• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 3.07.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




München  |  19.01.2013  |  08:45 Uhr

Offenbar sanfter Donauausbau

von Alexander Kain

Lesenswert (6) Lesenswert 7 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Sind die Würfel beim Donauausbau bereits gefallen? "Im Sinne einer Verbesserung der Schifffahrtsverhältnisse und unter gleichzeitiger Berücksichtigung der herausragenden Ökologie stellt Variante A in der Gesamtabwägung die bessere Option dar." Mit diesem Satz schließt eine "Vorlage zur Vorbereitung der Entscheidung über den Donauausbau", die Wirtschafts- und Umweltministerium für die entscheidende bayerische Kabinettssitzung im Februar (die Rede ist vom 20. oder 27. Februar) vorbereitet haben, und die der PNP vorliegt. In einem Münchner Ministerium sprach man von einer "Vorentscheidung".

Offiziell will sich Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) beim Donauausbau noch nicht festlegen – es wäre nicht klug, noch Gesprächspartner in der Staatskanzlei zu diesem Thema zu empfangen, wenn längst eine Entscheidung gefallen wäre, machte er am Rande der CSU-Klausurtagung in Kreuth deutlich. Seiner Staatskanzlei war das Schreiben bereits vor dem Treffen in Kreuth zugegangen. Erst in der kommenden Woche will sich Seehofer mit Vertretern der Niederbayern-CSU treffen, um über den Donauausbau zu sprechen.

Unterdessen fordert der Bezirksvorsitzende der niederbayerischen CSU, Manfred Weber, einen "Sonderfördertopf Hochwasserschutz Donau" in Höhe von 400 Millionen Euro, um endlich die dringend notwendigen Hochwasserschutzmaßnahmen anzugehen. Sollte es im Fall einer Entscheidung für Variante A zu einem Ausfall von Fördergeldern des Bundes und der EU kommen, müsse der Freistaat dies aus Landesmitteln "vollständig kompensieren", schrieb Weber in einem Brief an Seehofer. Außerdem müsse angesichts der zunehmenden verkehrlichen Überlastung im Donauraum ein Gesamtkonzept für Straße, Schiene und Wasserstraße erstellt werden, so Weber weiter.

Hier finden Sie eine interaktive Chronik zum Donauausbau.


Mehr zum Thema lesen Sie in der Wochenendausgabe der Passauer Neuen Presse oder als registrierter Abonnent online: "Für Variante A ist gesellschaftlicher Konsens zu erwarten" und der Kommentar "Endspiel an der Donau"








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
635908
München
Offenbar sanfter Donauausbau
Sind die Würfel beim Donauausbau bereits gefallen? "Im Sinne einer Verbesserung der Schifffahrtsverhältnisse und unter gleichzeitiger Berücksichtigung der herausragenden Ökologie stellt Variante A in der Gesamtabwägung die bessere
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/osterhofen/635908_Offenbar-sanfter-Donauausbau.html?em_cnt=635908
2013-01-19 08:45:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2011/08/04/teaser/110804_0149_29_33055343_sed_donau_att4631863_teaser.jpg
news



Anzeige



Mein Ort










Anzeige











Digital (links) und analog nebeneinander: So wird es die nächsten Monate noch laufen mit dem Funk im Landkreis Deggendorf. Ab September soll der Probebetrieb für den Digitalfunk anlaufen. Den "Startschuss ins digitale Zeitalter" haben Kreisbrandrat Alois Schraufstetter (v.l.), Sachbearbeiter Josef Böhm, Sachgebietsleiter Thomas Kindel, Franz Eiglsperger von der taktisch-technischen Betriebsstelle und Kreisbrandmeister Josef Fritsch schon mal gegeben. − Foto: Binder

Der G7-Gipfel in Elmau war der "Supertest" für den Digitalfunk. "Da hat alles hervorragend...



Freut sich über Neuzugänge bei der Feuerwehr und gibt Tipps für das richtige Grillen: stv. Kommandant Florian Loibl. − Foto: FF Plattling

Insgesamt 73 Einsätze hatte die Freiwillige Feuerwehr Plattling im ersten Halbjahr...



Ein gebrochener Arm, Prellungen und Abschürfungen: Diese Verletzungen hat sich am Mittwoch um 17 Uhr...



Wenn die Sonne am Horizont aufgeht, gibt es für die Brieftauben kein Halten mehr. Unruhe macht sich zuvor breit, die Forderung nach Öffnen der Flugschneisen wird durch allgegenwärtiges Gurren kundgetan. Mit einem Ruck wird Rennfieber ausgelöst – es geht ab! − Foto: Schweiger

Lautes Gurren und Schnabelschlagen an den Vorderfronten der Transportbehälter haben das Wachwerden...



− Foto: Jäger

Unbekannte haben den Inhaber eines Getränkemarktes abgelenkt und bestohlen: Wie die Polizei mitteilt...





Aus diesem Acker soll per Bebauungsplan ein "Sondergebiet Einzelhandel" werden. Stadtplaner Klaus Busch kritisiert, dass die Stadt Plattling die Stadt Deggendorf vor vollendete Tatsachen stellt. − Fotos: Kellermann/Archiv

Zwischen den Oberzentrums-Partnern Deggendorf und Plattling bahnt sich ein größerer Konflikt an: Auf...



Der Elch kam in der Nacht auf Montag auf der A3 bei Iggensbach ums Leben. Das Tier war mit einem Auto zusammengeprallt. Jetzt liegt es im Kühlhaus des hiesigen Jagdpächters. − Foto: Polizei

In Schweden warnen große Tafeln an den Straßen vor Elchen. Nun ist in Niederbayern ein kapitales...



Aus diesem Acker soll per Bebauungsplan ein "Sondergebiet Einzelhandel" werden. − Foto: Kellermann

"Deggendorfer Stadträte empört über Plattling" titelte der Lokalteil der Heimatzeitung am Freitag in...



Vor der Geschäftsstelle der Plattlinger Zeitung versuchten zwei Schüler nachts von zwei Zustellern ein Auto zu rauben. − Foto: Kellermann

Mit einer Softairwaffe und einem Messer haben zwei Schüler – gerade einmal 13 und 14 Jahre...



Der Elch kam in der Nacht auf Montag auf der A3 bei Iggensbach ums Leben. Das Tier war mit einem Auto zusammengeprallt. Jetzt liegt es im Kühlhaus des hiesigen Jagdpächters. − Foto: Polizei

Martin Spannmacher hat das Prachtexemplar, das seit Montag in seinem Kühlhaus liegt...





Der Elch kam in der Nacht auf Montag auf der A3 bei Iggensbach ums Leben. Das Tier war mit einem Auto zusammengeprallt. Jetzt liegt es im Kühlhaus des hiesigen Jagdpächters. − Foto: Polizei

In Schweden warnen große Tafeln an den Straßen vor Elchen. Nun ist in Niederbayern ein kapitales...



Ein Hauch von Rallye Monte Carlo auf der Alten Mettener Straße in Deggendorf – in Karl-Heinz Mosers Alpine A 110 pocht das Herz eines Sportwagens. − Fotos: Roland Binder

Es ist eng. Es ist laut. Egal. Es ist eine Alpine A 110 und damit eine Legende...



Aus diesem Acker soll per Bebauungsplan ein "Sondergebiet Einzelhandel" werden. − Foto: Kellermann

"Deggendorfer Stadträte empört über Plattling" titelte der Lokalteil der Heimatzeitung am Freitag in...