• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 30.09.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Osterhofen  |  09.11.2012  |  08:00 Uhr

Gesucht: Beiträge für "Donaugartenschau"

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Für das regionale Programm steht eine Scheune mit Bühne und Schauküche inmitten einer Streuobstwiese (Darstellung vorläufige Planung) zur Verfügung.  − Foto: Landratsamt

Für das regionale Programm steht eine Scheune mit Bühne und Schauküche inmitten einer Streuobstwiese (Darstellung vorläufige Planung) zur Verfügung.  − Foto: Landratsamt

Für das regionale Programm steht eine Scheune mit Bühne und Schauküche inmitten einer Streuobstwiese (Darstellung vorläufige Planung) zur Verfügung.  − Foto: Landratsamt


An der "Donaugartenschau", die 2014 in Deggendorf stattfindet, sollen und können sich auch die Kommunen aus dem gesamten Landkreis beteiligen. Das Motto dafür lautet "Deggendorfer Land − so schmecken der Garten und die Region", stellte Kulturreferentin Susanne Brotzaki am Mittwoch im Kulturausschuss vor. Der Kulturausschuss sprach sich für eine generelle Beteiligung Osterhofens an der Landesgartenschau aus, das Programm und die Termine müssen noch festgelegt werden.

Die Kommunen sollen sich mit für sie typischen Beiträgen beteiligen, von Kulinarischem bis zu Musik, altem Handwerk, Städtepartnerschaft oder Kultur. Während die Stadt sich mit ihrem Messestand beteiligt, sind vor allem die Vereine aufgerufen, eigene Programmpunkte beizusteuern. Laut Bürgermeisterin Liane Sedlmeier hat Pfarrer Emanuel Hartmann aus Altenmarkt bereits signalisiert, eventuell mit der Pfarrei die Asambasilika zu bewerben. Aber auch Spielmannszug, Asambläser und Antonibläser können dort die Bühne nutzen und auf sich und die Herzogstadt aufmerksam machen. Frauenbund oder Landfrauen könnten die Schauküche nutzen und besondere Schmankerl auftischen, schlug die Bürgermeisterin vor. Gesucht sind Vereine und Gruppen, die sich beteiligen.  − gs



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
578405
Osterhofen
Gesucht: Beiträge für "Donaugartenschau"
An der "Donaugartenschau", die 2014 in Deggendorf stattfindet, sollen und können sich auch die Kommunen aus dem gesamten Landkreis beteiligen. Das Motto dafür lautet "Deggendorfer Land − so schmecken der Garten und die Region", stellte Kul
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/osterhofen/578405_Gesucht-Beitraege-fuer-Donaugartenschau.html
2012-11-09 08:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/08/teaser/121108_1702_29_38143551_oz_ausstellung_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Eichberger Reisen
Donau-Moldau-Zeitung




Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Die Bewältigung des Unfalls hat sie zu engen Freundinnen werden lassen: Simone (l.) und Sonja acht Wochen nach dem Drama in den Wäldern des Lallinger Winkels. − Foto: Trs

Ihre Begeisterung für den Reitsport hätte sie fast das Leben gekostet. Doch gemeinsam haben Sonja W...



Auf dem Dach gelandet: Nach einem Auffahrunfall wurde das Fahrzeug in die Luft katapultiert. − Foto: Binder

Ein spektakulärer Unfall mit fünf Leichtverletzten hat sich am Montag gegen 17...



Beim Ortstermin: Horst Seehofer, Christian Bernreiter und Manfred Weber. Foto: Binder

Die Autobahn A3 zwischen der Landesgrenze nach Österreich und Regensburg soll bis zum Jahr 2030...



Da hing der Haussegen wohl kräftig schief: Seine betrunkene Ehefrau, die von der Polizei mit ihrem...



Auf viele Fahrgäste fürs Disco-Taxi hoffen (v.l.) Franz Sauer, Erhard Radlmaier und Rathaus-Azubi Stefan Kraus. − Foto: Süß

Es ist bereits das dritte Mal, dass der Markt Metten versucht, für seine jungen Bürger eine sichere...





− Foto: Archiv Jäger

Mit großem Abstand war ein Münchner Motorradfahrer der schnellste Temposünder beim einwöchigen...



Beim Ortstermin: Horst Seehofer, Christian Bernreiter und Manfred Weber. Foto: Binder

Die Autobahn A3 zwischen der Landesgrenze nach Österreich und Regensburg soll bis zum Jahr 2030...



Absolut einig waren sich die Stadträte: Die Dr.- Brettner-Straße wird demnächst umbenannt, der Name des Arztes aus dem Ehrenbuch der Stadt gelöscht. Der Antrag der Anliegerzur Beibehaltung des Straßennamens war damit abgelehnt. − Foto: kk

Ernst waren die Gesichter der zahlreichen Zuhörer am Montagabend im Rathaussaal...



Einseitig wurde vom Wachdienstpersonal gestern Nachmittag die Fußgängerbrücke auf der Landesgartenschau gesperrt, weil sie stark schwankte. − Foto: Häringer

Besucherströme bei der Landesgartenschau haben am Sonntagnachmittag die Fußgängerbrücke zum...



− Foto: Archiv Jäger

An den Hochschulen in Niederbayern wird's dieses Wintersemester eng: An der Universität Passau und...





Zwei der vier neuen Gebäude der Technischen Hochschule Deggendorf, die nach dreijähriger Bauzeit eingeweiht wurden. − Foto: Roland Binder

Die Technische Hochschule Deggendorf geht mit annähernd verdoppelter Größe in das Wintersemester: Am...



Absolut einig waren sich die Stadträte: Die Dr.- Brettner-Straße wird demnächst umbenannt, der Name des Arztes aus dem Ehrenbuch der Stadt gelöscht. Der Antrag der Anliegerzur Beibehaltung des Straßennamens war damit abgelehnt. − Foto: kk

Ernst waren die Gesichter der zahlreichen Zuhörer am Montagabend im Rathaussaal...



Heinz-Peter Meidinger. − Foto: Archiv Binder

Heinz-Peter Meidinger sieht "eine ganz schwierige Kiste" auf sich zukommen. Der Vorsitzende des...



Erst auf den zweiten Blick merkt man, dass es sich bei diesem Kunstwerk von Kirsten Plank nicht um ein echtes Schuhregal sondern um ein Gemälde handelt. − Fotos: Kerscher

Kirsten Plank steht neben einem Schuhregal. Verschiedene Schuhe stehen darin mehr oder weniger...



Aus dem polnischen Lodz wurde Bolesław Olczak (kl. Foto) als kleiner Bub von den Nazis ins Kloster Niederaltaich verschleppt (Foto oben). In der dortigen NS-Heimschule wurde er schwer misshandelt. Ähnliches geschah imSchlösschen Himmelsberg des Klosters Metten, hier in einer alten Aufnahme – 145 slowenische Kinder wurden zwangsweise "eingedeutscht" . −Foto: Binder/Repro Binder/pnp

Es ist neben den Millionen Toten in den Konzentrationslagern und auf den Schlachtfeldern...