• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 4.07.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Stephansposching/Michaelsbuch  |  28.11.2012  |  19:00 Uhr

Interessengemeinschaft fordert: "Bürgerhaus für alle"

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Wie geht es mit dem Michaelsbucher Schulhaus weiter? Ein Gutachten soll den Gemeinderat nun mit Möglichkeiten und Kosten vertraut machen. Für manche Michaelsbucher ist das zu wenig Aktivität.  − Foto: Kellermann

Wie geht es mit dem Michaelsbucher Schulhaus weiter? Ein Gutachten soll den Gemeinderat nun mit Möglichkeiten und Kosten vertraut machen. Für manche Michaelsbucher ist das zu wenig Aktivität.  − Foto: Kellermann

Wie geht es mit dem Michaelsbucher Schulhaus weiter? Ein Gutachten soll den Gemeinderat nun mit Möglichkeiten und Kosten vertraut machen. Für manche Michaelsbucher ist das zu wenig Aktivität.  − Foto: Kellermann


Das alte Schulhaus in Michaelsbuch (Gemeinde Stephansposching) ist in die Jahre gekommen. Zur Zeit dient es hauptsächlich als Kindergarten. Doch auch die Michal-Bühne, eine Laienschauspielgruppe, ein Bastelkreis und die Jugendgruppe des Gartenbauvereins nutzen das Gebäude. Nun hat sich eine Interessengemeinschaft Michaelsbuch-Hettenkofen-Steinkirchen gebildet. Sie will aus dem Schulhaus ein "Bürgerhaus für alle" machen. Zusammen mit einer Vorplatzgestaltung sollen "Impulse fürs Dorfleben" ermöglicht werden. Die IG spricht von "Dorfbibliothek, betreutem Jugendtreff, Dorfkaffee". Die Gemeinde will nun zuerst klären, welche Sanierungsmöglichkeiten es für die alte Schule gibt und wie hoch die Kosten dafür sind. Erst dann soll über die Zukunft des Gebäudes entschieden werden. Das ist manchen Michaelsbuchern zu wenig, sie wollen schon jetzt, dass eine Aufnahme ins Dorferneuerungsprogramm beantragt wird. In der Bürgerversammlung am Dienstag wurde dies auch beantragt. − kkMehr zum Thema lesen Sie in der Donnerstagsausgabe Ihrer Plattlinger Zeitung.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
595747
Stephansposching/Michaelsbuch
Interessengemeinschaft fordert: "Bürgerhaus für alle"
Das alte Schulhaus in Michaelsbuch (Gemeinde Stephansposching) ist in die Jahre gekommen. Zur Zeit dient es hauptsächlich als Kindergarten. Doch auch die Michal-Bühne, eine Laienschauspielgruppe, ein Bastelkreis und die Jugendgruppe des Gartenba
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/plattling/595747_Interessengemeinschaft-fordert-Buergerhaus-fuer-alle.html?em_cnt=595747
2012-11-28 19:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/28/teaser/121128_1756_29_38358368_dsc_4385_teaser.jpg
news



Anzeige



Mein Ort










Anzeige











Das Staatliche Bauamt Passau wird die Staatsstraße 2074, die ehemalige Bundesstraße 11...



40 Jahre im Dienst an den Schülern: Stolz hält Dr. Günter Mog die Urkunde hoch, die er von Schulamtsdirektorin Monika Mandl-Niekrawitz zu seiner Pensionierung erhalten hat. − Foto: gs

Nach fast 40 Jahren im Schuldienst und neun Jahren an der Grundschule Altenmarkt ist am...



Den Start am heutigen Samstag auf dem Osterhofener Stadtplatz hat Marathonläufer Markus Simon wegen der mörderischen Hitze auf 8.30 Uhr vorverlegt. Er hofft auf zahlreiche Begleitung. − Foto: Schiller

10 Marathons an 10 Tagen am Stück. Das hat sich Markus Simon für seinen "Hoffnungsmarathon" zu...



Im Wasser lässt es sich derzeit am besten aushalten. Am Sonntag hat das elypso bis 21.30 Uhr auf. − Foto: Binder

Die Stadtwerke reagieren auf die Hitzewelle: Das elypso-Freibad sperrt am Sonntag nicht schon um...



− Foto: Binder

Bei der Hitze ist Bürgermeister Jürgen Roith (l.) gehörig ins Schwitzen geraten...





Der Elch kam in der Nacht auf Montag auf der A3 bei Iggensbach ums Leben. Das Tier war mit einem Auto zusammengeprallt. Jetzt liegt es im Kühlhaus des hiesigen Jagdpächters. − Foto: Polizei

In Schweden warnen große Tafeln an den Straßen vor Elchen. Nun ist in Niederbayern ein kapitales...



Aus diesem Acker soll per Bebauungsplan ein "Sondergebiet Einzelhandel" werden. − Foto: Kellermann

"Deggendorfer Stadträte empört über Plattling" titelte der Lokalteil der Heimatzeitung am Freitag in...



Der Elch kam in der Nacht auf Montag auf der A3 bei Iggensbach ums Leben. Das Tier war mit einem Auto zusammengeprallt. Jetzt liegt es im Kühlhaus des hiesigen Jagdpächters. − Foto: Polizei

Martin Spannmacher hat das Prachtexemplar, das seit Montag in seinem Kühlhaus liegt...



Etwas ratlos und verwirrt warteten die Kunden nach dem Testalarm vor den Eingängen des Warenmarkts. − Foto: Klinghardt

Früh aufstehen, um die langen Schlangen im Warenmarkt zu umgehen: Das dachten sich die rund 150...



Digital (links) und analog nebeneinander: So wird es die nächsten Monate noch laufen mit dem Funk im Landkreis Deggendorf. Ab September soll der Probebetrieb für den Digitalfunk anlaufen. Den "Startschuss ins digitale Zeitalter" haben Kreisbrandrat Alois Schraufstetter (v.l.), Sachbearbeiter Josef Böhm, Sachgebietsleiter Thomas Kindel, Franz Eiglsperger von der taktisch-technischen Betriebsstelle und Kreisbrandmeister Josef Fritsch schon mal gegeben. − Foto: Binder

Der G7-Gipfel in Elmau war der "Supertest" für den Digitalfunk. "Da hat alles hervorragend...





Der Elch kam in der Nacht auf Montag auf der A3 bei Iggensbach ums Leben. Das Tier war mit einem Auto zusammengeprallt. Jetzt liegt es im Kühlhaus des hiesigen Jagdpächters. − Foto: Polizei

In Schweden warnen große Tafeln an den Straßen vor Elchen. Nun ist in Niederbayern ein kapitales...



Aus diesem Acker soll per Bebauungsplan ein "Sondergebiet Einzelhandel" werden. − Foto: Kellermann

"Deggendorfer Stadträte empört über Plattling" titelte der Lokalteil der Heimatzeitung am Freitag in...