• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 4.03.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Plattling  |  07.01.2013  |  18:00 Uhr

Die Isar blieb innerhalb der Meldestufe 1

Lesenswert (4) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Die Isar sprudelte über die Sohlschwelle, sie blieb aber im Bereich der Meldestufe 1: Über 3 Meter stieg der Pegel nicht an. Im Vorland am linken Ufer (Hintergrund) wurde die neue Brücke überschwemmt  − Foto: Hahne

Die Isar sprudelte über die Sohlschwelle, sie blieb aber im Bereich der Meldestufe 1: Über 3 Meter stieg der Pegel nicht an. Im Vorland am linken Ufer (Hintergrund) wurde die neue Brücke überschwemmt  − Foto: Hahne

Die Isar sprudelte über die Sohlschwelle, sie blieb aber im Bereich der Meldestufe 1: Über 3 Meter stieg der Pegel nicht an. Im Vorland am linken Ufer (Hintergrund) wurde die neue Brücke überschwemmt  − Foto: Hahne


Genau 3,00 Meter meldete der Pegel der Isar am Sonntag um 13 Uhr. Das sollte vorerst der Höchststand bleiben. Die Hochwasserwelle, die am Wochenende durch Niederbayern rollte, schwappte nur sanft nach Plattling (Landkreis Deggendorf). Am Montag ging der Wasserstand schon wieder langsam zurück.

Im Laufe des Samstag (bis dahin pendelte der Wasserstand stets um die Zwei-Meter-Marke) war der Wasserstand kontinuierlich um bis zu einem Meter gestiegen. Die Vorländer nahmen die Fluten auf. Gegen Mittag war Meldestufe 1 (sie beginnt bei 2,90 Metern) erreicht. Bis zur Meldestufe zwei (3,10 Meter) stieg das Wasser aber nicht. Fast konstant blieb der Pegel bis Montagmittag um die 2,90 Meter.

Am Nachmittag sank er weiter, war gegen 16 Uhr bei 2,80 Metern. Da war auch die neue Brücke wieder zu sehen, die in der Nähe der Sohlschwelle über das dortige Altwasser gebaut wird. Sie soll die alte hölzerne Brücke und die provisorische Zufahrt zur "Welle" über die Rohrleitungen ersetzen. Schon im Herbst war mit dem Bau der neuen Brücke begonnen worden. Am Damm steht noch der Kran der Baufirma.

Der Wasserstand auch unter www.pnp.de/pegel  − catMehr über den Wasserstand der Isar lesen Sie in der Dienstagsausgabe Ihrer Plattlinger Zeitung



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
626295
Plattling
Die Isar blieb innerhalb der Meldestufe 1
Genau 3,00 Meter meldete der Pegel der Isar am Sonntag um 13 Uhr. Das sollte vorerst der Höchststand bleiben. Die Hochwasserwelle, die am Wochenende durch Niederbayern rollte, schwappte nur sanft nach Plattling (Landkreis Deggendorf). Am Montag ging
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/plattling/626295_Die-Isar-blieb-innerhalb-der-Meldestufe-1.html?em_cnt=626295
2013-01-07 18:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/07/teaser/130107_1704_29_38696368_cat_wasser_teaser.jpg
news



Anzeige



Mein Ort









ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Mode Fashion Jeans
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige











Angriff auf einen amerikanischen Bomber: Die deutsche Messerschmidt Me 410 − klein hinter dem Seitenruder − hält sich außerhalb der Reichweite von dessen Defensivwaffen. − Foto: Dill/USAAF

Bomben auf Deutschland am Ende des Zweiten Weltkriegs vor 70 Jahren: In den Köpfen geblieben sind...



Beide Störche im Regen auf dem Nest: rechts das Deggendorfer Männchen, links das kurzzeitig geduldete Mainkofener Weibchen.

Auf dem Storchennest auf dem ehemaligen City-Center in Deggendorf lässt sich ein Lehrstück über...



Recht ungewöhnlich nimmt sich der Star Shape am Hafengelände aus. Das beeindruckende Fahrgeschäft ist derzeit im Probebetrieb bei Zierer Karussellbau, Ende März wird es im schwedischen Freizeitpark Liseberg aufgebaut. − Foto: Roland Binder

Früher war es den Neuhausenern vorbehalten, einen Vorab-Blick auf exklusive Karussellbauten zu...



Neue 1. Vorsitzende der Landjugend Moos ist Amelie Schmitz, ihre Stellvertreterin Johanna Lagerbauer. Pia Leutner und Lisa Schleinkofer ergänzen die Vorstandschaft. − Foto: KLJB

Amelie Schmitz ist neue Vorsitzende der Katholischen Landjugendbewegung Moos...



Der Plan für das Lebenshilfe-Wohnpflegeheim aus der Perspektive von Südwesten. Im Vordergrund die Förderstätte. − Foto: Artinger

8,5 Millionen Euro stellt der Freistaat Bayern in diesem Jahr als zinsgünstige...





Die Fotomontage von Architekt Markus Kress zeigt eine mögliche Bebauung des heutigen "Karl-Parkplatzes" mit einem 36 Meter hohen Bürogebäude an der Stadthallenkreuzung.

Am 22. März sollen alle Deggendorfer entscheiden: Wie hoch darf das Bürogebäude an der...



Vier Ladengeschäfte stehen alleine in dieser Zeile am Ludwigplatz leer: In ihnen befanden sich Naturkostladen, Schuhgeschäft, Bücherladen und Drogerie. − Foto: Saxinger

Das Einkaufszentrum am Magdalenenplatz zieht Kunden in die Innenstadt. Es kann aber nicht darüber...



Festmist dürfen Bauern das ganze Jahr über ausbringen. Im Gegensatz zur Gülle gibt es dafür keine Verordnung. − Foto: AELF Deggendorf

Holz sägen am Sonntagvormittag, Gülle ausfahren zum Samstagsfrühstück, Futter bis spät in die Nacht...



− Foto: Jäger

In ein freistehendes Einfamilienhaus ist ein Dieb in der Nacht zum Mittwoch eingedrungen und haben...



Mit Fernglas oder Teleobjektiv erkennt man deutlich: Es handelt sich um eine australische Flagge. − Fotos: Roland Binder

Das war eine lebensgefährliche Aktion: An die Spitze eines Hochspannungsmasts bei Fischerdorf hat...





Beide Störche im Regen auf dem Nest: rechts das Deggendorfer Männchen, links das kurzzeitig geduldete Mainkofener Weibchen.

Auf dem Storchennest auf dem ehemaligen City-Center in Deggendorf lässt sich ein Lehrstück über...