• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 24.10.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Das Instandsetzen alter Bauerntechnik erfordert Geduld und Geschick. Fleißig Hand anlegen wollen die "Glühkopfbuam" (v.l.) Manfred Müller, Max Schreiner, Josef Kröll und Georg Prebeck.  − Foto: Schweiger

Das Instandsetzen alter Bauerntechnik erfordert Geduld und Geschick. Fleißig Hand anlegen wollen die "Glühkopfbuam" (v.l.) Manfred Müller, Max Schreiner, Josef Kröll und Georg Prebeck.  − Foto: Schweiger

Das Instandsetzen alter Bauerntechnik erfordert Geduld und Geschick. Fleißig Hand anlegen wollen die "Glühkopfbuam" (v.l.) Manfred Müller, Max Schreiner, Josef Kröll und Georg Prebeck.  − Foto: Schweiger


Am Stammtisch der "Oiminga Glühkopfbuam" heißt es gegenwärtig wieder Ärmel hochkrempeln: Die Oldtimer-Bulldog-Fans aus Nindorf richten einen Dreschwagen mit Schwingkolbenpresse, Baujahr 1935, her. Bis zur Dreschzeit im Herbst soll die neueste Errungenschaft voll funktionsfähig gemacht werden, um bei landwirtschaftlichen Schauvorführungen die Leute an die "gute alte Zeit" zu erinnern.

Nun stehen Müller und seine Stammtischfreunde Josef Kröll, Max Schreiner und Georg Prebeck im großen Stadel von Christa Kröll in Nindorf und fachsimpeln. Bei dem neuen Schmuckstück handelt sich um eine komplette Dreschgarnitur aus der Vorkriegszeit, die sie gemeinsam im Herbst vor der Verschrottung gerettet und von Wörth an der Donau ins heimatliche Nindorf transportiert haben. So schlimm sehen bei genauer Betrachtung die Dreschmaschine der Gebrüder Hummel aus Ulm/D. und die davor stehende silbern schimmernde Lanz-Schwingkolbenpresse gar nicht aus, urteilen die Fachmänner und kontrollieren den Antriebsmechanismus, der noch per Hand zu bedienen ist. Sie hoffen, dass sich bald die fehlende Knüpfeinheit der Lanz-Schwingkolbenpresse findet und vielleicht auch ein paar Antriebsflachriemen für die Transmissionen, dann wäre die Winterzeit in der Werkstatt im Kröll-Stadel so richtig schön zum Entspannen. − as



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
638043
Nindorf
Dreschwagen für "Glühkopfbuam"
Am Stammtisch der "Oiminga Glühkopfbuam" heißt es gegenwärtig wieder Ärmel hochkrempeln: Die Oldtimer-Bulldog-Fans aus Nindorf richten einen Dreschwagen mit Schwingkolbenpresse, Baujahr 1935, her. Bis zur Dreschzeit im Herbst soll die
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/osterhofen/638043_Dreschwagen-fuer-Gluehkopfbuam.html
2013-01-22 16:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/22/teaser/130122_1441_29_38846038_as_dresch_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











−Symbolfoto: dpa

Es geht um die Wurst, im wahrsten Sinne des Wortes. Vor dem Landgericht Deggendorf war dies...



Markus Schiefeneder wird gastronomisch schon bald auf zwei Hochzeiten tanzen – im Plattlinger Preysinghof (Foto) und ab 13. November im Gasthaus "Zum Goldenen Engel" in Deggendorf. − Foto: Arbinger

Das Gasthaus "Zum Goldenen Engel" bekommt zum 13. November einen neuen Wirt...



Ein "aufgeschlossenes Bauwerk" mit moderner Gestaltung sieht die Stadtverwaltung in dem vom Türkisch-Islamischen Kulturverein geplanten Gemeindezentrum. Weil die Grundstücksverhandlungen noch nicht abgeschlossen sind, stellte der Bauausschuss gestern die Entscheidung über den Bauantrag vorerst zurück. −Architekturbüro HIW

Das türkisch-islamische Gemeindezentrum in der Fischerdorfer Rosenstraße hat unter dem Hochwasser im...



Ziemlich nahe kommen die neuen Geschäftshäuser in der Landauer Straße der Grafik auf der Bautafel , das lässt sich trotz der Gerüste schon erahnen. − Fotos: Faber

Die neuen Geschäftsgebäude an der Landauer Straße sind "enthüllt". Bisher verbargen Bauplanen...



Nicht nur die Augen, sondern auch die Ohren der Dorfbewohner hat der Deggendorfer Arzt Detlev Gück untersucht. −Quelle: privat

Was eine solche Tour an Strapazen bedeutet, kann sich wohl kaum jemand vorstellen...





Das maßstabsgetreue Stadtmodell war zur Diskussion über den Bebauungsplan im großen Sitzungssaal aufgebaut. In der Mitte: Das Hochhaus gegenüber der Stadthalle I. − Foto: Binder

Wichtige Weichenstellung für die Deggendorfer Stadtentwicklung: Mit nur einer Gegenstimme hat der...



Ein "aufgeschlossenes Bauwerk" mit moderner Gestaltung sieht die Stadtverwaltung in dem vom Türkisch-Islamischen Kulturverein geplanten Gemeindezentrum. Weil die Grundstücksverhandlungen noch nicht abgeschlossen sind, stellte der Bauausschuss gestern die Entscheidung über den Bauantrag vorerst zurück. −Architekturbüro HIW

Das türkisch-islamische Gemeindezentrum in der Fischerdorfer Rosenstraße hat unter dem Hochwasser im...



− Foto: sas-medien

In Dobl bei Winzer (Landkreis Deggendorf) hat sich am Samstag gegen 16.30 Uhr ein Unfall ereignet...



−Symbolfoto: PNP

Sprayer haben am Dienstagabend in Deggendorf einen Schaden von rund 10.000 Euro verursacht...



Eine bis zu 80 Zentimeter hohe Schicht aus Mineralbeton und Kies bildet den Aufbau der Staatsstraße zwischen Hengersberg und Winzer: Die wird seit 1. September erhöht, um künftig Winzer und das Hengersberger Industriegebiet vor Hochwasser zu schützen. − Foto: Binder

Straße und Hochwasserschutz in einem: Diese Kombination wird derzeit auf der Staatsstraße 2125...





Das maßstabsgetreue Stadtmodell war zur Diskussion über den Bebauungsplan im großen Sitzungssaal aufgebaut. In der Mitte: Das Hochhaus gegenüber der Stadthalle I. − Foto: Binder

Wichtige Weichenstellung für die Deggendorfer Stadtentwicklung: Mit nur einer Gegenstimme hat der...



Zur Eröffnung am Freitagabend füllte sich das Technikhaus mit vielen Gästen. Die Club-Mitglieder zeigten stolz ihre Werkbänke und Pläne. − Foto: Pöschl

Die Kinder haben das Technikhaus in Deggendorf schon längst für sich in Besitz genommen: Seit Juli...