• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 4.03.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Josef Brunner hofft mit seinem sonntäglichen Angelerfolg auf eine Spitzenplatzierung bei den landesoffenen Fischer-Prämierungen, die den Sensationsfang landesweit bekannt macht.  − Foto: Schweiger

Josef Brunner hofft mit seinem sonntäglichen Angelerfolg auf eine Spitzenplatzierung bei den landesoffenen Fischer-Prämierungen, die den Sensationsfang landesweit bekannt macht.  − Foto: Schweiger

Josef Brunner hofft mit seinem sonntäglichen Angelerfolg auf eine Spitzenplatzierung bei den landesoffenen Fischer-Prämierungen, die den Sensationsfang landesweit bekannt macht.  − Foto: Schweiger


Bei vielen Männern in den Donauorten gehört das Fischen zu den leidenschaftlich gepflegten Freizeit-Tugenden. Für den erfahrenen Fischerkameraden Josef Brunner aus Thundorf war der Sonntagmorgen voller unverhoffter Ereignisse, die ihn noch lange beschäftigen werden: Er zog einen Riesen-Hecht an Land.

Nach dem Fang eines 90-Zentimeter Hechts legter Brunner nochmals die Angel aus. Doch was darauf folgte, schien an kraftvoller Gegenwehr noch nie da gewesen. Unkontrollierbar die Angel, eine Sensation und ein schweres Stück Arbeit kündigten sich an. Brunner hatte Angst, Schnur und Haken würden nicht standhalten. Mit vereinten Kräften gelang es Josef Brunner und Thomas Würf, den Fischräuber anzulanden.

Sie hatten den bislang größten je rechts der Donau zwischen Deggendorf und Vilshofen gefangenen Hecht vor sich liegen mit einer Länge von 130 Zentimetern bei einem Gewicht von 15,5 Kilogramm.  − as



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
938447
Osterhofen
Riesen-Hecht mit 15,5 Kilo an der Angel
Bei vielen Männern in den Donauorten gehört das Fischen zu den leidenschaftlich gepflegten Freizeit-Tugenden. Für den erfahrenen Fischerkameraden Josef Brunner aus Thundorf war der Sonntagmorgen voller unverhoffter Ereignisse, die ihn noch
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/osterhofen/938447_Riesen-Hecht-mit-155-Kilo-an-der-Angel.html?em_cnt=938447
2013-09-02 13:01:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/09/01/teaser/130901_1601_29_41304388_as_hecht_pict0157_teaser.jpg
news



Anzeige



Mein Ort









ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Mode Fashion Jeans
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











Beide Störche im Regen auf dem Nest: rechts das Deggendorfer Männchen, links das kurzzeitig geduldete Mainkofener Weibchen.

Auf dem Storchennest auf dem ehemaligen City-Center in Deggendorf lässt sich ein Lehrstück über...



Recht ungewöhnlich nimmt sich der Star Shape am Hafengelände aus. Das beeindruckende Fahrgeschäft ist derzeit im Probebetrieb bei Zierer Karussellbau, Ende März wird es im schwedischen Freizeitpark Liseberg aufgebaut. − Foto: Roland Binder

Früher war es den Neuhausenern vorbehalten, einen Vorab-Blick auf exklusive Karussellbauten zu...



Der Plan für das Lebenshilfe-Wohnpflegeheim aus der Perspektive von Südwesten. Im Vordergrund die Förderstätte. − Foto: Artinger

8,5 Millionen Euro stellt der Freistaat Bayern in diesem Jahr als zinsgünstige...



Auf dem neuesten Stand der Technik ist auch die Atemschutzwerkstatt. − Foto: Hahne

Die Freiwillige Feuerwehr ist sehr aktiv. Die Stadt Plattling weiß, was sie an ihren Wehrfrauen und...



Die Fotomontage von Architekt Markus Kress zeigt eine mögliche Bebauung des heutigen "Karl-Parkplatzes" mit einem 36 Meter hohen Bürogebäude an der Stadthallenkreuzung.

Am 22. März sollen alle Deggendorfer entscheiden: Wie hoch darf das Bürogebäude an der...





Die Fotomontage von Architekt Markus Kress zeigt eine mögliche Bebauung des heutigen "Karl-Parkplatzes" mit einem 36 Meter hohen Bürogebäude an der Stadthallenkreuzung.

Am 22. März sollen alle Deggendorfer entscheiden: Wie hoch darf das Bürogebäude an der...



Vier Ladengeschäfte stehen alleine in dieser Zeile am Ludwigplatz leer: In ihnen befanden sich Naturkostladen, Schuhgeschäft, Bücherladen und Drogerie. − Foto: Saxinger

Das Einkaufszentrum am Magdalenenplatz zieht Kunden in die Innenstadt. Es kann aber nicht darüber...



Festmist dürfen Bauern das ganze Jahr über ausbringen. Im Gegensatz zur Gülle gibt es dafür keine Verordnung. − Foto: AELF Deggendorf

Holz sägen am Sonntagvormittag, Gülle ausfahren zum Samstagsfrühstück, Futter bis spät in die Nacht...



− Foto: Jäger

In ein freistehendes Einfamilienhaus ist ein Dieb in der Nacht zum Mittwoch eingedrungen und haben...



Mit Fernglas oder Teleobjektiv erkennt man deutlich: Es handelt sich um eine australische Flagge. − Fotos: Roland Binder

Das war eine lebensgefährliche Aktion: An die Spitze eines Hochspannungsmasts bei Fischerdorf hat...





Beide Störche im Regen auf dem Nest: rechts das Deggendorfer Männchen, links das kurzzeitig geduldete Mainkofener Weibchen.

Auf dem Storchennest auf dem ehemaligen City-Center in Deggendorf lässt sich ein Lehrstück über...