• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 26.11.2014





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Künzing  |  15.11.2012  |  19:00 Uhr

"Konkurrenzfähige Gemeinde mit eigenem Gesicht"

Lesenswert (0) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Künzing müsse für Familien und Senioren gleichermaßen attraktiv sein, führte Bürgermeister Bernhard Feuerecker aus.  − Foto: Schwarzbözl

Künzing müsse für Familien und Senioren gleichermaßen attraktiv sein, führte Bürgermeister Bernhard Feuerecker aus.  − Foto: Schwarzbözl

Künzing müsse für Familien und Senioren gleichermaßen attraktiv sein, führte Bürgermeister Bernhard Feuerecker aus.  − Foto: Schwarzbözl


Seinen Rechenschaftsbericht hat Bürgermeister Bernhard Feuerecker bei der Bürgerversammlung am Mittwochabend vorgelegt. Dazu waren 40 interessierte Bürger ins Gasthaus Römerhof gekommen.

Den Stand der direkten und mittelbaren Schulden gab Feuerecker zum 31. Dezember 2011 mit insgesamt 10 765 857,83 Euro an, also 3472,87 Euro pro Einwohner. Grund für den relativ hohen Stand sind die Investitionen für Bauabschnitt 14 der Abwasseranlage, für das Baugebiet Käserfeld und den Bauhof-Traktor.

Bereits heuer erfolgt eine große Schuldenrückzahlung von 1 420 000 Euro, die aber nur aufgrund der erhaltenen Bauzuschüsse so hoch ausfällt. Im Regelfall kann sich die Gemeinde laut Feuerecker jährlich eine Tilgung von rund 400 000 Euro "leisten". Zwar läuft die Konsolidierungshilfe des Freistaats aus, doch weiterhin gelte "strikte Haushaltsdisziplin", führte der Bürgermeister an.

Die Gemeinde Künzing müsse sowohl für Familien als auch Senioren attraktiv sein, führte Feuerecker aus. Es gelte weiterhin, zukunftsweisende Aufgaben umzusetzen, um "eine konkurrenzfähige Gemeinde mit eigenem Gesicht" zu bleiben.  − gs



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
584481
Künzing
"Konkurrenzfähige Gemeinde mit eigenem Gesicht"
Seinen Rechenschaftsbericht hat Bürgermeister Bernhard Feuerecker bei der Bürgerversammlung am Mittwochabend vorgelegt. Dazu waren 40 interessierte Bürger ins Gasthaus Römerhof gekommen.Den Stand der direkten und mittelbaren Schulden g
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/osterhofen/584481_Konkurrenzfaehige-Gemeinde-mit-eigenem-Gesicht.html
2012-11-15 19:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/15/teaser/121115_1535_29_38216311_gs_kuenzing1695_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











Ihnen schmeckt’s, und die zuständige Ernährungswissenschaftlerin attestiert einen hohen Qualitätsstandard des Speiseangebots: Schülerinnen des Benediktiner-Gymnasiums Niederaltaich beim Mittagessen in der Schule. − Foto: Roland Binder

Das Gymnasium der Benediktiner im Kloster Niederaltaich (Lkr. Deggendorf) ist laut der...



Einen Parkplatz in "fußläufiger Entfernung" hat das Klinikum für die Mitarbeiter aus der Verwaltung angemietet. Nach DZ-Informationen handelt es sich dabei um die Parkflächen des ehemaligen Hertie-Kaufhauses. − Foto: Binder

Die Parkplatznot ist groß am Deggendorfer Klinikum. Um die angespannte Situation zu entzerren...



Otzi ganz nah: Bernd Sibler und Johannes Schmid führten die niederbayerische Delegation in der Archäologischen Staatssammlung an. Rechts: Direktor Prof. Dr. Rupert Gebhard. − Foto: Archäologische Staatssammlung

Ein Sturm sauste über Otzing hinweg, als sich die Archäologen 2010 daran machten...



Als himmlische Botschafterin kommt das Christkindl nach Deggendorf: Heuer freut sich Julia Wolf auf diese Rolle. − Foto: Binder

Julia Wolf wollte schon immer mal das Christkindl sein. Die letzten Jahre hatte es nicht geklappt...



− Foto: Sabine Süß

Ein Geisterfahrer aus dem Landkreis Straubing-Bogen hat am Samstagnachmittag auf der A3 zwischen den...





Einen Parkplatz in "fußläufiger Entfernung" hat das Klinikum für die Mitarbeiter aus der Verwaltung angemietet. Nach DZ-Informationen handelt es sich dabei um die Parkflächen des ehemaligen Hertie-Kaufhauses. − Foto: Binder

Die Parkplatznot ist groß am Deggendorfer Klinikum. Um die angespannte Situation zu entzerren...



Abends länger einkaufen – die Deggendorfer Kunden nehmen solche Angebote gut an, vorausgesetzt der Weg in die Stadt lohnt sich, weil viele Läden offen haben. In der Vorweihnachtszeit wollen die Geschäftsleute testen, ob aus dem langen Donnerstag ein Ganzjahresmodell werden soll.

Derzeit ist der Handel in der Innenstadt von einheitlichen Öffnungszeiten weit entfernt...



Johannes Grabmeier − F.: Binder

Seit Mai ist Prof. Johannes Grabmeier Stadtratsmitglied und Chef der FW-Fraktion...



Ihnen schmeckt’s, und die zuständige Ernährungswissenschaftlerin attestiert einen hohen Qualitätsstandard des Speiseangebots: Schülerinnen des Benediktiner-Gymnasiums Niederaltaich beim Mittagessen in der Schule. − Foto: Roland Binder

Das Gymnasium der Benediktiner im Kloster Niederaltaich (Lkr. Deggendorf) ist laut der...



Präsentierten das Programm im Donau-Kultur-Zelt: OB Moser (v.l.), Kulturamtschef Günther Löffelmann, Gerd Weigert, Marketing Sparkasse, Dominik und Horst Schuster sowie Norbert Weiß, Vorstandsmitglied der Sparkasse. Konstantin Wecker (kl. Bild, re. ) tritt zum Abschluss auf, − Fotos: R. Binder

Die Zeit der großen Bürgerfeste der 80-er und 90-er Jahre ist vorbei. Stattdessen soll ab kommendem...





Ihnen schmeckt’s, und die zuständige Ernährungswissenschaftlerin attestiert einen hohen Qualitätsstandard des Speiseangebots: Schülerinnen des Benediktiner-Gymnasiums Niederaltaich beim Mittagessen in der Schule. − Foto: Roland Binder

Das Gymnasium der Benediktiner im Kloster Niederaltaich (Lkr. Deggendorf) ist laut der...



Dieses Mal soll es die Tiefgarage Luitpoldplatz sein. Patrick Eid (links) und Stephan Schober laden zur Mega-Silvester-Tiefgaragen-Party ein. Das heißt für Autofahrer: Um 14 Uhr müssen ihre Autos am 31. Dezember draußen sein. − Foto: Roland Binder

Nach Zirkuszelt und Obsthalle muss in diesem Jahr die Tiefgarage daran glauben – Patrick Eid...



− Foto: Sabine Süß

Ein Geisterfahrer aus dem Landkreis Straubing-Bogen hat am Samstagnachmittag auf der A3 zwischen den...



− Foto: Tim Meier

15 Mann und zwei Fahrzeuge der freiwilligen Feuerwehr Plattling sind Samstagvormittag ausgerückt...