• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 29.07.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Osterhofen  |  13.09.2013  |  17:02 Uhr

Alleinerziehender Mutter drei Wochen lang Strom abgestellt

Lesenswert (19) Lesenswert 26 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Gestern Mittag war der Zähler noch verplombt: Drei Wochen lang war der Strom für die Wohnung von Petra Wagner gesperrt.  − F.: gs

Gestern Mittag war der Zähler noch verplombt: Drei Wochen lang war der Strom für die Wohnung von Petra Wagner gesperrt.  − F.: gs

Gestern Mittag war der Zähler noch verplombt: Drei Wochen lang war der Strom für die Wohnung von Petra Wagner gesperrt.  − F.: gs


Für die 32-jährige Petra Wagner (Name von der Redaktion geändert) ist am Freitag eine Katastrophe zu Ende gegangen: Drei Wochen lang war der Strom für die Wohnung der alleinerziehenden Mutter dreier Kinder gesperrt. Freitagnachmittag wurden die Plomben an ihrem Stromzähler wieder entfernt: "Ich bin so froh", sagt Petra Wagner überglücklich.

Kein warmes Wasser, kein Licht am Abend, kein Herd zum Kochen: Die Stromsperre war für die gelernte Altenpflegehelferin ein Desaster. Dazu die Rechnung über rund 6000 Euro: 20 000 Kilowattstunden Strom soll sie zwischen Oktober 2012 und August 2013 verbraucht haben. Unvorstellbar für die Hartz IV-Bezieherin.

Die genaue Ursache für den ungewöhnlich hohen Stromverbrauch kann Verena Huber von der E.ON-Pressestelle am Freitagnachmittag nicht nennen: "Wir prüfen noch", sagt sie. Dazu werde auch überlegt, ob der Zähler ausgebaut und von einer staatlich zertifizierten Stelle auf seine Funktionsfähigkeit überprüft wird. Bis dahin werden die Forderungen gegenüber Petra Wagner vorübergehend "eingefroren", so Huber.  − gs








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
968825
Osterhofen
Alleinerziehender Mutter drei Wochen lang Strom abgestellt
Für die 32-jährige Petra Wagner (Name von der Redaktion geändert) ist am Freitag eine Katastrophe zu Ende gegangen: Drei Wochen lang war der Strom für die Wohnung der alleinerziehenden Mutter dreier Kinder gesperrt. Freitagnachmittag w
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/osterhofen/968825_Alleinerziehender-Mutter-drei-Wochen-lang-Strom-abgestellt.html?em_cnt=968825
2013-09-13 17:02:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/09/13/teaser/130913_1818_29_41451459_gs_strom_3279_teaser.jpg
news



Anzeige



Mein Ort










Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Foto: Binder

Zwei Unfälle haben am Dienstag auf der A3 für massive Verkehrsbehinderung gesorgt...



"Wie Geschwister" stehen das Wasserwerk (links) und das Verwaltungsgebäude nebeneinander, getrennt durch einen "Wasserpark": Die Planung präsentierte Architekt Markus Kress gestern in der Verbandsversammlung. − Foto: kress architekten

Viele Rückmeldungen aus Gemeinden rechts der Donau hat Werkleiter Hermann Gruber eigenen Angaben...



Campingstühle, zerschlagene Bierflaschen, Plastikabfälle und selbst ein Kühlschrank: So sieht es 
rund um die Baggerweiher des Fischereivereins aus. − Fotos: Schweiger

Lange Zeit hat der Fischereiverein Osterhofen (Landkreis Deggendorf) dem Treiben an den...



Türen öffnen wollen Lea Unrath (l.) und Franziska Kirchhoff den Flüchtlingen, die in Deggendorf ankommen. Die Türen zur Technischen Hochschule, zur deutschen Sprache und zum Gefühl, willkommen zu sein. − Foto: Schreiber

Es geht ihnen nicht darum, dass die Flüchtlinge am Ende perfekt deutsch reden können...



Am Burghauser Burghang hat sich das Jakobskreuzkraut schon großflächig ausgebreitet. Pferdehalterin Gudrun Furtner ist besorgt um ihre Tiere, aber auch um ihre eigene Gesundheit. − Fotos: Drexler

Es ist schön anzuschauen, knallgelb, weit verbreitet – und hochgiftig...





Wirbt für mehr Pflegekräfte: Harald Weinberg (2.v.l.), gesundheitspolitischer Sprecher der Linken. − F.: Jäger

MdB Harald Weinberg (Die Linke) tourt derzeit durch Niederbayern. Im Gepäck hat er vier...



Campingstühle, zerschlagene Bierflaschen, Plastikabfälle und selbst ein Kühlschrank: So sieht es 
rund um die Baggerweiher des Fischereivereins aus. − Fotos: Schweiger

Lange Zeit hat der Fischereiverein Osterhofen (Landkreis Deggendorf) dem Treiben an den...



Die künftige Verkehrsführung in der Innenstadt und die Preise des Anruf-Sammeltaxis werden Thema im...



Am Burghauser Burghang hat sich das Jakobskreuzkraut schon großflächig ausgebreitet. Pferdehalterin Gudrun Furtner ist besorgt um ihre Tiere, aber auch um ihre eigene Gesundheit. − Fotos: Drexler

Es ist schön anzuschauen, knallgelb, weit verbreitet – und hochgiftig...



Das Rauchen im Beckenbereich ist seit 2003 verboten. So steht es in der Satzung des städtischen Schwimmbads. Daran gehalten hat sich bislang jedoch fast keiner. − Foto: Azhar

Das Rauchverbot im städtischen Freibad ist schon seit 2003 als Satzung beschlossen...





Oberstudiendirektorin Hannelore Alt hat immer gerne im Kreis der Schüler im Schulorchester mitgegeigt. Gestern verabschiedeten sich die jungen Musiker unter anderem mit der "Air" von Johann Sebastian Bach von der langjährigen Schulleiterin. − Foto: Roland Binder

"Diese neun Jahre waren die besten und erfülltesten meiner 40 Dienstjahre." Mit diesen Worten hat...



Wirbt für mehr Pflegekräfte: Harald Weinberg (2.v.l.), gesundheitspolitischer Sprecher der Linken. − F.: Jäger

MdB Harald Weinberg (Die Linke) tourt derzeit durch Niederbayern. Im Gepäck hat er vier...



Von der Fahrbahn abgekommen sind Sonntagnacht zwei Männer mit ihrem Dodge. Die beiden wurden aus dem Auto geschleudert und schwer verletzt. − Foto: sas-medien

Schwer verletzt worden sind zwei Männer (beide 32) bei einem Verkehrsunfall...