• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 27.11.2014





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Nach vielen Jahren (fast) gleichbleibender Strompreise steht nun eine deutliche Erhöhung an, wie die Grafik verdeutlicht.  − Grafik: Horst Rösler

Nach vielen Jahren (fast) gleichbleibender Strompreise steht nun eine deutliche Erhöhung an, wie die Grafik verdeutlicht.  − Grafik: Horst Rösler

Nach vielen Jahren (fast) gleichbleibender Strompreise steht nun eine deutliche Erhöhung an, wie die Grafik verdeutlicht.  − Grafik: Horst Rösler


Noch nie in der Geschichte der Stadtwerke Plattling musste der Strompreis so stark erhöht werden, wie es zum Jahresanfang 2013 der Fall sein wird. Statt bisher 20,66 Cent pro Kilowattstunde werden die Stadtwerke von ihren Kunden dann 25,32 Cent verlangen. Bei einem Jahresverbrauch von 4000 Kilowattstunden (Vier-Personen-Haushalt) macht dies eine jährliche Mehrbelastung von 186,40 Euro im Jahr aus, also täglich 51 Cent.

Hauptursache für den Anstieg sind vornehmlich vom Staat verordnete Umlagen. Im Werkausschuss fand der Appell von SPD-Stadtrat Georg Weiß am Mittwoch keine Mehrheit, den Anstieg dadurch abzumildern, in dem man sich mit einem niedrigeren Gewinn der Sparte Strom zufrieden gibt. Werkleiter Stefan Kopp hielt dem entgegen, die derzeit aufgebauten Rücklagen würden in den kommenden Jahren für dringend erforderliche Investitionen ins Stromnetz benötigt. − kkMehr zum Thema lesen Sie in der Donnerstagsausgabe Ihrer Plattlinger Zeitung.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
583624
Plattling
Strompreis steigt um über 22 Prozent
Noch nie in der Geschichte der Stadtwerke Plattling musste der Strompreis so stark erhöht werden, wie es zum Jahresanfang 2013 der Fall sein wird. Statt bisher 20,66 Cent pro Kilowattstunde werden die Stadtwerke von ihren Kunden dann 25,32 Cent verla
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/plattling/583624_Strompreis-steigt-um-ueber-22-Prozent.html
2012-11-14 19:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/14/teaser/121114_1800_29_38202790_strompreise_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige











−Symbolbild: Wolf

Eine Pkw-Lenkerin und der Fahrer eines Rettungswagens beobachteten am Donnerstagmorgen gegen 8...



Eine Sternschnuppe ist am Sternenhimmel über einem Baum zu sehen (Aufnahme mit Langzeitbelichtung). − Foto: dpa

Ein Anwohner in Arbing (Landkreis Deggendorf) hat sich Mittwochfrüh gegen 5...



So werden Gemeindezentrum und Moschee aussehen. Die Planung stammt von dem Osterhofener Thorsten Erl.

Im zweiten Anlauf ging es recht schnell: Nach nur kurzer Diskussion hat der Bauausschuss des...



Glasschaumschotter ist wesentlich leichter als Erde. Davon überzeugten sich: (v.l.) Jutta Staudinger, Michael Hacker, Wilhelm Fischl und Petra Freund. − Foto: Faber

Das "Dauerthema", das "endlose Bauwerk" – jetzt ist es in der "Endphase"...



Hyt haben die Architekten die mobile Scheune getauft, die für Feriengäste an mehreren Standorten auf dem Gelände des Wild-Berghofs platziert werden kann. Der Gemeinderat erteilte sein gemeindliches Einvernehmen. − Foto: Binder

Für seine Hyt in Buchet hat Wirt Thomas Gstettenbauer einen Bauantrag gestellt...





Einen Parkplatz in "fußläufiger Entfernung" hat das Klinikum für die Mitarbeiter aus der Verwaltung angemietet. Nach DZ-Informationen handelt es sich dabei um die Parkflächen des ehemaligen Hertie-Kaufhauses. − Foto: Binder

Die Parkplatznot ist groß am Deggendorfer Klinikum. Um die angespannte Situation zu entzerren...



So werden Gemeindezentrum und Moschee aussehen. Die Planung stammt von dem Osterhofener Thorsten Erl.

Im zweiten Anlauf ging es recht schnell: Nach nur kurzer Diskussion hat der Bauausschuss des...



Johannes Grabmeier − F.: Binder

Seit Mai ist Prof. Johannes Grabmeier Stadtratsmitglied und Chef der FW-Fraktion...



Ihnen schmeckt’s, und die zuständige Ernährungswissenschaftlerin attestiert einen hohen Qualitätsstandard des Speiseangebots: Schülerinnen des Benediktiner-Gymnasiums Niederaltaich beim Mittagessen in der Schule. − Foto: Roland Binder

Das Gymnasium der Benediktiner im Kloster Niederaltaich (Lkr. Deggendorf) ist laut der...



Eine Sternschnuppe ist am Sternenhimmel über einem Baum zu sehen (Aufnahme mit Langzeitbelichtung). − Foto: dpa

Ein Anwohner in Arbing (Landkreis Deggendorf) hat sich Mittwochfrüh gegen 5...





Ihnen schmeckt’s, und die zuständige Ernährungswissenschaftlerin attestiert einen hohen Qualitätsstandard des Speiseangebots: Schülerinnen des Benediktiner-Gymnasiums Niederaltaich beim Mittagessen in der Schule. − Foto: Roland Binder

Das Gymnasium der Benediktiner im Kloster Niederaltaich (Lkr. Deggendorf) ist laut der...



Die Maria-Ward-Schwestern am Kloster Damenstift mit Mater Wenefrieda Reiser (vorne Mitte), die 35 Jahre lang bis 1914 Oberin war. − F.: Kloster

Im Jahr 1914 im Kloster der Maria-Ward-Schwestern eine dreiklassige Mädchen-Fortbildungsschule...



− Foto: Sabine Süß

Ein Geisterfahrer aus dem Landkreis Straubing-Bogen hat am Samstagnachmittag auf der A3 zwischen den...



− Foto: Tim Meier

15 Mann und zwei Fahrzeuge der freiwilligen Feuerwehr Plattling sind Samstagvormittag ausgerückt...



Eine Sternschnuppe ist am Sternenhimmel über einem Baum zu sehen (Aufnahme mit Langzeitbelichtung). − Foto: dpa

Ein Anwohner in Arbing (Landkreis Deggendorf) hat sich Mittwochfrüh gegen 5...