• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.08.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Auf den Wahlkampf bereitet sich der CSU-Ortsverband um den wiedergewählten Vorsitzenden Karl Prebeck (ab 2.v.r.) vor: Irene Lorenczuk, Andreas Pöschl, Simone Prommersperger, Lullus Wellner, Anton Stahl und Christian Zellner. Geehrt wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft Erich Lorenczuk (40 Jahre), Franz Rösch (20) und Willi Weber (50 Jahre). Bürgermeister Siegfried Ramsauer (l.) wird zum Ehrenvorsitzenden ernannt und Kultusstaatssekretär Bernd Silber (r.) informierte in der Versammlung über die Landespolitik.  − Foto: Hahne

Auf den Wahlkampf bereitet sich der CSU-Ortsverband um den wiedergewählten Vorsitzenden Karl Prebeck (ab 2.v.r.) vor: Irene Lorenczuk, Andreas Pöschl, Simone Prommersperger, Lullus Wellner, Anton Stahl und Christian Zellner. Geehrt wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft Erich Lorenczuk (40 Jahre), Franz Rösch (20) und Willi Weber (50 Jahre). Bürgermeister Siegfried Ramsauer (l.) wird zum Ehrenvorsitzenden ernannt und Kultusstaatssekretär Bernd Silber (r.) informierte in der Versammlung über die Landespolitik.  − Foto: Hahne

Auf den Wahlkampf bereitet sich der CSU-Ortsverband um den wiedergewählten Vorsitzenden Karl Prebeck (ab 2.v.r.) vor: Irene Lorenczuk, Andreas Pöschl, Simone Prommersperger, Lullus Wellner, Anton Stahl und Christian Zellner. Geehrt wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft Erich Lorenczuk (40 Jahre), Franz Rösch (20) und Willi Weber (50 Jahre). Bürgermeister Siegfried Ramsauer (l.) wird zum Ehrenvorsitzenden ernannt und Kultusstaatssekretär Bernd Silber (r.) informierte in der Versammlung über die Landespolitik.  − Foto: Hahne


Mindestens vier Bewerber werden 2014 antreten, um den den Sessel des Rathauschefs in Stephansposching zu erobern. Während zwei schon bekannt sind will die CSU erst ab Oktober Namen nennen. Vorsitzender Karl Prebeck hofft, dass es zu keiner "Schlammschlacht" der Kandidaten im Wahlkampf kommt − und wenn doch, dann wolle sich die CSU da möglichst raushalten.

Von Bürgermeister Siegfried Ramsauer als "erfahrener Wahlkämpfer" gelobt, wurde Prebeck wieder zum Vorsitzenden gewählt. Dem es wichtig, dass die CSU in Stephansposching "eng zusammensteht". Es gehe nun darum, ein gutes Programm auszuarbeiten, "mit Inhalten, die wir verwirklichen können".

Erst seit wenigen Wochen bzw. Monaten Mitglied in der CSU Stephansposching sind die Erzieherin Simone Prommersperger und der Architekt Christian Zellner − und schon engagieren sie sich in der der Vorstandschaft. Sie wurden − neben Dr. Klaus Meier, Andreas Pöschl und Erich Lorenczuk − zu neuen Beisitzern gewählt.

Für seine "freundliche, ruhige und besonnene Art" dankte der Vorsitzende Bürgermeister Siegfried Ramsauer. Einstimmig beschloss die Versammlung ihn zum Ehrenvorsitzenden zu ernennen. Viel Zeit hat sich in der Versammlung Kultusstaatssekretär Bernd Sibler genommen. Er informierte über die Landespolitik und diskutierte mit den Anwesenden über Bildungspolitik.  − catMehr über die Jahreshauptversammlung und das Referat des Kultusstaatssekretärs lesen Sie in der Montagsausgabe Ihrer Plattlinger Zeitung








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
672674
Stephansposching
"Als CSU eng zusammenstehen"
Mindestens vier Bewerber werden 2014 antreten, um den den Sessel des Rathauschefs in Stephansposching zu erobern. Während zwei schon bekannt sind will die CSU erst ab Oktober Namen nennen. Vorsitzender Karl Prebeck hofft, dass es zu keiner "Schlammsc
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/plattling/672674_Als-CSU-eng-zusammenstehen.html?em_cnt=672674&ref=lf
2013-03-03 19:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/03/03/teaser/130303_1729_29_39252316_cat_stepo_teaser.jpg
news



Anzeige



Mein Ort










Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Leonie Drumm kann es immer noch nicht ganz glauben, dass sie in der letzten Ferienwoche nach Berlin...



Zwei Asphaltfertiger fahren auf der A3 zwischen Schwarzach und Metten nebeneinander her: Rund 5000 Tonnen Material pro Tag werden bei der Erneuerung der Fahrbahn verbraucht. − Fotos: Manuel Birgmann

Der Verkehr auf der A3 bei Metten fließt. Das ist durchaus eine Nachricht wert...



Ihren Platz in der Natur fordern auch Sportvereine ein: Die Mountainbiker Michael Stieglbauer und Mona Eiberweiser üben auf einer ausgewiesenen Trainingsstrecke bei St. Englmar im Bayerwald. − Foto: Andi Meyer

"Sperrt man Straßen, weil es Verkehrsrowdys mit Unfalltoten gibt?" Martin Eiberweiser...



−Symbolbild: dpa

Das Landgericht hat am Donnerstag einen wegen Drogenhandels angeklagten Mann (38) zu einer...



Wie einen Steg haben Lotti und Hans Dischinger den Weg entlang des Seerosenteichs im Zentrum ihres Gartens gestaltet. − Fotos: Schiller

Arbeitshandschuhe sind Johann Dischinger ein Graus. Das war schon in seinem langen Berufsleben so...





Fichtenbestände sorgfältig überprüfen: Revierleiterin Susanne Hauke und Geschäftsführer Wolfgang Mayerhofer warnen vor dem Borkenkäferbefall. − Foto: Heigl

Der heiße und trockene Sommer sorgt dafür, dass Waldbesitzer mit extrem hohen Befallsraten des...



Neu asphaltiert ist die Fahrbahn durch die Oströhre des Südtunnels. Bis 2. September fließt der Verkehr noch durch die Weströhre, dann wird gewechselt. − Foto: Binder

Anfang September beginnt die dritte Phase der Tunnelsanierung: Gearbeitet wird dann in der Weströhre...



Schon verputzt: Das Fischerdorfer Vereinsheim im Unteren Sommerfeldweg. Die Verkleidung des Treppenhauses mit Glasbausteinen ist nun an der Reihe. − Foto: Roland Binder

Der Bau des gemeinsamen Vereinsheims in Fischerdorf ist im Zeitplan – im Spätherbst können...



Da warteten die Granaten (rechts) noch darauf, verpackt zu werden. Das Sprengkommando holte weitere Zünder aus dem Boden. − Foto: Hahne

Bei den Bauarbeiten zur Dorferneuerung im Plattlinger Stadtteil Pankofen (Landkreis Deggendorf) ist...



"Volksfeste gehören zu Bayern", stellte Thomas Kreuzer (2.v.r.) in seiner Begrüßung klar. Dafür und für seine klaren Worte erhielt er von den vielen geladenen Ehrengästen, wie MdB Barthl Kalb (l.), MdL Max Gibis (2.v.l.), Otzings Bürgermeister Johannes Schmid (3.v.l.), Staatssekretär Bernd Sibler (4.v.l.), Landrat Christian Bernreiter (r.) und Bezirksrätin Margret Tuchen (3.v.r.) und dem JU-Vorsitzenden in Niederbayern, Paul Linsmaier (4.v.r.), großen Applaus. − Foto: Klinghardt

Digitalisierung, Breitbandausbau, Bürokratie- und Schuldenabbau: Schlaglichtartig ging Thomas...





Fichtenbestände sorgfältig überprüfen: Revierleiterin Susanne Hauke und Geschäftsführer Wolfgang Mayerhofer warnen vor dem Borkenkäferbefall. − Foto: Heigl

Der heiße und trockene Sommer sorgt dafür, dass Waldbesitzer mit extrem hohen Befallsraten des...