stadler den hohen Besuch. Dabei bekannte er: "Für viele entsteht der Erfolg im Wirtschaftsraum Europa. Auch wir bei BMW profitieren von einem starken Binnenmarkt."

 Hier hakte Viviane Reding ein und erinnerte daran, dass die EU der größte und reichste Wirtschaftsraum der Welt sei. Sie wünscht sich mehr Bewusstsein für die eigene Leistungskraft. Man solle sich mit vereinten Kräften für Europa einsetzen: "Tun wir das mit einem Drive!" − skaMehr dazu lesen Sie in der Samstagsausgabe der Landauer Neuen Presse.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
579342
Dingolfing
EU-Kommissarin bei BMW: Mit "Drive" für Europa
Im charmanten Erklärton legte EU-Kommissarin Viviane Reding ihren Zuhörern eine luxemburger Diktatur über Europa nahe − freilich nur im Scherz. Doch ihre Aussageabsicht beim "Wirtschaftsdialog Niederbayern − Europa" am gestrigen
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_dingolfing_landau/579342_EU-Kommissarin-bei-BMW-Mit-Drive-fuer-Europa.html
2012-11-09 15:42:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/09/teaser/121109_1541_29_38154161_mb_di_bmw_viviane_reding_41_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige











Tritt nun doch nicht zurück, sondern will nach seiner Genesung wieder die Amtsgeschäfte aufnehmen: Peter Eisgruber-Rauscher, 1. Bürgermeister der Gemeinde Marklkofen. − Foto: Archiv nj

Der Gemeinderat Marklkofen hat am Donnerstagabend erwartungsgemäß 2.Bürgermeister Helmut Strebl...



Im handlichen Format liegt die Mappe ab Montag im Rathaus, dem Einwohnermeldeamt und der Stadtkasse aus. − Foto: Birgmann

Weitsicht und Vorsorge brauchen von Zeit zu Zeit einen gewissen Anstoß. Vor allem...



Stellten das Programm des Dingolfinger Nikolausmarktes vor: (v.l.) Musikschulleiter Georg Schwimmbeck, Michael Beham von der Volksbank, Christian Hibler von der Sparkasse, Bürgermeister Josef Pellkofer, Weihnachtsengel Veronika Thoma, Stadtwerkeleiter Werner Girschick und Organisatorin Ingrid Hein. − Foto: Maile

Der Dingolfinger Weihnachtsengel ist einmalig im Landkreis – in diesem Jahr wird Veronika...



Den Gruppenraum zeigte Sabine Roth den Gemeinderäten und erzählte von der EIngewöhnungsphase. − Fotos: Strakeljahn

Ein Huhn, ein Schwein, eine Kuh, ein Schaf und eine Katze schauen die Kinder vom Teller...



BDM-Kreisvorsitzender Josef Ostner (v.l.) bedankte sich bei den Referenten, der AbL-Landesvorsitzenden Edith Lirsch und dem Agrarrefernt der Landvolkshochschule Niederaltteich, Josef Holzbauer. − Foto: Luderer-Ostner

"Ist unsere Solidargemeinschaft am Ende? Neid und Gier beherrschen den Alltag – Wege aus der...





BDM-Kreisvorsitzender Josef Ostner (v.l.) bedankte sich bei den Referenten, der AbL-Landesvorsitzenden Edith Lirsch und dem Agrarrefernt der Landvolkshochschule Niederaltteich, Josef Holzbauer. − Foto: Luderer-Ostner

"Ist unsere Solidargemeinschaft am Ende? Neid und Gier beherrschen den Alltag – Wege aus der...