• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 4.03.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Osterhofen  |  07.03.2013  |  08:00 Uhr

Die Tafel teilt im Jahr 7000 Portionen aus

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Gemüse, Obst und abgepackte Lebensmittel: Hier werden die Kisten für die Kunden zusammengestellt. In ehrenamtlicher Arbeit machen dies Christl Vierthaler (v.l.), Uschi Oswald, Vorsitzende Bruni Irber, Kassier Wolfgang Wüchner, Anna Mandl und Helga Maier.  − Foto: Schwarzbözl

Gemüse, Obst und abgepackte Lebensmittel: Hier werden die Kisten für die Kunden zusammengestellt. In ehrenamtlicher Arbeit machen dies Christl Vierthaler (v.l.), Uschi Oswald, Vorsitzende Bruni Irber, Kassier Wolfgang Wüchner, Anna Mandl und Helga Maier.  − Foto: Schwarzbözl

Gemüse, Obst und abgepackte Lebensmittel: Hier werden die Kisten für die Kunden zusammengestellt. In ehrenamtlicher Arbeit machen dies Christl Vierthaler (v.l.), Uschi Oswald, Vorsitzende Bruni Irber, Kassier Wolfgang Wüchner, Anna Mandl und Helga Maier.  − Foto: Schwarzbözl


Schön wäre es, wenn man sie nicht brauchen würde: die Tafel Osterhofen. Aber für 125 Erwachsene und 38 Kinder aus Osterhofen, Künzing, Schöllnach, Iggensbach und den Gemeinden rechts der Donau bis hinauf nach Niederpöring ist diese ehrenamtliche Einrichtung unverzichtbar. Sie fallen unter die Bedürftigkeitsgrenze und werden von der Tafel mit Lebensmitteln unterstützt.

Allerdings ist der Kundenkreis mit insgesamt 163 Personen bei weitem nicht so hoch, wie es bei der Jahreshauptversammlung der Tafel den Anschein hatte. Dort waren 3024 Personen genannt worden − ohne zu berücksichtigen, dass es sich über die Wochen hinweg immer wieder um dieselben Bezieher handelt, schildern Vorsitzende Bruni Irber und Kassier Wolfgang Wüchner.

Dabei dreht es sich zum Teil um Ein-Personen-Haushalte. Viele Abholer nehmen aber Lebensmittel auch für ihre Partner und Kinder mit. Die Osterhofener Tafel zählt in ihrem Kundenkreis derzeit zwölf Großfamilien mit bis zu vier Kindern. Summiert man dies auf, so wurden in dem Laden am Luitpoldplatz im Jahr 2012 insgesamt 7000 Portionen ausgegeben.  − gs



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
675952
Osterhofen
Die Tafel teilt im Jahr 7000 Portionen aus
Schön wäre es, wenn man sie nicht brauchen würde: die Tafel Osterhofen. Aber für 125 Erwachsene und 38 Kinder aus Osterhofen, Künzing, Schöllnach, Iggensbach und den Gemeinden rechts der Donau bis hinauf nach Niederpörin
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/osterhofen/675952_Die-Tafel-teilt-im-Jahr-7000-Portionen-aus.html?em_cnt=675952&ref=lf
2013-03-07 08:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/03/06/teaser/130306_1749_29_39284553_gs_tafel_2812_teaser.jpg
news



Anzeige



Mein Ort









ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Mode Fashion Jeans
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











Heimatminister Markus Söder hat am Mittwoch Details zur geplanten Behördenverlagerung vorgestellt. 395 neue Stellen soll Niederbayern bekommen. - Foto: dpa

Die Staatsregierung hat eines ihrer derzeit wichtigsten Projekte beschlossen: die Verlagerung von...



Angriff auf einen amerikanischen Bomber: Die deutsche Messerschmidt Me 410 − klein hinter dem Seitenruder − hält sich außerhalb der Reichweite von dessen Defensivwaffen. − Foto: Dill/USAAF

Bomben auf Deutschland am Ende des Zweiten Weltkriegs vor 70 Jahren: In den Köpfen geblieben sind...



Der Eingangsbereich ist ein Neubau, der Ausstellungsraum wurde komplett saniert. Alois Biller (rechts) und sein Sohn Tobias sind froh, dass sie nach fast zwei Jahren endlich wieder von Not- auf Normalbetrieb umstellen konnten. − Foto: Roland Binder

Manchmal reicht ein ganzes Unternehmerleben nicht aus, um die Erfahrungen zu machen...



Recht ungewöhnlich nimmt sich der Star Shape am Hafengelände aus. Das beeindruckende Fahrgeschäft ist derzeit im Probebetrieb bei Zierer Karussellbau, Ende März wird es im schwedischen Freizeitpark Liseberg aufgebaut. − Foto: Roland Binder

Früher war es den Neuhausenern vorbehalten, einen Vorab-Blick auf exklusive Karussellbauten zu...



Beide Störche im Regen auf dem Nest: rechts das Deggendorfer Männchen, links das kurzzeitig geduldete Mainkofener Weibchen.

Auf dem Storchennest auf dem ehemaligen City-Center in Deggendorf lässt sich ein Lehrstück über...





Die Fotomontage von Architekt Markus Kress zeigt eine mögliche Bebauung des heutigen "Karl-Parkplatzes" mit einem 36 Meter hohen Bürogebäude an der Stadthallenkreuzung.

Am 22. März sollen alle Deggendorfer entscheiden: Wie hoch darf das Bürogebäude an der...



Heimatminister Markus Söder hat am Mittwoch Details zur geplanten Behördenverlagerung vorgestellt. 395 neue Stellen soll Niederbayern bekommen. - Foto: dpa

Die Staatsregierung hat eines ihrer derzeit wichtigsten Projekte beschlossen: die Verlagerung von...



Vier Ladengeschäfte stehen alleine in dieser Zeile am Ludwigplatz leer: In ihnen befanden sich Naturkostladen, Schuhgeschäft, Bücherladen und Drogerie. − Foto: Saxinger

Das Einkaufszentrum am Magdalenenplatz zieht Kunden in die Innenstadt. Es kann aber nicht darüber...



Der Plan für das Lebenshilfe-Wohnpflegeheim aus der Perspektive von Südwesten. Im Vordergrund die Förderstätte. − Foto: Artinger

8,5 Millionen Euro stellt der Freistaat Bayern in diesem Jahr als zinsgünstige...



Ein stark alkoholisierter ausländischer Fahrgast ohne Fahrticket ist Samstagnacht durch die Polizei...





Beide Störche im Regen auf dem Nest: rechts das Deggendorfer Männchen, links das kurzzeitig geduldete Mainkofener Weibchen.

Auf dem Storchennest auf dem ehemaligen City-Center in Deggendorf lässt sich ein Lehrstück über...