• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.07.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Plattling  |  26.01.2013  |  06:00 Uhr

Stadtgeschichte − sehenswert präsentiert

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Charmant führte Magdalena Lallinger durch den Abend der Ausstellungseröffnung. Von 1888 bis heute präsentierten acht Schüler des Robert-Koch-Gymnasiums die Stadtgeschichte Plattlings.  − Foto: Kellermann

Charmant führte Magdalena Lallinger durch den Abend der Ausstellungseröffnung. Von 1888 bis heute präsentierten acht Schüler des Robert-Koch-Gymnasiums die Stadtgeschichte Plattlings.  − Foto: Kellermann

Charmant führte Magdalena Lallinger durch den Abend der Ausstellungseröffnung. Von 1888 bis heute präsentierten acht Schüler des Robert-Koch-Gymnasiums die Stadtgeschichte Plattlings.  − Foto: Kellermann


"Echt sehenswert" − Es waren nicht einzelne, es waren viele Besucher der Ausstellungseröffnung im Bürgerspital, die am Donnerstagabend so urteilten. Ein Jahr lang hatten sich acht Schüler des Robert-Koch-Gymnasiums in Deggendorf in einem Geschichte-P-Seminar mit der Stadtgeschichte Plattlings beschäftigt. Das Ergebnis ist nur noch am Samstag, 26. Januar, von 10 bis 17 Uhr im Bürgerspital zu sehen.

P-Seminar steht für Praxis-Seminar, Kultusstaatssekretär Bernd Sibler wandelte den Begriff gleich ab in "Plattling-Seminar". Schon im Vorjahr war die Isarstadt in den Genuss einer "Seminarsfrucht" gekommen. Damals hatte das P-Seminar des Anton-Bruckner-Gymnasiums eine Ausstellung "Dem Dichter des Nibelungenlieds auf der Spur" auf die Beine gestellt. Heuer nun geht es um die Geschichte Plattlings seit der Markt im Jahr 1888 von Prinzregent Luitpold zur Stadt erhoben wurde. Bürgermeister Erich Schmid zeigte sich begeistert. − kkMehr zum Thema lesen Sie in der Samstagsausgabe Ihrer Plattlinger Zeitung.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
640946
Plattling
Stadtgeschichte − sehenswert präsentiert
"Echt sehenswert" − Es waren nicht einzelne, es waren viele Besucher der Ausstellungseröffnung im Bürgerspital, die am Donnerstagabend so urteilten. Ein Jahr lang hatten sich acht Schüler des Robert-Koch-Gymnasiums in Deggendorf in ei
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/plattling/640946_Stadtgeschichte-sehenswert-praesentiert.html?em_cnt=640946
2013-01-26 06:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/25/teaser/130125_1800_29_38882627_dsc_4933_teaser.jpg
news



Anzeige



Mein Ort










Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Am Burghauser Burghang hat sich das Jakobskreuzkraut schon großflächig ausgebreitet. Pferdehalterin Gudrun Furtner ist besorgt um ihre Tiere, aber auch um ihre eigene Gesundheit. − Fotos: Drexler

Es ist schön anzuschauen, knallgelb, weit verbreitet – und hochgiftig...



Eine der Visualisierungen aus dem Wahlkampf vor dem Bürgerentscheid. An der Stadthallenkreuzung steht das Hochhaus, dahinter,, auf dem heutigen Parkplatz, ein weiterer Gebäudekomplex. Auch hinter dem ITC2 sowie auf dem TeVi- und dem Aldi-Gelände erlaubt der Bebauungsplan weitere vergleichbare Gebäude.

Vier Monate nach dem Hochhaus-Bürgerentscheid hat der Deggendorfer Stadtrat am Montag einen weiteren...



Oberstudiendirektorin Hannelore Alt hat immer gerne im Kreis der Schüler im Schulorchester mitgegeigt. Gestern verabschiedeten sich die jungen Musiker unter anderem mit der "Air" von Johann Sebastian Bach von der langjährigen Schulleiterin. − Foto: Roland Binder

"Diese neun Jahre waren die besten und erfülltesten meiner 40 Dienstjahre." Mit diesen Worten hat...



Unbekannte sind in der Nacht zum Sonntag gewaltsam in eine Bäckereifiliale eingedrungen...



Zwei Hubschrauber-Landeplätze mit Tankanlage entstehen auf dem Dach eines weiteren Parkhauses am Deggendorfer Klinikum. "Eine kühne Angelegenheit" nennt das Bauamt das Bauwerk. −Quelle: Sigma Plan Weimar GmbH

Das Parkproblem am Klinikum lösen und den geforderten neuen Hubschrauber-Landeplatz errichten...





Wirbt für mehr Pflegekräfte: Harald Weinberg (2.v.l.), gesundheitspolitischer Sprecher der Linken. − F.: Jäger

MdB Harald Weinberg (Die Linke) tourt derzeit durch Niederbayern. Im Gepäck hat er vier...



Pythons sind eigentlich in den Tropen beheimatet – dennoch fand ein Passant aus Deggendorf ein totes Exemplar am Donauufer. Die Würgeschlange wurde vermutlich im Fluss entsorgt. − Foto: Schuster

Einen regelrechten Gruselfund hat Christian Schuster aus Deggendorf bei einem Spaziergang an der...



"Gut gemacht", scheinen sich die beiden Rabauken in kurzen Hosen gegenseitig zu gratulieren, nachdem sie die Schranke zur Stadthalle 2 (links) verbogen hatten. − Foto: dz

"Ich war ja auch mal jung", sagt Andi Hille gnädig und appelliert an den Mumm der beiden jungen...



Am Burghauser Burghang hat sich das Jakobskreuzkraut schon großflächig ausgebreitet. Pferdehalterin Gudrun Furtner ist besorgt um ihre Tiere, aber auch um ihre eigene Gesundheit. − Fotos: Drexler

Es ist schön anzuschauen, knallgelb, weit verbreitet – und hochgiftig...



Die künftige Verkehrsführung in der Innenstadt und die Preise des Anruf-Sammeltaxis werden Thema im...





Wirbt für mehr Pflegekräfte: Harald Weinberg (2.v.l.), gesundheitspolitischer Sprecher der Linken. − F.: Jäger

MdB Harald Weinberg (Die Linke) tourt derzeit durch Niederbayern. Im Gepäck hat er vier...



Von der Fahrbahn abgekommen sind Sonntagnacht zwei Männer mit ihrem Dodge. Die beiden wurden aus dem Auto geschleudert und schwer verletzt. − Foto: sas-medien

Schwer verletzt worden sind zwei Männer (beide 32) bei einem Verkehrsunfall...



Oberstudiendirektorin Hannelore Alt hat immer gerne im Kreis der Schüler im Schulorchester mitgegeigt. Gestern verabschiedeten sich die jungen Musiker unter anderem mit der "Air" von Johann Sebastian Bach von der langjährigen Schulleiterin. − Foto: Roland Binder

"Diese neun Jahre waren die besten und erfülltesten meiner 40 Dienstjahre." Mit diesen Worten hat...