• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 29.12.2014





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Das neue Seniorenwohn- und - pflegeheim an der Mühlhamer Straße ist ein dreiteiliger Gebäudetrakt.  − Foto: Schiller

Das neue Seniorenwohn- und - pflegeheim an der Mühlhamer Straße ist ein dreiteiliger Gebäudetrakt.  − Foto: Schiller

Das neue Seniorenwohn- und - pflegeheim an der Mühlhamer Straße ist ein dreiteiliger Gebäudetrakt.  − Foto: Schiller


Noch etwa zehn Tage − dann ist der Rohbau für das neue Seniorenwohn- und -pflegeheim an der Mühlhamer Straße komplett fertig. Derzeit läuft die Fensterproduktion auf vollen Touren, denn erst nach deren Einbau kann das dreiteilige Gebäude beheizt und über den Winter der Innenausbau in Angriff genommen werden.

Vor der östlichen Gebäudefront zur Mühlhamer Straße hin klafft momentan ein großes Loch: Für den Einbau eines Fettabscheiders hat ein Bagger die sechs Meter tiefe Baugrube ausgehoben. Auch diese Tätigkeit läuft ebenso wie sämtliche Baumeister-, Zimmerer-, Spengler-, Heizungs- und Alubauarbeiten in Eigenregie des Bauträgers, der Firma Erl-Bau aus Deggendorf.

Auf dem 5500 Quadratmeter großen Grundstück werden rund 1700 Quadratmeter Fläche bebaut. Die Raumplanung ist in allen drei Gebäudeteilen − mit Ausnahme des Haupteingangsbereiches − vom Erd- bis zum zweiten Obergeschoß identisch. Die Wohnfläche beträgt insgesamt 4000 Quadratmeter, der umbaute Raum hat ein Gesamtvolumen von knapp 22 000 Kubikmeter. Im Dachgeschoß werden die Personalbereiche mit Umkleiden etc. sowie die Hauskapelle ausgebaut.

Die Gestaltung der Fassaden und Außenanlagen erfolgt ab Frühjahr 2013, die Fertigstellung ist für den Sommer anvisiert. Träger der Einrichtung ist das Bayerische Rote Kreuz, Betreiber der Kreisverband Deggendorf.  − sch



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
579330
Osterhofen
Rohbau für Seniorenheim fast fertig
Noch etwa zehn Tage − dann ist der Rohbau für das neue Seniorenwohn- und -pflegeheim an der Mühlhamer Straße komplett fertig. Derzeit läuft die Fensterproduktion auf vollen Touren, denn erst nach deren Einbau kann das dreiteilig
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/osterhofen/?em_cnt=579330
2012-11-10 06:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/09/teaser/121109_1510_29_38140381_sch_erl9_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Eichberger Reisen
Donau-Moldau-Zeitung




Anzeige











Zahlreiche Feuerwehren waren am Sonntag bei einem Brand im ersten Stock eines Wohnhauses im Einsatz. − Foto: Rehm

Zu einem Brand ist es am Sonntag gegen 11.50 Uhr bei einem Wohnhaus gekommen: Eine Verpuffung an...



Nur bei extremen Regenereignissen wird künftig aus dem Flachdach-Regennotüberlauf an der Landauer Straße Wasser plätschern. − Foto: Hahne

Der Weihnachtsurlaub der Ansprechpartner von Ten Brinke hatte es der PZ in der Weihnachtsausgabe...



−Symbolfoto: PNP

Zwei Verletzte und rund 38000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls...



Prof. Dr. Günter Schlimok (3. v.r.) mit Chefarzt Prof. Dr. Siegfried Wagner (r.) im Kreise des neuen Teams mit Ärzten und Pflegekräften. − Fotos: Jürgen Stern

Personelle Veränderungen im Bereich Hämato-Onkologie des Donau-Isar Klinikums: Der Präsident der...



 - Foto: Pammer

Ein Unglück hat sich am ersten Weihnachtsfeiertag nahe Deggendorf ereignet. Wie die Einsatzzentrale...





Stadtpfarrer Martin Neidl in seinem Arbeitszimmer. Neidl wurde 1965 in Nabburg in der Oberpfalz geboren, er studierte Theologie in Regensburg, Jerusalem und Wien. Seit September 2013 ist er Pfarrer von Mariä Himmelfahrt, zuvor war er 16 Jahre lang im der Seelsorgeeinheit Wald und Zell im Dekanat Roding. − Foto: Manuel Birgmann

Der Deggendorfer Stadtpfarrer Martin Neidl hat kein Problem damit, dass in seiner Pfarrei eine...



− Foto: Jäger

In der Nacht zum Mittwoch ist ein Auto mutwillig beschädigt worden. Der Wagen war in der...



Ein 20-jähriger polizeibekannter Mann hat an Weihnachten seine Bude zertrümmert und erheblichen...



Franz Gerstl kümmert sich mit Alfred Vordermeier (r.) um die Krippe in der Stadtpfarrkirche Heiligkreuz. Noch bis Lichtmess ist sie dort zu sehen. − Fotos: Niedermaier

Mit weißen Spanplatten ist die Nische rechts hinten in der Stadtpfarrkirche Heiligkreuz das ganze...





Großen Andrang und leuchtende Kinderaugen gab es beim Besuch des Christkinds.

Kaum ein Durchkommen hat es bei der Waldweihnacht in Forsthart am Wochenende gegeben...