• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 24.10.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Plattling/Regen  |  25.11.2012  |  18:36 Uhr

"Deckel drauf": Adam und Pronold wollen Streit intern klären

Lesenswert (0) Lesenswert 8 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






 − Foto: Archiv(Lukaschick

 − Foto: Archiv(Lukaschick

 − Foto: Archiv(Lukaschick


Eine Woche nach dem Wutausbruch des Regener Landrats Michael Adam auf Facebook soll wieder Ruhe einkehren in der bayerischen SPD. Adam und der Landesvorsitzende Florian Pronold trafen sich am Samstag unter eher konspirativen Umständen zu einem Friedenstreffen in Plattling. Ergebnis: Adam wird nicht mehr behaupten, dass in der von Pronold geführten Bayern-SPD-Zentrale "nur Ja-Sager und Speichellecker" erwünscht seien. Andererseits wird in näherer Zukunft Adams Wunsch erfüllt, keine Parteiämter mehr ausüben zu müssen und nur noch Landrat sein zu dürfen. Noch ist Adam niederbayerischer Bezirkschef der Sozialdemokraten.

Adams inhaltliche Kritik soll noch diskutiert werden. "Irgendwann muss man auch mal einen Deckel drauf machen", erklärte Adam dann am Sonntagmorgen − wieder auf Facebook.   "Es ist interessant, wie viel Feedback ich in den letzten Tagen zu meinem Kommentar bekommen habe − positiv wie negativ", schrieb Adam weiter auf seiner Facebook-Seite. Dass er nun auf direkte Angriffe gegen Pronold verzichten möchte, will Adam keinesfalls als ein Zurückrudern verstanden wissen. "Ich kann dies so nicht erkennen." Er habe bei dem zweieinhalbstündigen Treffen einen Landesvorsitzenden erlebt, der sich der innerparteilichen Kritik stellen will. Auch Pronold war zufrieden mit dem Treffen: "Mein Eindruck aus dem Gespräch war, dass wir wirklich wieder eine gemeinsame Basis gefunden haben."

Auf Facebook jedenfalls gibt es von der SPD-Basis Unterstützung ebenso wie scharfe Kritik an Adam. "Es ist einfach nur traurig, dass wir die fähigen Leute und Sympathieträger versauern lassen und so aalglatte Schmalzlocken oben lassen", seufzte ein Adam-Anhänger am Sonntag. Eine Kritikerin empfahl dem Landrat dagegen, sich bessere Umgangsformen zuzulegen: "Volkshochschulkurs in Regen − Business Knigge im Tagesgeschäft". Doch die unerfreuliche Episode soll nun Geschichte sein. "Fakt ist: Wir haben uns gestern ausgesprochen und dabei persönliche Differenzen ausräumen können", schrieb Adam.              -  lby



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
592891
Plattling/Regen
"Deckel drauf": Adam und Pronold wollen Streit intern klären
Eine Woche nach dem Wutausbruch des Regener Landrats Michael Adam auf Facebook soll wieder Ruhe einkehren in der bayerischen SPD. Adam und der Landesvorsitzende Florian Pronold trafen sich am Samstag unter eher konspirativen Umständen zu einem Friede
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/plattling/592891_Deckel-drauf-Adam-und-Pronold-wollen-Streit-intern-klaeren.html
2012-11-25 18:36:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/25/teaser/121125_1525_29_38317741_38e04340_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











Zwei Wochen haben Beamte der Deggendorfer Verkehrspolizeiinspektion und der Bayerischen Bereitschaftspolizei eine Großkontrolle auf der Autobahn A3 bei Hengersberg durchgeführt. − Foto: R. Binder

Beamte der Deggendorfer Verkehrspolizeiinspektion und der Bayerischen Bereitschaftspolizei führen...



−Symbolfoto: dpa

Es geht um die Wurst, im wahrsten Sinne des Wortes. Vor dem Landgericht Deggendorf war dies...



Markus Schiefeneder wird gastronomisch schon bald auf zwei Hochzeiten tanzen – im Plattlinger Preysinghof (Foto) und ab 13. November im Gasthaus "Zum Goldenen Engel" in Deggendorf. − Foto: Arbinger

Das Gasthaus "Zum Goldenen Engel" bekommt zum 13. November einen neuen Wirt...



− Foto: Mertl

Ladendiebstahl im großen Stil haben zwei Männer geplant, die gestern Playstation-Spiele im Wert von...



Ein "aufgeschlossenes Bauwerk" mit moderner Gestaltung sieht die Stadtverwaltung in dem vom Türkisch-Islamischen Kulturverein geplanten Gemeindezentrum. Weil die Grundstücksverhandlungen noch nicht abgeschlossen sind, stellte der Bauausschuss gestern die Entscheidung über den Bauantrag vorerst zurück. −Architekturbüro HIW

Das türkisch-islamische Gemeindezentrum in der Fischerdorfer Rosenstraße hat unter dem Hochwasser im...





Ein "aufgeschlossenes Bauwerk" mit moderner Gestaltung sieht die Stadtverwaltung in dem vom Türkisch-Islamischen Kulturverein geplanten Gemeindezentrum. Weil die Grundstücksverhandlungen noch nicht abgeschlossen sind, stellte der Bauausschuss gestern die Entscheidung über den Bauantrag vorerst zurück. −Architekturbüro HIW

Das türkisch-islamische Gemeindezentrum in der Fischerdorfer Rosenstraße hat unter dem Hochwasser im...



Das maßstabsgetreue Stadtmodell war zur Diskussion über den Bebauungsplan im großen Sitzungssaal aufgebaut. In der Mitte: Das Hochhaus gegenüber der Stadthalle I. − Foto: Binder

Wichtige Weichenstellung für die Deggendorfer Stadtentwicklung: Mit nur einer Gegenstimme hat der...



− Foto: sas-medien

In Dobl bei Winzer (Landkreis Deggendorf) hat sich am Samstag gegen 16.30 Uhr ein Unfall ereignet...



−Symbolfoto: PNP

Sprayer haben am Dienstagabend in Deggendorf einen Schaden von rund 10.000 Euro verursacht...



−Symbolfoto: dpa

Es geht um die Wurst, im wahrsten Sinne des Wortes. Vor dem Landgericht Deggendorf war dies...





Das maßstabsgetreue Stadtmodell war zur Diskussion über den Bebauungsplan im großen Sitzungssaal aufgebaut. In der Mitte: Das Hochhaus gegenüber der Stadthalle I. − Foto: Binder

Wichtige Weichenstellung für die Deggendorfer Stadtentwicklung: Mit nur einer Gegenstimme hat der...



Zur Eröffnung am Freitagabend füllte sich das Technikhaus mit vielen Gästen. Die Club-Mitglieder zeigten stolz ihre Werkbänke und Pläne. − Foto: Pöschl

Die Kinder haben das Technikhaus in Deggendorf schon längst für sich in Besitz genommen: Seit Juli...