• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 3.08.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Über den Bücherwurm verbunden sind Büchereileiterin Beate Altmann (v.l.) und die Vorlesepatinnen Anne Hiergeist, Anneliese Spitzenberger, Karolina Schmid, Brigitte Haller, Margit Wüsteney, Brigitte Sigl-Arnold und Monika Kolb.  − Foto: Staudinger

Über den Bücherwurm verbunden sind Büchereileiterin Beate Altmann (v.l.) und die Vorlesepatinnen Anne Hiergeist, Anneliese Spitzenberger, Karolina Schmid, Brigitte Haller, Margit Wüsteney, Brigitte Sigl-Arnold und Monika Kolb.  − Foto: Staudinger

Über den Bücherwurm verbunden sind Büchereileiterin Beate Altmann (v.l.) und die Vorlesepatinnen Anne Hiergeist, Anneliese Spitzenberger, Karolina Schmid, Brigitte Haller, Margit Wüsteney, Brigitte Sigl-Arnold und Monika Kolb.  − Foto: Staudinger


Erfolgreich in das zweite Schuljahr gestartet ist die Vorleseaktion "der Plattlinger Bücherwurm." Damit wird das im Frühjahr 2012 initiierte Vorleseprojekt von "mach mit – Freiwilligenzentrum Deggendorf" zusammen mit der Stadtbücherei Plattling fortgesetzt. 36 Grundschulkinder sind wieder mit dabei. Sie treffen sich, aufgeteilt auf vier Gruppen, zusammen mit je zwei Vorlesepatinnen jeweils an einem Donnerstagnachmittag auf der Galerie der Stadtbücherei zum Vorlesen, Nacherzählen und Basteln. Gespannt lauschen die Kleinen den spannenden Geschichten, die die Vorleserinnen unterstützt durch Büchereileiterin Beate Altmann vorab aussuchen.

 Gruselig geht es derzeit zu, denn der November steht unter dem Lesemotto "Gruselgeschichten". Heimelig-besinnlich wird es dann im Dezember mit den Advents-Themen. Voll bei der Sache sind auch die acht Vorlesepatinnen. Unterstützt durch eine Schulung, sowie durch die Grundschule Plattling als Kooperationspartner und Sieglinde Gotzler von "mach mit – Freiwilligenzentrum Deggendorf" klappte es bisher reibungslos. Gotzler steht auch für alle Fragen zur Verfügung, besorgt nach Bedarf Materialen und gibt wertvolle Tipps. Die Vorlesestunden sind ein kostenloses Angebot vom "mach-mit Freiwilligenzentrum Deggendorf". Infos sowie die vierteljährlich aktualisierten Programmflyer mit den Themenschwerpunkten unter www.freiwilligenzentrum-deggendorf.de  − pzMehr über den Bücherwurm lesen Sie in der Donnerstagsausgabe Ihrer Plattlinger Zeitung








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
583582
Plattling
Bücherwurm schlängelt sich weiter
Erfolgreich in das zweite Schuljahr gestartet ist die Vorleseaktion "der Plattlinger Bücherwurm." Damit wird das im Frühjahr 2012 initiierte Vorleseprojekt von "mach mit – Freiwilligenzentrum Deggendorf" zusammen mit der Stadtbücherei
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/plattling/583582_Buecherwurm-schlaengelt-sich-weiter.html?em_cnt=583582
2012-11-14 16:28:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/14/teaser/121114_1629_29_38201753_buecherwurm_teaser.jpg
news



Anzeige



Mein Ort










Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Mit einem auswaschsicheren Sand-Kunststoffgemisch verfüllten Mitarbeiter des städtischen Bauhofs am Wochenende die Pflasterfugen am Oberen Stadtplatz. − Foto: Michael Pammer

Die tiefen Fugen im Pflaster gehören nun der Vergangenheit an: Am Wochenende wurden die...



Angefeuert von den Zuschauern wetteiferten die Zweierteams beim Sautrogrennen im Schwimmerbecken um den "großen Preis von Schöllnach". − Fotos: Sabine Süß

Am Ende wurde dann sogar der Moderator nass: Als "Promi-Team" mit Schöllonia-Prinzessin Nicola...



Eine seit langem beispiellose Unfallserie hat am frühen Morgen des Samstag in Plattling ein junger...



Mit der Motorsäge kürzt Zimmerer Daniel Potempa (r.) die Dachsparren der Pfarrkirche horizontal um circa zwei Zentimeter. Damit er ungestört sägen kann, drücken Lancelot Ertl (l.) und Erwin Bachleitner die Dachrinne nach unten. − Foto: Klinghardt

Seit 84 Jahren drückt der Dachstuhl in etwa neun Metern Höhe auf das Gesims der Pfarrkirche St...



Beim Zusammenstoß mit einem Schulbus wurden die Rotorblätter eines Rettungshubschraubers beschädigt. − Foto: sas-medien

Mehrere hunderttausend Euro Sachschaden hat am Donnerstagnachmittag der Unfall einer 16-jährigen...





Campingstühle, zerschlagene Bierflaschen, Plastikabfälle und selbst ein Kühlschrank: So sieht es 
rund um die Baggerweiher des Fischereivereins aus. − Fotos: Schweiger

Lange Zeit hat der Fischereiverein Osterhofen (Landkreis Deggendorf) dem Treiben an den...



Beim Zusammenstoß mit einem Schulbus wurden die Rotorblätter eines Rettungshubschraubers beschädigt. − Foto: sas-medien

Mehrere hunderttausend Euro Sachschaden hat am Donnerstagnachmittag der Unfall einer 16-jährigen...



Im Kreise seiner Schüler hat sich Rektor Dr. Günter Mog immer wohl gefühlt. − Foto: Schiller

Zwei Jahre hätte er locker noch dran gehängt. Für einen engagierten Pädagogen wie Dr...



Türen öffnen wollen Lea Unrath (l.) und Franziska Kirchhoff den Flüchtlingen, die in Deggendorf ankommen. Die Türen zur Technischen Hochschule, zur deutschen Sprache und zum Gefühl, willkommen zu sein. − Foto: Schreiber

Es geht ihnen nicht darum, dass die Flüchtlinge am Ende perfekt deutsch reden können...



Eine der Visualisierungen aus dem Wahlkampf vor dem Bürgerentscheid. An der Stadthallenkreuzung steht das Hochhaus, dahinter, auf dem heutigen Parkplatz, ein weiterer Gebäudekomplex. Auch hinter dem ITC2 sowie auf dem TeVi- und dem Aldi-Gelände erlaubt der Bebauungsplan weitere vergleichbare Gebäude. Foto: PNP-Archiv

Vier Monate nach dem Hochhaus-Bürgerentscheid hat der Deggendorfer Stadtrat am Montag einen weiteren...





Oberstudiendirektorin Hannelore Alt hat immer gerne im Kreis der Schüler im Schulorchester mitgegeigt. Gestern verabschiedeten sich die jungen Musiker unter anderem mit der "Air" von Johann Sebastian Bach von der langjährigen Schulleiterin. − Foto: Roland Binder

"Diese neun Jahre waren die besten und erfülltesten meiner 40 Dienstjahre." Mit diesen Worten hat...