• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 16.09.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Plattling/Michaelsbuch  |  14.11.2012  |  06:00 Uhr

Laterne, Laterne − Umzüge zu St. Martin

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






In Pankofen sangen die Kinder hinter ihren leuchtenden Laternen Martinslieder und erfreuten Erzieherinnen und Eltern.  − Foto: Bachmeier

In Pankofen sangen die Kinder hinter ihren leuchtenden Laternen Martinslieder und erfreuten Erzieherinnen und Eltern.  − Foto: Bachmeier

In Pankofen sangen die Kinder hinter ihren leuchtenden Laternen Martinslieder und erfreuten Erzieherinnen und Eltern.  − Foto: Bachmeier


"Ein armer Mann, ein armer Mann, der klopft an viele Türen an. Er hört kein gutes Wort, ihm ist so kalt und jeder schickt ihn fort." Die rund 85 Buben und Mädchen des Michaeli-Kindergartens konnten es am Montag gar nicht mehr aushalten, bis es 18 Uhr war, und sie mit ihrer selbstgebastelten Laterne marschieren durften. Aufgeregt waren auch die Kinder in Pankofen, wo ebenfalls mit dem Martinszug einer der Höhepunkt im Kindergartenjahr anstand.

"Am besten gefällt mir bei St. Martin der Laternenumzug mit den vielen Lichtern", erzählte ein kleines Mädchen am Michaeli-Kindergarten und hielt dabei die Laterne ganz fest. Angeführt von einem Polizeiauto mit Blaulicht ging der Zug über die Josef-Dittmeier-Straße, dabei sangen die Kleinen Martinslieder. Wieder am Kindergarten wurden Martinsgänse (aus weißem Papier gebastelt) und Krapfen verteilt.

Als Höhepunkt des Kindergartenjahres in Pankofen bezeichnete Kindergartenleiterin Claudia Weiß das Martinsfest. Schon allein die Vorbereitungen, das Erlernen der Laternenlieder und das Basteln der Laternen verlange von den Mädchen und Buben größte Aufmerksamkeit. So war bei den Kindern schon beim Üben des Laternentragens die große Freude auf das Martinsfest zu spüren, erzählte Weiß. Am Montagabend zogen die Kinder mit ihren Laternen durch den Garten des Kindergartens, um vor dem Schützenheim vor den Eltern das Martinsspiel aufzuführen und dazu zu singen.

Am Michaeli-Kindergarten erbarmte sich Felix Rem als St. Martin und teilte seinen Mantel mit dem auf dem Boden kauernden und frierenden Bettler (Susanne Frodl).  − Foto: Klepsch

Am Michaeli-Kindergarten erbarmte sich Felix Rem als St. Martin und teilte seinen Mantel mit dem auf dem Boden kauernden und frierenden Bettler (Susanne Frodl).  − Foto: Klepsch

Am Michaeli-Kindergarten erbarmte sich Felix Rem als St. Martin und teilte seinen Mantel mit dem auf dem Boden kauernden und frierenden Bettler (Susanne Frodl).  − Foto: Klepsch


In Michaelsbuch saß Vorschulkind Jonas Pertschy mit seinem roten Mäntelchen als St. Martin auf dem Holzpferd, mit dem Montagnachmittag der Martinszug angeführt wurden. Zuvor hatten die Kindergartenkinder die Besucher mit einem Martinsgedicht begrüßt. In der Pfarrkirche erzählte Pater Dr. Michael Kaufmann über den Heiligen.  − kle/geb/schlMehr über die Umzüge in der Mittwochsausgabe Ihrer Plattlinger Zeitung

Michaelsbuch.  − Foto: Schlederer

Michaelsbuch.  − Foto: Schlederer

Michaelsbuch.  − Foto: Schlederer


Pankofen.  − Foto: Bachmeier

Pankofen.  − Foto: Bachmeier

Pankofen.  − Foto: Bachmeier


Michaeli-Kindergarten Plattling.  − Foto: Klepsch

Michaeli-Kindergarten Plattling.  − Foto: Klepsch

Michaeli-Kindergarten Plattling.  − Foto: Klepsch


Michaeli-Kindergarten Plattling  − Foto: Klepsch

Michaeli-Kindergarten Plattling  − Foto: Klepsch

Michaeli-Kindergarten Plattling  − Foto: Klepsch




Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
582593
Plattling/Michaelsbuch
Laterne, Laterne − Umzüge zu St. Martin
"Ein armer Mann, ein armer Mann, der klopft an viele Türen an. Er hört kein gutes Wort, ihm ist so kalt und jeder schickt ihn fort." Die rund 85 Buben und Mädchen des Michaeli-Kindergartens konnten es am Montag gar nicht mehr aushalten, bis
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/plattling/582593_Laterne-Laterne-Umzuege-zu-St.-Martin.html
2012-11-14 06:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/13/teaser/121113_1753_29_38196297_geb_kiga24_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Eichberger Reisen
Donau-Moldau-Zeitung




Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Wie die Polizeiinspektion Plattling mitteilt, ist eine 69-jährige Frau, welche am vergangenen...



Wird bei den nächsten Wahlen zum CSU-Kreisvorsitzenden nicht mehr antreten: Christian Bernreiter. − Foto: Archiv Binder

Christian Bernreiter gibt sein Amt als Vorsitzender des CSU-Kreisverbands Deggendorf ab...



Da lässt die Knödelwerferin vor Freude fast den Knödel fallen: Luca, Maximilian und Kerstin Bindl (Mitte) sind die 700.000. Gartenschau-Besucher. Glückwünsche und Geschenke gab’s von Roland Albert (v.l.), Ingrid Rott-Schöwel, Susann Pade von Polster Catering, Christian Moser und Waltraud Tannerbauer. − Foto: Binder

Da haben die Gesichter mit der Sonne um die Wette gestrahlt: "Das Wichtigste haben wir geschafft"...



Die Zentrale der Wasserversorgung in Deggendorf in der Pater-Fink-Straße wird aufgelöst. Der Verband verlagert auch den Sitz der Verwaltung auf die andere Seite der Donau. − Foto: Roland Binder

Die Wasserversorgung Bayerischer Wald (WBW) verlagert die Verwaltung komplett nach Moos...



Vor der großen Tafel, die zeigt, wann welcher Lehrer wo im Einsatz ist, übergab Günter Geiger (r.) seinem Nachfolger Michael Dobler die Schlüssel für das Konrektorenzimmer. − Foto: Hahne

Sie kennen sich "schon immer", haben miteinander die Grundschule in Plattling besucht und waren in...





Mit Verkehrsminister Alexander Dobrindt (l.) haben Deggendorfs Landrat Christian Bernreiter und MdB Barthl Kalb (2.v.r.) in Berlin über den A3-Ausbau gesprochen. − Foto: Landratsamt

Der Deggendorfer Landrat Christian Bernreiter und MdB Barthl Kalb haben in Berlin mit...



−Symbolfoto: Jäger

Das bayerische Kabinett hat gestern der Angebotserweiterung der Technischen Hochschule Deggendorf um...



Da lässt die Knödelwerferin vor Freude fast den Knödel fallen: Luca, Maximilian und Kerstin Bindl (Mitte) sind die 700.000. Gartenschau-Besucher. Glückwünsche und Geschenke gab’s von Roland Albert (v.l.), Ingrid Rott-Schöwel, Susann Pade von Polster Catering, Christian Moser und Waltraud Tannerbauer. − Foto: Binder

Da haben die Gesichter mit der Sonne um die Wette gestrahlt: "Das Wichtigste haben wir geschafft"...



Prof. Dr. Peter Sperber

Ende September wird der Erweiterungsbau der TH Deggendorf eingeweiht. Doch mit mehr als 5000...



Die Verkehrssituation auf der A3 zwischen Regensburg und Passau ist Thema eines Spitzengesprächs mit Ministerpräsident Horst Seehofer am 29. September. − Foto: Binder

Termin und Ort für das Anfang August angekündigte Spitzengespräch über die Zukunft der Autobahn A3...





Da lässt die Knödelwerferin vor Freude fast den Knödel fallen: Luca, Maximilian und Kerstin Bindl (Mitte) sind die 700.000. Gartenschau-Besucher. Glückwünsche und Geschenke gab’s von Roland Albert (v.l.), Ingrid Rott-Schöwel, Susann Pade von Polster Catering, Christian Moser und Waltraud Tannerbauer. − Foto: Binder

Da haben die Gesichter mit der Sonne um die Wette gestrahlt: "Das Wichtigste haben wir geschafft"...