• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 1.03.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Osterhofen  |  04.01.2013  |  17:00 Uhr

"Schmierfinken": Stadt setzt Belohnung aus

Lesenswert (2) Lesenswert 6 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Keine gute Meinung über Polizisten: Das Graffito an der Stadthalle.  − Foto: Schiller

Keine gute Meinung über Polizisten: Das Graffito an der Stadthalle.  − Foto: Schiller

Keine gute Meinung über Polizisten: Das Graffito an der Stadthalle.  − Foto: Schiller


In der Zeit zwischen 30. Dezember und 3. Januar haben Unbekannte wieder die Fassade der Stadthalle und die Mauer am Treppenaufgang zur Stadtbücherei mit Farbe beschmiert. Der Schaden beläuft sich nach Angaben der Polizei-Inspektion Plattling auf ca. 1000 Euro.

Bürgermeisterin Liane Sedlmeier hat endgültig die Nase voll von solchen Graffiti-"Kunstwerken", deren Beseitigung viel Arbeit und Kosten verursacht, die über Steuergelder finanziert werden. "Mir tut das Herz weh, wenn ich solche Schmierereien sehe", bekennt sie. Über die jüngsten Vorfälle hat sie sich aber so geärgert, dass sie nun 500 Euro Belohnung für Hinweise aussetzt, die zur Ergreifung der Täter führen. "Wir vermuten, dass es sich immer um den gleichen Täter handelt und nun möchte ich es wissen", führt die Bürgermeisterin aus. "Ich hoffe, dass die Bürger die Augen offen halten und sich Zeugen im Rathaus melden werden."



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
624437
Osterhofen
"Schmierfinken": Stadt setzt Belohnung aus
In der Zeit zwischen 30. Dezember und 3. Januar haben Unbekannte wieder die Fassade der Stadthalle und die Mauer am Treppenaufgang zur Stadtbücherei mit Farbe beschmiert. Der Schaden beläuft sich nach Angaben der Polizei-Inspektion Plattling auf
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/osterhofen/624437_Schmierfinken-Stadt-setzt-Belohnung-aus.html
2013-01-04 17:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/04/teaser/130104_1448_29_38672113_sch_sprueh_teaser.jpg
news



Anzeige



Mein Ort









ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Mode Fashion Jeans
Bildungsbörse DEG




Anzeige











Joel Soko Nsasi (25) macht in Deggendorf eine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker. Der Staat sollte Asylbewerber, die in Deutschland eine Ausbildung machen, mehr unterstützen, fordert sein Chef. − Foto: Binder

Eine Ausbildung in einer Autowerkstatt – noch dazu in Deutschland – stand eigentlich...



Mit Fernglas oder Teleobjektiv erkennt man deutlich: Es handelt sich um eine australische Flagge. − Fotos: Roland Binder

Das war eine lebensgefährliche Aktion: An die Spitze eines Hochspannungsmasts bei Fischerdorf hat...



Ein stark alkoholisierter ausländischer Fahrgast ohne Fahrticket ist Samstagnacht durch die Polizei...



Sie präsentierten Osterhofen beim Internationalen Stadtmarketing Citiymanagement Kongress in Salzburg: OHO-Geschäftsführerin Doris Dick (v.l.), die beiden Vorsitzenden Siegfried Liebl und Bürgermeisterin Liane Sedlmeier sowie Beisitzer Joachim Christian Lehmann. − Foto: Liebl

Wie Stadt, Wirtschaft und Kultur in Osterhofen vernetzt sind, das hat OHO-Geschäftsführerin Doris...



Der Neubau des Verwaltungsgebäudes (vorne) und das neue Wasserwerk (hinten) mit einer Freifläche dazwischen – so hat Architekt Markus Kress den künftigen Sitz der Wasserversorgung Bayerischer Wald in Moos vorgestellt. −Skizze: Architekturbüro Kress

Architekt Markus Kress hat am Freitag in der Verbandsversammlung der Wasserversorgung Bayerischer...





Mit neuen Hallen und Erweiterungsbauten hat die RILE Group kräftig in den Standort an der Graflinger Straße investiert. Der Bauausschuss stimmte in der Sitzung am Donnerstag einer weiteren Baumaßnahme zu: Auf dem Dach der Halle 8 – in der am 27. Februar Würth eine Niederlassung eröffnet – soll, auf der von der Straße abgewandten Seite, ein Hubschrauberhangar errichtet werden, der zunächst als Gaststätte betrieben wird. − Fotos: Binder

Ein Hubschrauberhangar auf dem Dach einer Firmenhalle in der Graflinger Straße...



Angewandte Forschung: Auch am IT-Zentrum der Uni Passau wird ein Teil der Projekte mit Geldern aus der Wirtschaft finanziert. − F.: Jäger

Transparency International schlägt Alarm: Die deutschen Hochschulen erhalten immer mehr Geld aus der...



Vier Ladengeschäfte stehen alleine in dieser Zeile am Ludwigplatz leer: In ihnen befanden sich Naturkostladen, Schuhgeschäft, Bücherladen und Drogerie. − Foto: Saxinger

Das Einkaufszentrum am Magdalenenplatz zieht Kunden in die Innenstadt. Es kann aber nicht darüber...



Die Flugzeugpropeller an der Decke sind die neu installierten Lüfter. Sie werden ans Computersystem angeschlossen, das den Tunnel steuert. − Fotos: Roland Binder

Wie viele Liter Rapsöl täglich in der Einhausung Nord des B11-Tunnels in Deggendorf draufgehen...



Festmist dürfen Bauern das ganze Jahr über ausbringen. Im Gegensatz zur Gülle gibt es dafür keine Verordnung. − Foto: AELF Deggendorf

Holz sägen am Sonntagvormittag, Gülle ausfahren zum Samstagsfrühstück, Futter bis spät in die Nacht...





Das neue Baugebiet "Am Steinhügel" wird an der Kopfsberger Straße erschlossen. −Plan: Büro Jocham& Kellhuber

Der Gemeinderat von Iggensbach hat am Montagabend mit zwei einstimmig gefassten Grundsatzbeschlüssen...



Das Standkreuz hat ein Unbekannter aus der Pfarrkirche Gergweis gestohlen. − Foto: Polizei

Ein neugotisches Standkreuz haben Diebe aus der Pfarrkirche Maria Verkündigung in Gergweis gestohlen...



Die Flugzeugpropeller an der Decke sind die neu installierten Lüfter. Sie werden ans Computersystem angeschlossen, das den Tunnel steuert. − Fotos: Roland Binder

Wie viele Liter Rapsöl täglich in der Einhausung Nord des B11-Tunnels in Deggendorf draufgehen...