• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 30.01.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Mainkofen  |  10.11.2012  |  15:16 Uhr

Wahnanfall: Patient randaliert im Bezirksklinikum

Lesenswert (10) Lesenswert 9 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken








Ein Patient aus dem Landkreis Freyung-Grafenau hat am Freitagnachmittag im Bezirksklinikum Mainkofen randaliert − und die komplette Einrichtung eines größeren Aufenthaltsraumes demoliert.

Das Pflegepersonal und der diensthabende Arzt wussten sich nicht mehr anders zu helfen, als die Polizei um Hilfe zu bitten. Der 49-Jährige geriert nach Angaben der Polizei in einen Wahnanfall. Beim Eintreffen der Polizei saß der Patient auf einem Stuhl und hielt kampfbereit ein abgebrochenes Stuhlbein in der Hand. Erst nach Einsatz von vier Polizeistreifen und massierten Vorgehens gegen den Mann mit vorgehaltenen Schutzschilden gab der 49-Jährige schließlich seine Gegenwehr auf und konnte mit Fesselwerkzeug fixiert werden.

Er verletzte einen Pfleger, welchem er eine Kaffeekanne an den Kopf warf. Die eingesetzten Polizeibeamten blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden an der Einrichtung der Station konnte noch nicht beziffert werden. − red



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
580348
Mainkofen
Wahnanfall: Patient randaliert im Bezirksklinikum
Ein Patient aus dem Landkreis Freyung-Grafenau hat am Freitagnachmittag im Bezirksklinikum Mainkofen randaliert − und die komplette Einrichtung eines größeren Aufenthaltsraumes demoliert.Das Pflegepersonal und der diensthabende Arzt wusst
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/plattling/580348_Wahnanfall-Patient-randaliert-im-Bezirksklinikum.html
2012-11-10 15:16:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/07/26/teaser/120726_1415_29_36997793_polizeiauto1_teaser.jpg
news



Anzeige



Mein Ort












Anzeige











Ben, Niklas und Luka machen das Familienglück von Helmut und Diana Wagner perfekt. Ende der Woche dürfen sie heim. − Foto: R. Binder

Eine Drillingsgeburt ist selten in Deutschland. Die aktuellste Zahl findet sich von 2012...



Überschlagen hat sich der Wagen eines 20-jährigen Mannes am Mittwoch auf der A3 bei Deggendorf. Nach eigenen Angaben war er mit Tempo 200 auf der Überholspur unterwegs, als plötzlich ein Auto ausscherte. − Foto: Feuerwehr Schwarzach

Ein Schwerverletzter und über 60.000 Euro Schaden – das ist die Bilanz mehrerer Unfälle...



In den Fußgängerzonen von Städten gehören Bettler zum Alltagsbild. Auf den Dörfern ist ihr Auftreten eher ungewöhnlich. − Foto: PNP/tj

Handelt es sich um eine neue Masche oder um Zufall? Bei einer Beerdigung am Dienstagnachmittag in...



− Foto: Roland Binder

Die Deggendorfer Bürger können im Frühjahr über die maximale Gebäudehöhe in einem neuen Stadtviertel...



Lediglich kurz hat ein Bewohner eines Hauses an der Passauer Straße am späten Donnerstagnachmittag...





− Foto: Roland Binder

Die Deggendorfer Bürger können im Frühjahr über die maximale Gebäudehöhe in einem neuen Stadtviertel...



− Foto: twitter.com/florianpronold

Für den Parlamentarischen Staatssekretär im Umwelt- und Bauministerium, den aus Deggendorf...



Ein Gasofen hat die Räume in Brand gesteckt – Edeltraud Schilder will nun warten, bis die Versicherung den Schaden regelt. − Fotos: Binder

Acht ihrer neun Kinder, sechs Katzen und drei Hunde leben mit Edeltraud Schilder im gemeinsamen Haus...



 - Fotos:Thomas Thois/Lucia Hargaßer/Christina Schönstetter/Norpert Pangerl/Carsten Ruge

So nah kommen sie ihren Idolen sonst nie: Fünf FC-Bayern-Fanclubs in Südostbayern und Oberösterreich...



Ben, Niklas und Luka machen das Familienglück von Helmut und Diana Wagner perfekt. Ende der Woche dürfen sie heim. − Foto: R. Binder

Eine Drillingsgeburt ist selten in Deutschland. Die aktuellste Zahl findet sich von 2012...





Ein Gasofen hat die Räume in Brand gesteckt – Edeltraud Schilder will nun warten, bis die Versicherung den Schaden regelt. − Fotos: Binder

Acht ihrer neun Kinder, sechs Katzen und drei Hunde leben mit Edeltraud Schilder im gemeinsamen Haus...